Einstieg Mac Pro 5.1 (NVME, WIFI, Big Sur und mehr)

MacPino

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.10.2020
Beiträge
23
Hallo liebe Mitglieder,

neu in der Mac Welt und neu in diesem Forum, bin ich seit gestern Besitzer eines Mac Pro 5.1 von 2010. Verkauft habe ich dafür meinen iMac 27 Zoll 2011, das würde ich gerne nicht bereuen. Nach dem ich jedoch in dem Jungel von Threads die ich gesehen Infos für mein Vorhaben gesucht habe, habe ich direkt noch ein paar Fragen:

Der Deal war folgender:
Mac Pro 5.1 2010 2x 2,4 Ghz
32 GB Ram
ATI HD 5870
250 GB SSD mit High Sierra (unter dem Laufwerk am Sata Port)
1 TB HDD
Apple Keyboard und Maus
500 Euro

eingebaut bis jetzt:
zusätzliche 1 TB HDD (kostenlos da schon gehabt)

bereits bestellt:
GTX 680 4GB (kommt heute, wollte ich selber flachen) 50 Euro
WIFI / Bluetooth Card BCM94360CD + Adapter 30 Euro
NVMe SSD PCIE Adapter
1TB NVMe SSD Intel 660p 80 Euro

Noch zu bestellen:
USB 3 PCIE Karte (20 Euro)
2x Xeon X5680 (56 Euro)

1. Hab ich damit irgendwie preislich oder Modelltechnisch ins Klo gegriffen, oder kann man mit den Teilen arbeiten?
2. Ziel wäre: Power um auch mal einen Urlaubsfilm zu schneiden (irgendwann eventuell 4k), kein Gaming (nutze eh Google Stadia), sonst Office,
Big Sur (auf der NVME) + Continuity, am liebsten auch Windows (auf der SSD) --> ist das so möglich?
3. Kann ich vom Ablauf her so vorgehen?:
3.1. High Sierra neu installieren (erledigt)
3.2. Windows als VM zum Flashen der GPU
3.3. Update auf Mojave
3.4. Einbau der WIFI Card / NVME / Xeon / USB 3 Karte
3.5. OC zur Installation von Catalina und Big Sur (Beta Programm) auf die NVME
3.6. Mojave löschen und Windows als Dual Boot auf die SSD
4. Besonders Probleme bereitet mir eigentlich, dass ich eher ein TuT für Dummies bräuchte, statt mit vielen Fachbegriffen :)
5. bereits bei der Neuinstallation von High Sierra ist mir aufgefallen, das eine der beiden HDD immer als interne und die andere als externe angezeigt wird, egal wie (AFPS, Mac OS Journ.) ich sie auch formatiere... das sind die Dinge an denen ich manchmal schon scheitere.

Ich würde mich freuen, wenn einer Zeit und Lust hat mich ein wenig bei dem Projekt zu unterstützen und freue mich schon jetzt auf hilfreiche Kommentare.

Grüsse
 

Elebato

Mitglied
Mitglied seit
03.04.2017
Beiträge
788
Über PCI-Adapter angeschlossene SSDs werden immer als extern angezeigt, das macht aber für macOS keinen Unterschied und bringt - zumindest für macOS - keine Nachteile mit sich.
Bei Windows sieht das schon anders aus, aber da ich dafür eine SSD in einem der internen Laufwerksschächte habe, kann ich dazu nicht viel sagen - mit internen Laufwerken hat Windows keine Probleme.
Ganz wichtig ist, dass Du Windows nur im Legacy- und nicht im UEFI-Modus installierst, sonst kannst du die u.U. das EFI-ROM zerschießen und damit deinen Mac Pro bricken - Threads dazu findest du hier mit der Forensuche.
 

