Das neue iPad Mini Retina

Diskutiere das Thema Das neue iPad Mini Retina im Forum iPad. Apple hat soeben sein iPad Mini mit Retina Display vorgestellt. Preise in Österreich: € 389 / 16GB / WiFi. € 479...

supasonic

Mitglied
Mitglied seit
11.06.2012
Beiträge
659
Hallo Leute,

ich hab zum Mini mal ne Frage. Ich nutze zuhause öfter mal das 4er Ipad von meiner Frau zum surfen. Finde es deutlich unkomplizierter als mein Surface, welches dafür im produktiven Arbeiten mehr Vorteile für mich bietet. Jetzt habe ich mir gedacht, dass ich noch auf das Ipad Mini 3 warte und dann zuschlage. Ich würde es gerne im Auto dann auch als Navi nutzen. Gibt es hier jemanden der das schon so nutzt? Oder vllt sogar das Air? Würde mich mal interessieren ob das Air auch noch als Navi klar geht.
 

Bilderspiele

Mitglied
Mitglied seit
14.03.2006
Beiträge
234
Hey Leute,

an meinem iPad Mini Retina ist mir was seltsames aufgefallen: Lade ich das iPad über Nacht (Apple Adapter 12 Watt vom iPad 4, Amazon USB-Verlängerung, Lightning Kabel vom iPad 4), dann ist das iPad morgens zwar voll geladen, steht aber neben dem grünen Balken auf "Läd nicht"

Kennt jemand dieses Phänomen oder hat eine Idee, woran das liegt? Ist das ggf. normal?

Das Laden selbst bzw. das Anschließen ist völlig normal und führt zu keinerlei Fehlermedungen.
Ist bei mir auch so. Jemand ne Idee?
 

pspfreak

Mitglied
Mitglied seit
19.03.2008
Beiträge
1.715
Vermutlich liegt es an der USB-Verlängerung, über die das Netzteil nicht korrekt erkannt wird. Eventuell mal ohne Verlängerung probieren.
 

Bilderspiele

Mitglied
Mitglied seit
14.03.2006
Beiträge
234
Ich hab das original Apple Netzteil direkt mit original Lightning-Kabel angeschlossen.
 

Michael V

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2015
Beiträge
30
Hi,
ich habe mal ne Frage zu den ganzen Aussagen bezüglich des Displays vom iPad Mini 2 (Retina).
Da mir das iPad 3 mittlerweile (beispielsweise während der täglichen Zugfahrt) zu groß und zu schwer geworden ist, und ich seit kurzem ein MBP Retina besitze, habe ich mir heute ein iPad Mini 2 Retina bestellt. Das 3er habe ich bereits verkauft. Nun liest man ja auch nachher weiter und weiter und weiter, und je mehr man liest umso mehr wird man verunsichert. Ich lese von schlechter blasser Farbdarstellung.
Da ich gerne mit meiner Nikon fotografiere und ich nicht zuletzt wegen der Fotos auch die größte Variante geordert habe, möchte ich gerne mal ein paar Meinungen aus dem "Alltag" hören. Wie gut oder wie schlecht ist das Display denn nun? Kann man sich Bilder "antun" ohne ständig zu meinen man bekommt eine verfälschte Darstellung vorgelegt?

Jetzt ist es mir wieder passiert. Ich habe mich total verunsichern lassen.

mfg
Micha
 

cbmobil

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2010
Beiträge
331
Ich habe das iPad Air 1 und das Mini 2. das Display bei Photos ist beim Air sicher deutlich brillianter, vielleicht auch schon bunt, aber aich das Mini 2 kann man sehr gut nutzen. Ich nutze beide je mach Reisegepäck, eigentlich sogar mehr das Mini auf Reisen, das Air zu Hause.
Also ich denke schon, dass du dir die Bilder deiner Niko. Sehr gut ansehen kannst.
Am Besten abwr selbst probieren. Das alte 3er war sicher auch gut zu verkaufen, wenn dann sollte es heute ein Air sein, wenn man das grosse iPad nimmt.
 

