1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Erfahrungsbericht: Apple Care Protection Plan via eBay!

Diskutiere das Thema Erfahrungsbericht: Apple Care Protection Plan via eBay! im Forum Umsteiger und Einsteiger.

  1. softdown3

    softdown3 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    03.08.2006
    Hallo,

    Ich war längere Zeit auf der Suche nach einem guten Händler für die Apple Care Protection Plans. Etwas anderes kam für mich aufgrund der mir bekannten Kulanz Apples nicht in Frage.
    Schlussendlich bin ich in den USA fündig geworden und möchte diese Möglichkeit, an die Protection Plans zu kommen, natürlich mit anderen teilen.

    Beide Geräte (iPod und Macbook Pro) sind nun erfolgreich im Protection Plan erfasst.

    Daher möchte ich an dieser Stelle, den amerikanischen Ebayhändler mac-aire-deals positiv erwähnen. Er führt alle Produkte von Apple und daher heisst es, einfach nachfragen ;)

    Bezahlt habe ich für die Protection Plans:

    1. Macbook Pro = 200 $
    2. iPod = 50 $

    Bezahlen konnte ich via Kreditkarte über GoogleCheckout. Ein ganz simples System ! Abgezogen wurden mir von meiner VISA dann so in etwa 188 Euro für beide Plans.

    Für einen Freund habe ich später noch den Nano Protection Plan gekauft, der bei 40 $ liegt.

    Zoll oder ähnliches fällt selbstverständlich nicht an und das ist auch völlig legal, da ja auch nichts physikalisch an euch versandt wird.
    Die Software, die bei den Mac-Protection-Plans dabei ist, kann man sich übrigens nach der Registrierung bei Apple herunterladen und auf CD oder DVD brennen. Mit anderen Worten: Ihr verliert also wirklich nichts bei dem Kauf in den USA.

    Ich musste dem Händler (Name: Darrin Wargacki) sämtliche Daten wie Anschrift, Name meines Haustieres, Seriennummer der zu registrierenden Geräte usw. geben und er hat mich dann bei Apple direkt registriert. War also überhaupt kein Problem.


    Falls ihr weiter Fragen habt, einfach her damit.

    Und hier die Preise:
    iMac Apple Care $150
    MacBook Pro Apple Care $200
    MacBook Apple Care $200
    MacPro Apple Care $225
    MacMini Apple Care $125
    iPod $50
    iPod Nano $40
    .Mac $90
     
  2. Anaki

    Anaki Mitglied

    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    24.04.2006
    Danke für die Ausführung des Ablaufs! :)
     
  3. softdown3

    softdown3 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    03.08.2006
    Hallo,

    kein Problem.

    Ich habe ihn gerade angeschrieben, er soll mir eine Preisliste seiner gesamten Apple Care Produkte geben und ich werde sie hier reinstellen.
     
  4. Neco

    Neco Mitglied

    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    30.04.2006
    Hab meinen ACPP für mein MBP auch von ihm...hat gut geklappt und die Preise sind echt in Ordnung :)
     
  5. stollentroll

    stollentroll Mitglied

    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    11.10.2006
    Hm... is ja schon ne tolle Sache...
    aber die die ich finde versenden alle nur innerhalb Amerika bzw. Canada...
    Aber vllt. kann man sich ja mit denen einigen... ;)
     
  6. hilikus

    hilikus Mitglied

    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    596
    Mitglied seit:
    30.10.2006
    Naja da gibt es eigentlich nix zu versenden. Der APP besteht eigentlich aus einem Aktivierungscode, den man mit der Seriennummer seines Gerätes online registriert.
     
  7. atibens

    atibens Mitglied

    Beiträge:
    3.500
    Zustimmungen:
    488
    Mitglied seit:
    17.05.2007
    :bedjump: wenn du auch andere Länder in Betracht ziehst kannst du manchmal sogar noch bessere Schnäpchen machen - hatte mein APP für den ipod in England für umgerechnet ca 13 Euro erhalten - Glück muss man haben :)
     
  8. softdown3

    softdown3 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    03.08.2006
    Nochmal:

    Es wird gar nichts versandt, weder ein Code noch sonst was (außer die Registrierungsbestätigung).

    Der Händler registriert die Geräte für euch und ihr könnt dann bei Apple prüfen, ob der PP aktiviert ist.

    Eine andere Abwicklungsmöglichkeit (z.B. Zusendung des APP Codes) ist nicht möglich.
     
  9. Tomda

    Tomda Mitglied

    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    21.07.2005
    ...weil der Händler das so will..

    Es ist durchaus möglich, wenn man den Code in den Händen hält, diesen selbst einzugeben...:)

    Meine beiden ACPP aus den USA wurden mittels Brief für 6$ geliefert.

    MFG

    Tommy
     
  10. futuremann

    futuremann Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.12.2006
    mhh aber PayPal als zahlungsmethode wäre mir deutlich lieber...
    das muss ich mir nochmal durch den kopf gehen lassen!

    gruß
     
  11. atibens

    atibens Mitglied

    Beiträge:
    3.500
    Zustimmungen:
    488
    Mitglied seit:
    17.05.2007
    für den ipod zu empfehlen (leider nur per international money order oder per Scheck (Zahlung ist ein wenig Kompliziert !) - aber mit 9 englischen Pfund = ca 14 Euro unschlagbar günstig !!!)
     
  12. HanSolo86

    HanSolo86 Mitglied

    Beiträge:
    4.682
    Zustimmungen:
    421
    Mitglied seit:
    13.11.2005
    gibt es sowas auch für meinen iMac?
    lg
     
  13. atibens

    atibens Mitglied

    Beiträge:
    3.500
    Zustimmungen:
    488
    Mitglied seit:
    17.05.2007
    klar doch - einfach auf nach "Applecare" oder "Apple Protection Plan" suchen ;)
     
  14. kuestensturm

    kuestensturm Mitglied

    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    15.02.2007
    Was bedeutet denn "International Money"?
    Auf der Angebotsseite sind doch auch Kreditkarten als Zahlungsmittel aufgeführt, kann man mit denen nicht zahlen?
     
  15. atibens

    atibens Mitglied

    Beiträge:
    3.500
    Zustimmungen:
    488
    Mitglied seit:
    17.05.2007
    = eine Internationale Überweisung - wenn du bei deiner Bank mit der IBAN und BIC Nummer überweist - entspricht in D der Kontonummer und Bankleitzahl - Kosten für die Überweisung sind abhängig von Bank zu Bank - bei der Deutschen Bank hat mich die Überweisung 1,50 Gebühr gekostet, da in GBP überwiesen wurde (Währungsumrechnung) - eine Überweisung in Euro hätte nichts extra gekostet - am besten bei deiner Bankfiliale nachfragen !
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...