DECT Telefon

Ralle2007

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
14.387
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

jteschner

Mitglied
Mitglied seit
30.05.2006
Beiträge
1.645
ok. danke für den Tipp. Für mich wäre das kein Problem, meine Frau muss ich überzeugen sie nutzt das 6s von meinem Sohn.;)
Zumindest wäre dies eine funktionierende 0€-Lösung. Auch das 6s reicht dafür natürlich dicke. Sie kann es doch einfach mal ein paar Tage testen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever und Ralle2007

Ralle2007

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
14.387
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever, geTakkert, jteschner und eine weitere Person

picknicker1971

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
3.451
Wir haben Gigaset SL450 (mit Go Box) und CL660HX. Würde heute nur noch das CL660HX kaufen - Macht einen soliden Eindruck und hat m.E. alles was man braucht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007

Ralle2007

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
14.387
Habe gerade für mich entschieden, die Fritzfon App zu nutzen. Da das Display vom iPhone recht groß ist, einfach für mich optimal. Aber ich habe einen weiteren Vorteil gerade festgestellt, dass iPhone funktioniert ja mit den Hörgeräten (Bedienungshilfen) da ging mit dem analog Festnetz nicht.
Meine Frau bekommt halt ihr DECT! Das Geld gebe ich gerne aus. Mir ist mit der App 1000x besser geholfen.
Danke nochmal.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

Ralle2007

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
14.387
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.526
maba eine Frage zur App, wenn ein Festnetz Anruf zu Hause ankommt, ich unterwegs bin, wird dieser ans iPhone weitergeleitet?
Dann nicht.
Nur, wenn du zu Hause im WLAN oder per VPN mit deiner Fritz.box verbunden bist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever, dg2rbf und Ralle2007

Ralle2007

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
14.387
Dann nicht.
Nur, wenn du zu Hause im WLAN oder per VPN mit deiner Fritz.box verbunden bist.
O.K. kein Problem, allein schon das telefonieren mit den Hörgeräten und bezüglich Display am iPhone ist genial.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

dreilinger

Mitglied
Mitglied seit
22.12.2009
Beiträge
1.014
Du könntest aber das Telefonat von der Fritzbox auf dein iPhone weiter leiten lassen, wenn keiner zu Hause abnimmt.
Dann kannst du doch wieder das Gespräch am iPhone annehmen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

Ralle2007

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
14.387
Du könntest aber das Telefonat von der Fritzbox auf dein iPhone weiter leiten lassen, wenn keiner zu Hause abnimmt.
Dann kannst du doch wieder das Gespräch am iPhone annehmen.
Ja eine Rufumleitung einrichten, alles gut.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

geTakkert

Mitglied
Mitglied seit
07.07.2019
Beiträge
75
Rufumleitung ist nicht immer sinnvoll, wenn mehrere Personen den Anschluss mitbenutzen...

Vor allem sind Rufumleitungen nicht bei jeden Anbieter kostenfrei!

Aus diesen gründen haben wir den Anrufbeantworter in der Fritzbox aktiviert.
Sofern wir über Festnetz nicht erreichbar sind
wird die Nachricht parallel als eMail versendet...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever und Ralle2007

dreilinger

Mitglied
Mitglied seit
22.12.2009
Beiträge
1.014
Genau so ist es bei mir eingerichtet. Weil ich eben nicht immer erreichbar sein will. Und außerdem ist so ein Anrufbeantworter ein schöner Wichtigkeitspuffer. Wird nicht raufgesprochen, ist es auch nicht wichtig ...

Die Kosten sind hier (für mich) eher sekundär. Mehrere Personen. Nun, ich sagte ja, wenn keiner rangeht wird weiter geleitet. Das alles ist aber nicht unsere Entscheidung.
 

dtp

unregistriert
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
5.306
Ich bin bei Unitymedia und mein Router erhält die Firmware von Unitymedia. Deshalb kann ich auch nicht die aktuellste Firmware für das C5 installieren.
Wir auch. Aber als der Routerzwang fiel, habe ich relativ zeitnah die FRITZ!Box 6490 Cable von Unitymedia gegen eine eigene ausgetauscht, um immer die aktuelle Firmware für die Box, die Repeater und die FRITZ!Fons nutzen zu können.

Wir hatten übrigens vier FRITZ!Fon C4 im Einsatz, von denen mittlerweile zwei ihren Geist aufgegeben haben. Die Displays fingen nach ca. vier, fünf Jahren an, Fehlfarben anzuzeigen und hatten Ausfälle. Auch kam es immer wieder zu unvermittelten Verbindungsabbrüchen und trotz deaktiviertem ECO-Modus zu starken Knackgeräuschen beim Telefonieren. Der Austausch der FRITZ!Box änderte leider nichts an dem Verhalten. Bei uns steht die Box im Keller. Zudem gab es einen FRITZ!DECT Repeater im OG, der aktuell aber nicht mehr genutzt wird. Aber Zufriedenheit sieht anders aus.

Die FRITZ!Fon App nutze ich auch gelegentlich auf meinem iPhone X. Nur leider muss sie immer im Hintergrund laufen, damit man darüber Telefonate empfangen kann. Und ich habe mir bis heute angewöhnt, Apps, die ich nicht nutze, zu beenden, damit ich die, die ich nutze, schneller finden kann. Nachteil der FRITZ!Fon App ist auch, dass man darüber manche Einstellungs-Änderungen an der FRITZ!Box (z.B. bei der Einrichtung eines VPN oder dergleichen) bestätigen kann, so, wie das mit den FRITZ!Fons möglich ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007