info34

Registriert
Mitglied seit
26.01.2015
Beiträge
2
freu mich drauf, nächste Woche steht der Kauf an und ich werde dann nochmal ausführlich berichten :)
 

Michael V

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2015
Beiträge
30
Ja das 3er konnte ich gut loswerden.
Ich bin aber bewusst zum Mini wegen der Größe.
Im Zug und vor allem bei der Busfahrt war mir das 3er zu sperrig.
Für alles andere muss das 13 MBP herhalten.

Nun morgen sollte das Mini hoffentlich kommen.
Falls noch Interesse besteht, so werde ich meine Meinung zum Display (abseits von Laborbedigingen und Testbildern) mal hier kundtun.

Mit freundlichen Grüßen
Micha
 
Zuletzt bearbeitet:

talidour

Mitglied
Mitglied seit
03.01.2015
Beiträge
231
Ich bin aber bewusst zum Mini wegen der Größe.
Für alles andere muss das 13 MBP herhalten.
Habe mich praktisch für das gleiche Entschieden: MBP 13 statt 15, iPad Mini statt Air. Um so mobil wie möglich bleiben zu können (MBA kam nicht in Frage wegen Bildbearbeitung, daher MBP 3GHz).


Falls noch Interesse besteht, so werde ich meine Meinung zum Display (abseits von Laborbedigingen und Testbildern) mal hier kundtun.
Mein iPad sollte die nächsten Tage zwar auch ankommen, aber ich würde mich trotzdem über deinen Bericht freuen – und das obwohl du mit dem falschem Kamerahersteller shootest….. höhö…. ;) :) ;) Im direkten Vergleich scheinen die Farben zwar tatsächlich etwas weniger stark rüberzukommen als bei anderen Tabs (soweit ich das von einigen YT-Videos beurteilen konnte), aber solange die Bildwirkung dadurch nicht flöten geht, sehe ich persönlich kein Problem darin.

Grüssle
Tali
 

Michael V

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2015
Beiträge
30
Seh ich auch so.
Es ist übrigens da. Nur noch ein paar Stunden arbeiten, dann kann ich es ausprobieren
Meine bescheidene Meinung werde ich dann heute Abend hier verbreiten.
Es ist ja nicht so als hätte ich es vorher nicht ausprobiert.
Aber so detailliert habe ich nicht auf die Farbdarstellung geachtet. Zumindest ist mir nichts negatives aufgefallen.
Viel mehr Sorgen mache ich mir um die Beule auf der Rückseite, bedingt durch das Netzteil, von der einige berichteten.
 

Michael V

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2015
Beiträge
30
Hab einige Minis gesehen die auf der Rückseite eine kleine beule durch ein anscheinend falsch eingelegtes Netzteil (im Karton)hatten.
Ich weiß aber ehrlich gesagt nicht genau wie aktuell die Thematik noch ist.
 

didimac

Mitglied
Mitglied seit
19.03.2007
Beiträge
441
Habe mir neulich ein Mini Retina gekauft, und das hat auch eine kleine Delle auf der Rückseite; jedoch nicht an der Stelle, an der das Netzteil im Karton lag, sondern daneben. Allerdings ist das so minimal, dass ich es erst am zweiten Tag überhaupt bemerkt habe. Man spürt beim Halten, dass da eine kleine Unebenheit ist, doch man sieht sie kaum. Für mich kein Grund zum Umtausch, denn sonst ist an dem Gerät alles bestens.
Was mir allerdings auffällt im Vergleich zum ersten iPad mini ist das dünnere Glas. Bei stärkerem Druck mit dem Finger "verschwimmt" die LCD-Anzeige an der Druckstelle, ähnlich wie beim iPad Air/2. Und ein Keyboard-Cover, das ich mit dem alten Mini problemlos benutze, führt beim Mini Retina durch mechanischen Druck auf das Display ebenfalls zu LCD-Artefakten.
 

