die ersten 3 Tage eines iMac bei einem Umsteiger

canatronic

Mitglied
Dabei seit
26.10.2003
Beiträge
168
Punkte Reaktionen
0
läuft bei den neuen macs tatsächlich royksopp am anfang???
das zeigt doch mal wieder dass die leute von apple geschmack und sinn für ungewöhnliches haben!!!
ob das wohl damit zusammenhängt dass das lied ausgesprochen wie "äppl" klingt?
 

bebo

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.11.2003
Beiträge
3.714
Punkte Reaktionen
3
Ja und Eple klingt nicht nur wie Apple sondern bedeutet auch noch Apfel.
 

zaskar

Mitglied
Dabei seit
13.02.2004
Beiträge
322
Punkte Reaktionen
0
Apfel mal wieder ganz vorne in der Stylewertung

Möchte ja jetzt nicht eine X vs XP Diskussion lostreten, aber das bekommen die Kollegen aus Gatesvillage in 10 Jahren nicht hin :D :D :D
 
Zuletzt bearbeitet:

canatronic

Mitglied
Dabei seit
26.10.2003
Beiträge
168
Punkte Reaktionen
0
boah geil!!!!!
ich will unbedingt einen neuen mac haben!!!
und das lied ist jawohl tausendmal besser als das bescheuerte "like humans do"
mfg und ich wollte damit auch keinen X vs. XP streit lostreten :)
 

djmorris666

Mitglied
Dabei seit
17.01.2005
Beiträge
999
Punkte Reaktionen
2
Arghh, dein guter Beitrag macht mich jetzt noch ungeldiger. Ich hoffe, dass Jessenlenz mir mal endlich meinen Mac schickt :(

Hab zwar einen iBook hier, aber das ist ja ganz was anderes ;)

ciao
 

*angebissen*

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
1.600
Punkte Reaktionen
5
dj_deity schrieb:
so hier ist der beweis auf video festgehalten ; )

http://www.gregor-thomas.de/download2/mein_imac/eple.avi

ca. 1,5 mb groß, miese qualität und zu leiser sound. aber ich denke es genügt als beweis :cool:

Ich kann das besser:

http://www.esm.psu.edu/Faculty/Gray/graphics/movies/Panther-intro.mov

Gruß... ;)

commy schrieb:
Speicher sollte paarweise eingebaut werden. 2 GB halte ich für too much. Ich habe 1 GB und laut Menumeters habe ich selten weniger als 400 MB frei (selbst, wenn VPC läuft). Ist aber natürlich vom Arbeitsfeld abhängig.

Wirklich paarweise???
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

netmikesch

Mitglied
Dabei seit
28.08.2003
Beiträge
727
Punkte Reaktionen
4
willkommen bei den guten!
speicher musst du nicht paarweise einbauen beim imac G5 - das trifft nur für die G5 tower zu...bist also flexibel!
ich selbst hab 1 GB + 256 GB und läuft tadellos. wenn man kohle übrig ist, tausch ich noch den 256er aus.

ist deine externe platte neu, oder lief die schon mal irgendwo?
ein freund hatte auch eine externe firewire bestellt und die tats erst, nachdem ich sie in ein anderes gehäuse eingebaut hatte - scheint also was defekt gewesen zu sein. prüfe das mal.
ansonsten "disk utily" in den dienstprogrammen (bzw. festplattendienstprogramm) < welch ein bandwurm! :)
viel spass mit deinem iMac. gute wahl!!!!

ps: software tipps bekommst du von jedem erfahrenen macianer und finden wirst du das meiste via versiontracker.com oder macupdate.com
 

dj_deity

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.01.2005
Beiträge
203
Punkte Reaktionen
0
heut ist mir mein imac zum zweiten mal abgeschmiert! so richtig dass nichts mehr ging.
scheint als mag er es nicht wenn er ne dvd wiedergeben muss und itunes noch läuft.
er ist beim intro einfach hängengeblieben.
hoffe mal dass solche komischen windows-krankheiten beseitigt werden, wenn meine 2x512mb ram die nächsten tage eintreffen. :rolleyes:
 

dj_deity

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.01.2005
Beiträge
203
Punkte Reaktionen
0
die 2x512 mb ram sind eingetroffen. vorher hatte ich 2 total-abstürze in ca. 5 tagen.
nach dem ram einbau hatte ich 5 abstürze in 15 min.

nach email-kontakt zu meinem händler hat er mir u.a. einen hardware-test empfohlen.
(mit der cd die im lieferumfang dabei ist starten und dabei "c" gedrückt halten)

mit den original 256 mb ram hat der ausführliche test 18 min gedauert.
mit dem 2x512 mb hat der selbe test 46 min gedauert und auch fehler geliefert.

