Display nach Reparatur nach vorne rausgefallen, nun keine Hintergrundbeleuchtung mehr

iMac-2011-27

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
24.02.2021
Beiträge
27
Hallo zusammen,

ich hatte einen 27er iMac hier zur Reparatur, bei dem die Festplatte getauscht wurde.

Das Display habe ich nach Anleitung mit einem Set von iFixit wieder eingeklebt.

Heute hat der Kunde den iMac wieder zurückgebraucht weil das Display nach vorne rausfiel. Nun funktioniert die Hintergrundbeleuchtung nicht mehr. Die Datenübertragung an sich funktioniert noch, man sieht den Inhalt des Displays. Allerdings nur, wenn man vorne mit einer starken Lampe dagegenleuchtet.

Man sieht, dass am Kabel mit den dickeren Adern eine Halteklammer leicht weggebrochen ist, doch das wird vermutlich kaum das Problem sein denke ich.

Wo fange ich am Besten mit Suchen an? Und die zentrale Frage: Wer hat nun Schuld?

LG!
 

Anhänge

  • IMG_8943.jpeg
    IMG_8943.jpeg
    164,1 KB · Aufrufe: 141
  • IMG_8944.jpeg
    IMG_8944.jpeg
    195,6 KB · Aufrufe: 136
  • IMG_8945.jpeg
    IMG_8945.jpeg
    185,9 KB · Aufrufe: 130
  • IMG_8946.jpeg
    IMG_8946.jpeg
    247,1 KB · Aufrufe: 134
  • IMG_8947.jpeg
    IMG_8947.jpeg
    163,9 KB · Aufrufe: 131
  • IMG_8948.jpeg
    IMG_8948.jpeg
    148,2 KB · Aufrufe: 142

maccoX

Aktives Mitglied
Registriert
15.02.2005
Beiträge
13.306
Naja sagen wirs mal so, wenn ich mein Gerät zur Reparatur bringe, es dann abhole und mir fliegt der Bildschirm entgegen dann lag das wohl sehr warscheinlich an der Reparatur und keiner plötzlichen Altersschwäche des Displays...

Aber warum hast du Kunden wenn du mit einem iFixit Set und deren Anleitung arbeitest und bei Problemen dann hier fragen musst? Du hast das dann vorher wohl noch nicht gemacht vermute ich. Wenn du das gewerblich machst musst du da gerade bei so teuren Geräten aufpassen, weil wenn das Display jetzt ganz hinüber wär oder du das nicht mehr hinbekommst wirds wohl teuer für dich... oder ist man da für so was versichert?
 

iMac-2011-27

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
24.02.2021
Beiträge
27
Ich hätte jetzt eigentlich auf Tipps zur Fehlersuche gehofft. Hat jemand einen Vorschlag?
 

n1k1ta

Mitglied
Registriert
09.01.2009
Beiträge
92
Ganz ehrlich? Neues Logicboard, neues Kabel. Display Stecker untersuchen, ob ein Defekt vorliegt. Alles andere ist totaler Pfusch und wird früher oder später vor Gericht landen.
 

OmarDLittle

Aktives Mitglied
Registriert
21.05.2017
Beiträge
2.499
Schaut das auf dem Foto nur so aus, oder ist da eins der beiden Flachbandkabel eingerissen? Der Fehler wird jedenfalls bei der Displayeinheit zu suchen sein, nicht auf der Hauptplatine (außer der Connector dort ist beschädigt). Durchs Rausfallen des Displays wird ja das Kabel mit Gewalt rausgerissen worden sein.

Würde daher ein neues Kabel hernehmen, bzw. wenn das nicht einzeln tauschbar sein sollte, eine neue Displayeinheit ausprobieren. Mit der Hauptplatine kann man ja weiterschauen, falls das neue Display nicht reicht.
 

tom555

Aktives Mitglied
Registriert
18.10.2004
Beiträge
1.712
Ich würde auch auf das Kabel tippen. Die sind teilweise sehr knapp bemessen. Wenn das Display rausgefallen ist war da bestimmt ein ziemlicher Zug drauf. Die sind recht empfindlich die Sockel für die Stecker und die Kabel beim Display. Wenn du Pech hast hat es dir am Sockel vom Kabel ein paar Pins / Kontakte zerlegt.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
27.446
Schuld hat der, der seinen geliebten iMac so unprofesionell reparieren ließ ^^

Im vorletzten Bild sieht es so aus als wär das kabel angerissen.
Passt auch zu herausgefallen (und vom kabel aufgefangen.)

Vielleicht mit etwas glück ist es ja nur das kabel...
 

iMac-2011-27

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
24.02.2021
Beiträge
27
Ja, eingerissen ist da was, aber nur an der Isolierung, nicht an einer Ader selbst. Hab die verklebte Stelle am Display mal etwas aufgezogen und da scheinen alle Adern noch intakt zu sein. Am Stecker selbst ist jetzt auch nichts ungewöhnliches festzustellen. Werd jetzt mal ein gebrauchtes Display bestellen um den Fehler einzugrenzen.
 

Anhänge

  • IMG_8960.jpeg
    IMG_8960.jpeg
    81,3 KB · Aufrufe: 122
  • IMG_8959.jpeg
    IMG_8959.jpeg
    163,3 KB · Aufrufe: 122
  • IMG_8957.jpeg
    IMG_8957.jpeg
    94,8 KB · Aufrufe: 102
  • IMG_8955.jpeg
    IMG_8955.jpeg
    126,5 KB · Aufrufe: 98
  • IMG_8954.jpeg
    IMG_8954.jpeg
    185,3 KB · Aufrufe: 96
  • IMG_8953.jpeg
    IMG_8953.jpeg
    203 KB · Aufrufe: 125

OmarDLittle

Aktives Mitglied
Registriert
21.05.2017
Beiträge
2.499

MacMac512

Aktives Mitglied
Registriert
12.09.2011
Beiträge
5.004
Ja, eingerissen ist da was, aber nur an der Isolierung, nicht an einer Ader selbst.
Kabelbruch im Flachbandkabel wirst du nicht mit bloßem Auge sehen. Durchmessen oder Mikroskop klappt da vllt. Aber einigermaßen unprofessionell war es schon, versuche den Fehler mit Kabeln und Display einzugrenzen, vllt ist es wirklich nur der Kontakt zur Hintergrundbeleuchtung.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2010
Beiträge
7.550
Das Display habe ich nach Anleitung mit einem Set von iFixit wieder eingeklebt.

Was bedeutet das ?
- Wie hast Du die alten Klebereste entfernt
- Wie hast Du die Flächen gereinigt
- Welchens Klebeset von welchem Anbieter hast Du zum Verkleben genommen
- Hast Du die Klebung mit Druck beaufschlagt? Wenn ja wie?
- Wielange hast Du die Klebkraft aufbauen lassen, bist Du den Imac dem Besitzer ausgehändigt hast (In Stunden)?

Irgendwo hast Du ja einen kapitalen Bock geschossen, die Frage ist wo?
 

MacMac512

Aktives Mitglied
Registriert
12.09.2011
Beiträge
5.004
Das ist kein Flachbandkabel. Das sind einzelne isolierte Adern.
Sorry aber wie das Kabel bei 8960.jpg gehalten wird dreht mir schon den Magen um. Die Brüche im INNEREN wirst du so nicht sehen. Das display ist von der Maße nicht zu unterschätzen, wenn es in der Bewegung nach vorne ist und von einzelnen Adern gehalten und gestoppt wird.
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben