die ersten 3 Tage eines iMac bei einem Umsteiger

dj_deity

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.01.2005
Beiträge
203
Punkte Reaktionen
0
hallo! :)

ich habe mich die letzten monate sehr mit dem thema apple beschäftigt. bin durch einen ehem. schulkameraden der auch hier im forum aktiv ist darauf gekommen dass apple vielleicht doch die besseren "pcs" macht.

letzte woche sonntag habe ich dann meinen imac g5 20" (standard-ausstattung) bestellt. montag das geld überwiesen. mittwoch wurde abgebucht.
abends angerufen beim händler, der mich freundlich am telefon begrüßt hat und meinte der rechner geht donnerstag raus und ist freitag bei mir. tja....und der kam sogar am freitag!
fazit: wenn man einen apple kauft der nicht gerade frisch rausgekommen ist, kann man die dinger richtig schnell haben!

rechner ausgepackt und hingestellt und angeschlossen. (gemerkt: dass so ein 20" imac so schwer wie ein technics 1210er ist).

beim ersten klang erschrocken weil er so laut ist.
irgendwann kam dann ein intro und ich war baff weil dabei das lied "eple" von röyksop gespielt wurde (das lied habe ich seit einiger zeit auf schallplatte). interessant dass apple nicht nur größen wie u2 kauft ; )

das 20" display überwältigt mich mit seiner schönheit. arbeite mit 21" röhrenmonitor in der arbeit und mit 15" notebook tft zuhause.
hab auch mal ne dvd reingeschoben und mich erfreut über die einfachheit des ganzen ablaufes. nur dass das standard dvd-abspiel programm keine zeit-leiste hat wo ich hinklicken kann um an eine bestimmte stelle zu springen kommt mir sehr dumm/merkwürdig vor!

das netzwerk hab ich relativ schnell zum laufen gebracht. musste nur meinen router mit der richtigen mac-adresse füttern (in dem fall meine ich die hardware-adresse meines apple-computers) und schon gings ab ins internet!

software installieren und deinstallieren kann ich nun auch. ein windows nutzer muss sich manchmal fast dazu zwingen so zu tun als ob er noch nie mit einem computer gearbeitet hätte. dann kommt man besser mit dem apple zurecht! vieles ist einfacher. man schieb einfach mit der maus ein bisschen rum und alles läuft.
die dialoge und die osx-hilfe gefallen mir auch gut. da kann man wirklich mal was anfangen damit!

inzwischen hab ich auch ein ftp-programm gefunden. safari kann übrigens auch ftp! blos der installiere firefox mochte es nicht. naja egal. jetzt verwende ich eine kleine gelbe ente namens "cyberduck".

eine grüne ente habe ich auch installiert. die heisst aber "adium" und ist für meinen icq-account zuständig!

die ein-tasten-maus ist irgendwie ganz nett. bin aber immer noch am überlegen mir eine scrollmaus- zuzulegen. ausser ein paar gelendliche rechts-klicks die ins leere führen komme ich aber gut mit dem ding zurecht!

"mac os x ist das linux dass ich mir seit vielen jahren gewünscht habe!"
gregor thomas


gestern nachmittag war mein ex-kollege mit seinem bruder hier. sein bruder will sich nen mac mini kaufen und ich hab ihm angeboten sich mal meinen mac in aktion anzusehen. naja die beiden waren begeistern von der oberfläche von osx!
sie hatten auch die idee einen mac-mini in ein pc-gehäuse einzubauen so dass man per schalter zwischen mac und pc umschalten kann. eine nette idee wie ich finde. wenn einer das mal macht bitte fotos schicken!
das einzig absurde an der idee ist es einen hübschen mac mini in ein hässlichen pc gehäuse zu bauen (abhilfe: plexiglas gehäuse)

ansonsten gibts beim imac ja noch 2 bekannte probleme.
1. die hitze
2. die lauten lüfter
........zu 1.: es ist weiss und schön warm? das könnte ein heizkörper sein...oder halt ein imac g5. solange mir das ding nicht abraucht find ichs ok. aber so ganz wohl ist mir dabei nicht weil er am oberen bildschirmrand und etwa 10cm rechts neben dem apfel-logo doch sehr warm wird.
........zu 2.: die lüfter sind schon durchaus hörbar wenn sonst kein anderes gerät angestellt ist und keine musik über itunes läuft. aber wenn mein win-pc läuft geht eh die welt unter ; )
mein notebook mit centrino 1,3ghz ist auch in etwa so laut wie der imac. also soweit alles ok.


peripherie-geräte:
1. meine 2 tasten maus mit scrollrad angeschlossen. 3 sekunden gewartet. läuft. perfekt!
2. kartenleser an usb-buchse von tastatur angeschlossen: meldung dass die buchse zu wenig strom liefert. verwunderung meinerseits. kartenleser hinten am imac angeschlossen. kurz gewartet. läuft. perfekt!
3. ein funk-präsentations-mausersatz-irgendwas-dingsbums angeschlossen. kurz gewartet. läuft. perfekt!
4. meine externe usb-festplatte angeschlossen. keine reaktion! nix wird gemountet. hm null peil. |{}≠¿'¡“¶¢[]|{}¿≠¿¿±‘–.... ok bin grad ein ein weiteres problemchen beim schreiben des textes gestoßen....dass die eckigen klammern nicht auf der tastatur angezeigt werden =)
[wenn jemand weiss wie ich meine externe usb-hd zum laufen bringe, bitte melden!]


folgende fehler/probleme sind aufgetreten in den ersten 3 tagen::mad:
-ein absturz! habe 2 images gemountet. habe dann eines ge-unmountet und dann zweite auch gleich. da merkte ich dass er ganz schön rumrechnen muss...nach ner zeit konnte man keine fenster mehr verschieben. der mauszeiger ist eingefroren. und als ich die caps-lock taste betätigt habe ging das grüne licht darauf an. aber man konnte es nicht mehr ausschalten. fazit: ein billiger windows rechner schmiert mich auch so ab!
-unter firefox konnte ich auf der ebay seite im such-feld keinerlei eingabe mit der tastatur machen. (problem nach neustart behoben)


weitere gedanken
-es ist einfach ein sehr schönes betriebsystem. nette animationen machen einfach spass obwohl sie "unnütz" sind. und motivation ist eine nicht zu unterschätzende größe bei der arbeit!
-mehr ram muss her (ich will so in etwa 1 gb haben). aber da ich mal gehört habe dass osx 10.4 viel ram will überlege ich ob ich nicht 2gig ram einbaue. um wieviel wird ein imac langsamer wenn man 2 versch. ram-bausteine einbaut anstatt 2 gleicher? möglichkeiten:
1. 256 mb drinlassen und 1 gig dazu = 1,25 gig (ca. 170 euro)
2. 256 mb raus und 2x 512 mb rein = 1 gig (ca. 170 euro)
3. 256 mb raus und 2x 1 gig rein = 2 gig (ca. 340 euro)
euer tip für mich?


porsche vs. opel
ich denke einen mac zu kaufen ist wie einen porsche zu kaufen. ein windows-pc würde einem getunten opel entsprechen (nein bitte jetzt keine opel oder porsche fans aufregen!! - es handelt sich ausschließlich um meine persönliche meinung!)
ein porsche ist in standard-ausstattun vom werk her schon schön und schnell und ist halt einfach "geil". ein opel vom werk sieht so attraktiv aus wie ein pflasterstein. wenn man genügend zeit, geld und energie reinsteckt hat man auch einen schöneren, schnelleren und individuelleren opel. (ja ihr modding-freunde seit hier gemeint :D)
aber wenn man gleich nen porsche kauft hat man was geiles aus einem guss!


gesamtes fazit über meinen umstieg zu apple:
-bisher hab ich es nicht bereut. und ich habe das erhalten was ich mir vorgestellt habe! der umstieg ist nicht leicht (was hab ich an meinen email-konten rumkonfiguert) und viel software muss erst neu gesucht werden und genau das selbe gibts dann doch wieder nicht wie für windows. aber der umstieg ist durchaus für viele leute interessant. aber die meisten trauen sich nicht und sind zu wenig informiert ("ja und was mach ich wenn ich ein word-dokument hab?", "wie soll ich mit nur einer maustaste arbeiten können?", "es gibt keine software für den mac!")

rock on! ;)
 

ratpoison

Aktives Mitglied
Dabei seit
17.08.2004
Beiträge
2.037
Punkte Reaktionen
0
Schön zu lesen ;) Weiterhin viel Freude beim Entdecken deines neuen Apfels :D
 

Don Caracho

Mitglied
Dabei seit
06.11.2003
Beiträge
827
Punkte Reaktionen
2
Herzlich willkommen bei den glücklichem MacMenschen™, ich habe übrigens auch einen 1210er siehe unten!
 

commy

Neues Mitglied
Dabei seit
17.01.2005
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
dj_deity schrieb:
........zu 2.: die lüfter sind schon durchaus hörbar wenn sonst kein anderes gerät angestellt ist und keine musik über itunes läuft. aber wenn mein win-pc läuft geht eh die welt unter ; )
mein notebook mit centrino 1,3ghz ist auch in etwa so laut wie der imac. also soweit alles ok.

Mein iMac hat gestern Nacht mal sein wahres Lüftergesicht gezeigt, nachdem er wohl nicht so korrekt in Stand-By gegangen ist... Ein Staubsauger war nichts dagegen...

4. meine externe usb-festplatte angeschlossen. keine reaktion! nix wird gemountet. hm null peil. |{}?¿'¡“¶¢[]|{}¿?¿¿±‘–.... ok bin grad ein ein weiteres problemchen beim schreiben des textes gestoßen....dass die eckigen klammern nicht auf der tastatur angezeigt werden =)
[wenn jemand weiss wie ich meine externe usb-hd zum laufen bringe, bitte melden!]

Es könnte sein, dass da ein Filesystem drauf ist, was der iMac nicht erkennt. Ich hatte das gleiche "Problem" mit einer Firewire-Platte, die mit ext2/3 formatiert war. Im Festplattendienstprogramm kannst du schauen, ob er die Platte überhaupt erkennt, aber nicht mounten kann.

-mehr ram muss her (ich will so in etwa 1 gb haben). aber da ich mal gehört habe dass osx 10.4 viel ram will überlege ich ob ich nicht 2gig ram einbaue. um wieviel wird ein imac langsamer wenn man 2 versch. ram-bausteine einbaut anstatt 2 gleicher? möglichkeiten:
1. 256 mb drinlassen und 1 gig dazu = 1,25 gig (ca. 170 euro)
2. 256 mb raus und 2x 512 mb rein = 1 gig (ca. 170 euro)
3. 256 mb raus und 2x 1 gig rein = 2 gig (ca. 340 euro)
euer tip für mich?

Speicher sollte paarweise eingebaut werden. 2 GB halte ich für too much. Ich habe 1 GB und laut Menumeters habe ich selten weniger als 400 MB frei (selbst, wenn VPC läuft). Ist aber natürlich vom Arbeitsfeld abhängig.

Matthias
 

Larsen2k4

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.10.2004
Beiträge
2.516
Punkte Reaktionen
188
Das ist doch mal ein gelungener Bericht, an dem so Mancher der sich überlegt zu switchen garantiert Anhaltspunkte finden wird, die ihm zeigen, was ihn erwartet. ;)
Viel Spaß mit deinem Apfel :D
 

Peech

Mitglied
Dabei seit
21.12.2004
Beiträge
59
Punkte Reaktionen
0
Ich wünsch dir auch viel Spaß
;)
P.S. Ich hab gleich zwei 1210er

Grüße
Sven
 

dj_deity

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.01.2005
Beiträge
203
Punkte Reaktionen
0
also scheinbar hat es euch sehr beeindruckt dass ich "1210" geschrieben hab. :p
ich selber habe im moment 3 1200er zuhause rumstehen!

werde auch wenn ich mal wieder zeit und lust habe versuchen meinen synthie (kawai k5000r) per midi steuerung vom mac aus in gang zu bringen.

gregor_thomas_1.jpg
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.916
Punkte Reaktionen
13.076
dj_deity schrieb:
[wenn jemand weiss wie ich meine externe usb-hd zum laufen bringe, bitte melden!]

was ist das denn für ein gehäuse? schon mal geguckt, ob es da eine neuere firmware für gibt?

dj_deity schrieb:
folgende fehler/probleme sind aufgetreten in den ersten 3 tagen::mad:
-ein absturz! habe 2 images gemountet. habe dann eines ge-unmountet und dann zweite auch gleich. da merkte ich dass er ganz schön rumrechnen muss...nach ner zeit konnte man keine fenster mehr verschieben. der mauszeiger ist eingefroren. und als ich die caps-lock taste betätigt habe ging das grüne licht darauf an. aber man konnte es nicht mehr ausschalten. fazit: ein billiger windows rechner schmiert mich auch so ab!

wenn du wirklich nur 256MB drin hast, kann es schon mal vorkommen, dass die kiste dann eine weile munter vor sich hinswappt. das sollte sich aber von allein nach spätestens ein paar minuten von allein wieder legen...
 

Lutz

Mitglied
Dabei seit
12.01.2002
Beiträge
92
Punkte Reaktionen
0
Mal davon abgesehen, dass ich auch zwei 1210er habe (seit 1988) und Mac-User bin (seit PM 6100)...

...ich finde den neuen Opel Astra echt schön :D

Ja, natürlich auch von mir viel Spaß!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

JosstheBoss

Mitglied
Dabei seit
16.01.2005
Beiträge
552
Punkte Reaktionen
3
Mein erster LP war auch ein 1210er! :eek: Gott hab in selig!

Jetzt hab ich den hier! Oracle Delphi

:D :D

Joss

P.S. Mein größtes Hobby! MUSIK
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

dj_deity

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.01.2005
Beiträge
203
Punkte Reaktionen
0
@souljacker:
nein! ich lege ja mit 3 plattenspielern auf. wenn ich 3 habe und einen verkaufe. habe ich nur noch 2. also einen zu wenig. mathematik für djs =)
 

soulkrates

Mitglied
Dabei seit
10.10.2004
Beiträge
694
Punkte Reaktionen
0
@dj_deity

Nicht jeder DJ legt mit 3 Turntables auf.
Hätte ja sein können, dass du zufällig einen dritten rumstehen hast.
Also: keep the Funk

souljacker
 

dj_deity

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.01.2005
Beiträge
203
Punkte Reaktionen
0
ja aber mal ehrlich: wen interessiert EMV wenn er so ein gehäuse sieht? ; )
 

jofamac

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
2.084
Punkte Reaktionen
0
Danke für den Bericht und Willkommen bei den Macusern 8)!
Den Bericht sollte man jedem Switcher vor die Nase halten bevor er Fragen hat ;)

Willst du dein externe HD nur für Mac benutzen oder weiterhin auch für PC. Für ersteres muss es in HFS+journaled und beim zweiten in FAT32 formatiert sein. Wenn die externe HD von Festplatten-Dienstprogramm erkannt wird, geht beides mit diesem Programm.
 
Oben Unten