ich habe dann mal "zum spass" nur 512 mb drin gelassen. osx erkannte daraufhin 256 mb. auch mal was neues für mich!

mit meinem händler habe ich telefoniert und der meinte dass sie eine lieferung von defekten ram-modulen bekommen haben.

bisher bin ich nicht positiv überzeugt von der ganzen apfel-geschichte! ; (
 

joestoeb

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.09.2003
Beiträge
2.020
Punkte Reaktionen
75
dj_deity schrieb:
die 2x512 mb ram sind eingetroffen. vorher hatte ich 2 total-abstürze in ca. 5 tagen.
nach dem ram einbau hatte ich 5 abstürze in 15 min.

nach email-kontakt zu meinem händler hat er mir u.a. einen hardware-test empfohlen.
(mit der cd die im lieferumfang dabei ist starten und dabei "c" gedrückt halten)

mit den original 256 mb ram hat der ausführliche test 18 min gedauert.
mit dem 2x512 mb hat der selbe test 46 min gedauert und auch fehler geliefert.

ich habe dann mal "zum spass" nur 512 mb drin gelassen. osx erkannte daraufhin 256 mb. auch mal was neues für mich!

mit meinem händler habe ich telefoniert und der meinte dass sie eine lieferung von defekten ram-modulen bekommen haben.

bisher bin ich nicht positiv überzeugt von der ganzen apfel-geschichte! ; (

Deiner Schilderung nach, denke ich eher, dass das was mit der Kompatibiltät zu tun hat, ich kenne das Problem jedenfalls noch aus der PC-Welt, wenn RAM Module nicht richtig also mit der falschen Größe, erkannt wurden, waren die meinst inkompatibel.
Ist dass denn ein Apple Händler, bei dem du die Module gekauft hast, was für Module sind es denn, Markenmodule ?
 

dj_deity

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.01.2005
Beiträge
203
Punkte Reaktionen
0
die module sind grad bei der post. und die neuen sind angeblich aus der schweiz von der nummer 1 bei den ram herstellern...was weiss ich?! ; )
werde sie montag oder dienstag erhalten.
 

preyz

Mitglied
Dabei seit
28.01.2005
Beiträge
51
Punkte Reaktionen
0
wenn du auf der sicheren seite willst, kaufst du bei dsp-memory.de.
deren ram module sind voll kompatibel zu apples hardware.
 

dj_deity

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.01.2005
Beiträge
203
Punkte Reaktionen
0
ja die anderen wären auch KOMPATIBEL gewesen wenn sie nicht kaputt gewesen wären!
 

joestoeb

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.09.2003
Beiträge
2.020
Punkte Reaktionen
75
dj_deity schrieb:
die module sind grad bei der post. und die neuen sind angeblich aus der schweiz von der nummer 1 bei den ram herstellern...was weiss ich?! ; )
werde sie montag oder dienstag erhalten.

OK, wenn die neuen aus der Schweiz kommen, dann werde das wahrscheinlich Swissbit Module sein, damit sollte es dann wirklich keine Probleme geben.
 

zeitlos

unregistriert
Dabei seit
05.02.2005
Beiträge
3.922
Punkte Reaktionen
619
dj_deity schrieb:
bisher bin ich nicht positiv überzeugt von der ganzen apfel-geschichte! ; (

Warum bringt du defekten RAM in Zusammenhang mit der Frage ob Apple Rechner gut sind oder nicht?
Verstehe ich nicht so ganz...
 

[TB]Lucky

Mitglied
Dabei seit
17.11.2003
Beiträge
778
Punkte Reaktionen
0
Also für kaputten RAM kann Apple nichts, der RAM ist schuld. Auch eine x86 Kiste würde mit kaputten RAM nicht funktionieren. Ich finds immer traurig das direkt Apple schuld sein soll wenn der Speicher, der wo anders her ist kaputt ist... *kopf schüttelt*

- björn
 

dj_deity

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.01.2005
Beiträge
203
Punkte Reaktionen
0
ich sag nicht dass apple schuld ist. sondern nur dass ich bisher noch nicht überzeugt bin. ich selber arbeite jetzt seit einer woche mit meinem apple. davon waren 2 total-abstürze mit den "nicht kaputtem" ram. und mit dem defekten ram natürlich sehr viele.

ausserdem hatte ich einen schweren datenverlust indem ich eine externe festplatte nur angeschlossen habe an den mac. ohne was zu machen!

jetzt wart ich mal meine swissbit-module ab und dann fordere ich meinen rechner nochmal heraus.
hat jemand einen tip wie man seinen rechner auf stabilität testen kann...
ansonsten würde ich einfach mal alles öffnen was so geht (firefox, mail, ical, itunes mit grafischen effekten. und dann mal mit photoshop so richtige bildbearbeitung mit effekten usw.)
 
Oben Unten