MacPino

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.10.2020
Beiträge
23
Über PCI-Adapter angeschlossene SSDs werden immer als extern angezeigt, das macht aber für macOS keinen Unterschied und bringt - zumindest für macOS - keine Nachteile mit sich.
Bei Windows sieht das schon anders aus, aber da ich dafür eine SSD in einem der internen Laufwerksschächte habe, kann ich dazu nicht viel sagen - mit internen Laufwerken hat Windows keine Probleme.
Ganz wichtig ist, dass Du Windows nur im Legacy- und nicht im UEFI-Modus installierst, sonst kannst du die u.U. das EFI-ROM zerschießen und damit deinen Mac Pro bricken - Threads dazu findest du hier mit der Forensuche.
Super danke darauf werde ich auf jeden fall achten, wenn ich soweit bin. Vorher ein Rom Backup machen Check :)
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.657
klar, kannst auch Dos auf eine Fat Platte machen, reicht auch zum Flashen,
nur die Virtualisierung hat nicht den vollen direkten Zugriff auf die Hardware.
 

MacPino

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.10.2020
Beiträge
23
Super dann nutze ich heute Abend bootcamp um win7/8 auf eine der HDD zu bekommen um dann die GPU zu flashen. Danke schonmal :)
 

pfannkuchen2001

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.02.2006
Beiträge
2.486
kurze zwischenfrage: GTX680 und Mohave - geht das überhaupt? Ist die Karte metal-fähig?

Gruß
 

Elebato

Mitglied
Mitglied seit
03.04.2017
Beiträge
788
-> geht nicht als VM zum flashen, nativ von der DVD und NICHT im UEFI (Anzeige EFI) mode installieren, siehe der Firmware Thread
Dazu noch die auch schon in anderen Threads genannte Warnung, dass zumindest unter Windows 10 schon das Starten des Installers im UEFI-Modus reichen kann, um das EFI zu korrumpieren.
 

pfannkuchen2001

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.02.2006
Beiträge
2.486
Interesting! Ich dachte Nvidia karten sind generell nicht mehr metal fähig und damit nicht Mojave fähig!
Ich habe im Moment eine GTX 980TI in meinem Macpro 5,1 - und bin noch bei High Sierra, da ich davon ausgegangen bin, dass ich kein neueres Betriebssystem installiren kann mit der Karte!
Liege ich da falsch? Kann man die Karte irgendwie flashen?

Gruß
 

Elebato

Mitglied
Mitglied seit
03.04.2017
Beiträge
788
Die GTX680 wird auch unter Mojave noch nativ unterstützt, für die braucht man die Web Driver von Nvidia nicht - die gibt es für Mojave und höher auch nicht mehr.
Mit der GTX980 wird das vermutlich nix, da Du dafür die Web Driver brauchst, denke ich.
 

MacPino

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.10.2020
Beiträge
23
Dazu noch die auch schon in anderen Threads genannte Warnung, dass zumindest unter Windows 10 schon das Starten des Installers im UEFI-Modus reichen kann, um das EFI zu korrumpieren.
Genau das ist ein Knackpunkt den ich paar mal gelesen habe. Auch wenn es mehr Aufwand ist, kann ich nicht Folgendes machen?

high Sierra bootcamp starten und win7/8 auf die HDD installieren und dann von da aus auf Win 10 Updaten? Als wirklich idiotensichere Lösung? Dann, wenn die Nvme SSD da ist und Catalina drauf ist, als letzten Punkt die Windows Partition löschen und unter OC dann wieder neu als win 10 einspielen?
 

MacPino

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.10.2020
Beiträge
23

MacPino

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.10.2020
Beiträge
23
Die GTX680 wird auch unter Mojave noch nativ unterstützt, für die braucht man die Web Driver von Nvidia nicht - die gibt es für Mojave und höher auch nicht mehr.
Mit der GTX980 wird das vermutlich nix, da Du dafür die Web Driver brauchst, denke ich.
Was ich dazu nicht finden konnte: bis Mojave nativ aber unter Catalina und Big Sur per OC auch noch verwendbar? Viele Threads sind älter und beantworten diese Frage nicht :/