DVD mit Toast burn erzeugen

Federholz

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.01.2017
Beiträge
29
Hier noch zwei Fehlermeldungen:
 

Anhänge

  • IMG_7155.PNG
    IMG_7155.PNG
    1,6 MB · Aufrufe: 32
  • IMG_7156.PNG
    IMG_7156.PNG
    1,6 MB · Aufrufe: 32

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
49.190
Da scheint entweder das Laufwerk einen weg zu haben, weil es dem Track nicht folgen kann, oder die Rohlinge sind hinüber bzw. vertragen sich nicht mit dem Laufwerk.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
58.198
Der Brenner mag die Rohlinge nicht.
Oder der Laser ist schon hin.

Merke: Keinen Slotin Brenner kaufen.
Schönen 5 1/4" mit Schublade.
 

trekkman

Mitglied
Registriert
19.12.2003
Beiträge
843
Klar, machen auch viel über WeTransfer und so - aber wir brennen auch noch viel hier. Ich wüsste echt nicht, wann mal ein defekter Brennvorgang war. Und von begrenzter Lebensdauer kann ich auch nix berichten. Liegt wohl am Handling der Scheiben, aber von uralten CD/DVD Daten zu laden noch NIE ein Problem. Laufwerke gehen kaputt, aber nicht schnell (wie Kupplung beim Auto - also selten)
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Registriert
08.05.2010
Beiträge
7.853
Hi,
viel zu teuer das Teil!, wenn ich schon etwas hochwertiges Kaufen will, führt kein Weg an Plextor oder Asus, usw vorbeit.
Franz
 

yew

Aktives Mitglied
Registriert
29.02.2004
Beiträge
7.567
Das Laufwerk steckt direkt über USB am Mac.

Hi
schon mal das Kabel getauscht??

.... aber was sagt der Systembericht über das Laufwerk? Brenngeschwindigkeit usw? .... und welche Sorte Rohlinge verwendest du? .... die haben nämlich auch eine Maximal und Minimal-Brenngeschwindigkeit

Firmware des Brenners aktuell?

USB-Port hast du doch bestimmt schon gewechselt? .... und SMC-Reset schon gemacht?

.... eigentlich alles .... das im Vorfeld schon gemacht werden könnte


Gruß yew
 

Federholz

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.01.2017
Beiträge
29
Danke. Alle Vorschläge umgesetzt. Als DVD-Rohling verwende ich ISY DVD-R Printable IDV 2100. Als CD-Rohling verwende ich Verbatim CD-R Printable. Obwohl ich diese Brennsoftware dafür eigentlich nicht brauche, habe ich probeweise mal ne Musik-CD mit Toast burn produziert. Ist problemlos bis zur erfolgreichen Überprüfung durchgelaufen. Also wäre jetzt naheliegend, dass der DVD-Rohling nicht taugt ... dann schadet es ja auch nichts, wenn ich davon schon einige geschrotet habe ;-). Mache gleich nochmal einen DVD-Versuch, aber ohne große Erwartungen.
 

phonow

Aktives Mitglied
Registriert
13.07.2017
Beiträge
1.306
Corel aufm Mac. Oha! War immer schon spannend...
 

CuttyLoon

Registriert
Registriert
26.11.2020
Beiträge
3
Hmmmm...Soviel ich weiß hat "Roxio" sein Orrogramm in "Toast burn" und "Toast DVD" aufgeteilt.Ich verwende diese "veraltete Technik" noch ab und zu erfolgreich. Schau doch noch mal in den App Store, vielleicht hast Du nicht das Richtige gekauft- das machen wir alle mal und ist nicht schlimm
 

CuttyLoon

Registriert
Registriert
26.11.2020
Beiträge
3
Orrogramm ist gut, soll aber Programm, Anwendung oder auch App heißen
 

Federholz

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.01.2017
Beiträge
29
Also die Rezessionen von Toast burn sind deutlich besser als die von Toast DVD. Und DVD brennen können wohl beide. Zumindest sind die Kommentare entsprechend. Ich werde noch EINEN Versuch mit einem anderen Typ DVD-Rohling machen und dann folge ich dem Rat von Walfreiheit: Ich nehme einen USB-Stick.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
58.198
Ach, Toast ist nicht mehr das was es mal war, seitdem es nicht mehr von den Elgato Leuten gemacht wird.

Brenn einfach mal langsamer.
 

Federholz

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.01.2017
Beiträge
29
Ich habe den Kauf der App erfolgreich storniert ... DVD-Brennen ist jetzt Geschichte.
 
Oben