Empfehlung für DVD/BD-Laufwerk?

Diskutiere das Thema Empfehlung für DVD/BD-Laufwerk? im Forum Mac Zubehör.

  1. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.007
    Zustimmungen:
    4.142
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Unabhängig davon ist die Software auch entscheidend. iTunes ist in Sachen Fehlerkorrektur bescheiden, XLD und dBpoweramp haben zum Beispiel AccurateRip.
     
  2. medeman

    medeman Mitglied

    Beiträge:
    2.485
    Zustimmungen:
    688
    Mitglied seit:
    29.04.2010
    Dazu ergänzend kann CUETools (unter Windows) auch fehlerhafte Rips mit Paritätsinformationen aus der CTDatabase korrigieren, d.h. wenn die CD einen Weg haben sollte und selbst dBpoweramp die Fehler nicht ausmerzen kann.
     
  3. pengulina

    pengulina Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    11.07.2015
    Eine Verständnisfrage: Muss ich den Umweg über iTunes gehen? Es geht, wie gesagt, nur darum, gekaufte Audio-CDs auf den Mac zu kopieren und dann diese Dateien auf einen Stick zu ziehen, um den im Auto (das kein CD-Laufwerk hat) abzuspielen.
     
  4. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.007
    Zustimmungen:
    4.142
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Wie schon angesprochen, kostenlos mit XLD, kostenpflichtig dBpoweramp. Mit letzterem rippe ich alles fehlerfrei für meinen Server.
     
  5. pengulina

    pengulina Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    11.07.2015
    Ich frage nochmal: Einfach die CDs kopieren wie auf einem Windows-PC geht nicht? Man benötigt zusätzliche Software oder muss über iTunes gehen? Ich weiß es wirklich nicht, ich hoffe, ihr könnt mir helfen, denn bevor ich mir einen Brenner dafür kaufe, würde ich das schon gern wissen. Danke.
     
  6. WeDoTheRest

    WeDoTheRest Mitglied

    Beiträge:
    4.963
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.211
    Mitglied seit:
    19.10.2012
    Die AIFF's gingen eigentlich immer so zu kopieren. iTunes braucht man eigentlich nur zum konvertieren und verwalten der Musik.
     
  7. pengulina

    pengulina Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    11.07.2015
    Was ich mit den Musikdateien machen, wenn sie erst mal auf dem Mac sind, ist mir klar. Ich hab auf dem Mac auch Hunderte .wma und .wmv, alle seinerzeit vom PC kopiert und später auf einen Stick gezogen.
    Mir geht es aber darum, wie ich die Musik von den gekauften CDs auf den Mac kriege und ob ich dafür zusätzliche Software brauche. Dass ich mir dafür einen BD-Brenner anschaffen soll, habt ihr mir ja schon verraten.
     
  8. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.007
    Zustimmungen:
    4.142
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Wurde doch jetzt schon geschrieben.
     
  9. pengulina

    pengulina Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    11.07.2015
    Vergiss es einfach.
     
  10. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.007
    Zustimmungen:
    4.142
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Bisschen kindisch? Du kannst iTunes nehmen, XLD funktioniert hervorragend oder kostenpflichtig dBpoweramp. Aber das steht alles schon da.
    Einen BD-Brenner brauch man für CDs nicht. Da reicht ein normales Laufwerk, wenn Man keine Blu-rays hat.
     
  11. pengulina

    pengulina Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    11.07.2015
    Irgendwie funktioniert hier die Kommunikation nicht - einfache Fragen beantworten scheint schwer zu sein.
    Also BD-Brenner kaufen, XLD runterladen und loslegen?
    Gut, also keinen Brenner kaufen, sondern ein Laufwerk. Und dann? iTunes öffnen und CD einlegen?
     
  12. Elebato

    Elebato Mitglied

    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    203
    Mitglied seit:
    03.04.2017
  13. WeDoTheRest

    WeDoTheRest Mitglied

    Beiträge:
    4.963
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.211
    Mitglied seit:
    19.10.2012
    So, oder die Titel einfach von der CD kopieren (mit Doppelklick öffnen). iTunes bietet halt den Vorteil, dass Du Importeinstellungen hast wo Du das gewünschte Dateiformat einstellen kannst und Titelnamen usw. gleich von der CDDB geladen werden.
     
  14. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.007
    Zustimmungen:
    4.142
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Einfach lesen ist auch schwer. Für Audio CDs auslesen benötigt man keinen Blu-ray Brenner.
    iTunes liest fehlerhaft aus, XLD kostet nichts und liest sauber aus. Und du musst nichts importieren.

    Andernfalls gibt es auch eine Suchfunktion, das Thema kommt ständig.
     
  15. pengulina

    pengulina Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    11.07.2015
    Was denn nun?
    vidman sagt: Für das Auslesen von Audio-CDs habe ich ziemlich gute Erfahrungen mit BD-Brennern gemacht.
    Veritas sagt: Für Audio CDs auslesen benötigt man keinen Blu-ray Brenner.
    WeDoTheRest empfiehlt iTunes oder einfaches Kopieren, Veritas schwört auf zusätzliche Software und rippt auf einen Server.

    Leute, ich will einfach nur Musik im Auto haben ... Muss ich halt Radio hören.
     
  16. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.007
    Zustimmungen:
    4.142
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Weil er zusätzlich wohl Blu-rays am Mac nutzt. Wenn du es mitzahlen willst, dann kauf einen Brenner. DIE Lösung muss jeder für sich finden. LG macht gute Laufwerke, Panasonic ebenfalls.
     
  17. pengulina

    pengulina Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    11.07.2015
    Danke.
     
  18. vidman2019

    vidman2019 Mitglied

    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    489
    Mitglied seit:
    10.01.2019
    Vielleicht zur Klarstellung: ich habe mit reinen CD-Laufwerken schlechtere Erfahrungen beim Einlesen von problematischen Audio-CDs gemacht als mit DVD- oder BD-Laufwerken. Wenn du auch BDs nutzen willst, würde ich halt ein BD-Laufwerk holen, wenn nicht ein passendes anderes Laufwerk.
     
  19. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.805
    Zustimmungen:
    5.059
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Eine Audio-CD musst du übrigens nicht digitalisieren. Die Informationen darauf sind bereits digital. ;)

    Nur um die Verwirrung komplett zu machen.

    Kauf irgendein externes Laufwerk und los. iTunes wird es in den allermeisten Fällen tun. Und vor allem ist es damit kinderleicht. Falls dann immer noch Probleme sind, kannst du immer noch nachfragen.
     
  20. pengulina

    pengulina Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    11.07.2015
    So ungefähr hatte ich mir das gedacht. Dass das Apple-Laufwerk den Preis nicht wert ist, hatte ich schon gelesen. Aber dann kamen Brenner, Software und Rippen ins Spiel ... Ich danke euch für die Antworten.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...