1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Empfehlung für DVD/BD-Laufwerk?

Diskutiere das Thema Empfehlung für DVD/BD-Laufwerk? im Forum Mac Zubehör.

  1. Ciccio

    Ciccio Mitglied

    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    769
    Mitglied seit:
    29.08.2007
    #Herbert,
    danke für den Input.
    Allerdings hat apple das neu gekaufge Superdrive bereits ein al ausgetauscht (appe store Köln), aber auch das neue Super drive nicht zum Laufen gebracht - weder am MBP 15" (2014) noch am iMac 2014 - und am upgedatetem M B Air geht es ebensowenig. Es wrd erkannt, nimmt aber keine DVD an, d.h. wirft sie gegen den Federdruck direkt wieder aus.
    Da ich keine Lust habe, das Spiel fortzusetzen (meine HZeit ist mir zu schade für Prinzipien-Reiterei), habe ich jetzt ein € 20,00 Samsung, welches problemlos funktioniert, das stylische apple SD ist ein hübscher Blickfang. Irgendein JUpdate wird es zum Laufen bringen.
    Gruss, Ciccio
     
  2. Ciccio

    Ciccio Mitglied

    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    769
    Mitglied seit:
    29.08.2007
    #Herbnert,

    ich korrigiere mich hiermit:
    ein smc rseset hat das apple Super drive auf dem MBP 2018 zum Laufen gebracht.

    Gruss, Ciccio
     
  3. herberthuber

    herberthuber Mitglied

    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    373
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Prima! - Wieder etwas zum Laufen gebracht und damit Sondermüll verhindert :upten:
     
  4. pengulina

    pengulina Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    11.07.2015
    Was für ein externes Laufwerk würdet ihr mir empfehlen, wenn ich Musik-CDs digitalisieren und die Dateien dann auf einen Stick fürs Auto ziehen möchte? Muss es das teure Apple Super Drive sein?
     
  5. vidman2019

    vidman2019 Mitglied

    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    807
    Mitglied seit:
    10.01.2019
    Für das Auslesen von Audio-CDs habe ich ziemlich gute Erfahrungen mit BD-Brennern gemacht. Die haben teilweise dank C2 und anderem Laser CDs ausgelesen die ich mit normalen CD-Laufwerken nicht mehr lesen konnte als ich meine gesamte CD-Sammlung (knapp 1000 CDs) eingelesen habe. Und nein das Apple Super Drive würde ich mir nicht kaufen.
     
  6. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.816
    Zustimmungen:
    4.627
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Unabhängig davon ist die Software auch entscheidend. iTunes ist in Sachen Fehlerkorrektur bescheiden, XLD und dBpoweramp haben zum Beispiel AccurateRip.
     
  7. medeman

    medeman Mitglied

    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    798
    Mitglied seit:
    29.04.2010
    Dazu ergänzend kann CUETools (unter Windows) auch fehlerhafte Rips mit Paritätsinformationen aus der CTDatabase korrigieren, d.h. wenn die CD einen Weg haben sollte und selbst dBpoweramp die Fehler nicht ausmerzen kann.
     
  8. pengulina

    pengulina Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    11.07.2015
    Eine Verständnisfrage: Muss ich den Umweg über iTunes gehen? Es geht, wie gesagt, nur darum, gekaufte Audio-CDs auf den Mac zu kopieren und dann diese Dateien auf einen Stick zu ziehen, um den im Auto (das kein CD-Laufwerk hat) abzuspielen.
     
  9. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.816
    Zustimmungen:
    4.627
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Wie schon angesprochen, kostenlos mit XLD, kostenpflichtig dBpoweramp. Mit letzterem rippe ich alles fehlerfrei für meinen Server.
     
  10. pengulina

    pengulina Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    11.07.2015
    Ich frage nochmal: Einfach die CDs kopieren wie auf einem Windows-PC geht nicht? Man benötigt zusätzliche Software oder muss über iTunes gehen? Ich weiß es wirklich nicht, ich hoffe, ihr könnt mir helfen, denn bevor ich mir einen Brenner dafür kaufe, würde ich das schon gern wissen. Danke.
     
  11. WeDoTheRest

    WeDoTheRest Mitglied

    Beiträge:
    5.524
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.547
    Mitglied seit:
    19.10.2012
    Die AIFF's gingen eigentlich immer so zu kopieren. iTunes braucht man eigentlich nur zum konvertieren und verwalten der Musik.
     
  12. pengulina

    pengulina Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    11.07.2015
    Was ich mit den Musikdateien machen, wenn sie erst mal auf dem Mac sind, ist mir klar. Ich hab auf dem Mac auch Hunderte .wma und .wmv, alle seinerzeit vom PC kopiert und später auf einen Stick gezogen.
    Mir geht es aber darum, wie ich die Musik von den gekauften CDs auf den Mac kriege und ob ich dafür zusätzliche Software brauche. Dass ich mir dafür einen BD-Brenner anschaffen soll, habt ihr mir ja schon verraten.
     
  13. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.816
    Zustimmungen:
    4.627
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Wurde doch jetzt schon geschrieben.
     
  14. pengulina

    pengulina Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    11.07.2015
    Vergiss es einfach.
     
  15. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.816
    Zustimmungen:
    4.627
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Bisschen kindisch? Du kannst iTunes nehmen, XLD funktioniert hervorragend oder kostenpflichtig dBpoweramp. Aber das steht alles schon da.
    Einen BD-Brenner brauch man für CDs nicht. Da reicht ein normales Laufwerk, wenn Man keine Blu-rays hat.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...