Michael V

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2015
Beiträge
30
Hallo Zusammen,

kurz zur Delle: Der vordere Bereich des Netzteils steht meiner Meinung nach etwas zu hoch im Karton, und somit liegt das iPad Mini dort auf.
Kommt nun Druck von oben, dann drückt sich das iPad dagegen. So entstehen die mehrfach dokumentierten und in diversen Rezensionen erwähnten Dellen in der Rückseite. Ich konnte das gestern gut nachvollziehen. Bei mir ist glücklicherweise alle Takko.

Zum Mini selbst: Als iPad3 Nutzer der ersten Stunde bin ich über die Arbeitsgeschwindigkeit unter iOS8 fasziniert. Alles läuft mega geschmeidig.
Das iPad3 hatte schon arg seine Probleme. Die Größe ist für mich perfekt. Es ist superleicht im Vergleich zum iPAD3. Alles genauso wie ich es wollte.
Es war übrigens iOS7 vorinstalliert, da es sich um eine Variante von vor dem iPad Mini 3 handelt (128gb).

Das Display ist absolut in Ordnung. Da mein iPad3 bereits verkauft ist, habe ich aber keinen direkten Vergleich. Wenn ich es neben mein MBPr halte, fällt die etwas blassere Darstellung einiger Farben auf. Sehe ich mir einige Fotos an, kann ich nichts negatives feststellen. Ansonsten ist das weiß auch wirklich weiß. Keine gelben Verfärbungen oder sonst was.

Ich bin begeistert, und habe genau das was ich gesucht habe. Hoffentlich habe ich damit genauso lange meine Freude wie mit dem iPad3, welches mir drei Jahre lang nicht die geringsten Probleme bereitet hat.

Nun, die Artefakte im Display kann ich bei normaler Nutzung nicht feststellen. Aber es sollte klar sein, das starker Druck bei solch dünne Geräten auch Spuren hinterlässt. "Tippt" man aber normal auf dem Glas herum, gibt es keinerlei Spuren.

mfg
Micha
 

talidour

Mitglied
Mitglied seit
03.01.2015
Beiträge
231
kurz zur Delle: Der vordere Bereich des Netzteils steht meiner Meinung nach etwas zu hoch im Karton, und somit liegt das iPad Mini dort auf.
Da gestern auch meins ankam, habe ich darauf geachtet. Alles ok. :)

Das Display ist absolut in Ordnung.
Kann mich dem nur anschliessen. Ich hatte gleich mal Lightroom mobile getestet und die Bilder verglichen. Im direkten Vergleich wirken die Farben tatsächlich etwas weniger knallig, aber definitiv nicht so, dass das ein Manko wäre. Ernsthafte Bildbearbeitung möchte man auf dem iPad sowieso nicht machen… ;) Ich bin bis jetzt absolut zufrieden mit dem Teil.

Gruss
Tali
 

Granny Schmitz

unregistriert
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
4.945
Ich habe heute auch ein iPad mini 3 erhalten. Gegenüber dem Air ist das Display recht schwach was die Farben betrifft. Dafür ist die Funktionalität beim mini in Bezug auf die Handhabung einfach besser. Es ist leichter, kleiner. Angenehmer in der Hand zu halten. Teilweise lässig mit einer Hand zu bedienen. Diese etwas mehr als 100 Gramm machen eineiges aus, gerade was die Balance betrifft wenn man es mit einer Hand bedient.
Habe gedacht das 6 plus kann das iPad ersetzen. Dem ist nicht so, zumindest nicht bei mir. Irgendwann reichten mir die 5,5 Zoll nicht um da entspannt auf der Couch zu surfen.
Habe es im Gold bestellt. 16 GB reichen vollkommen. 20 GB in der Cloud. Alles brauchbare drauf und noch 8 GB frei. Morgen kommt das passende Smart Case in braun. iPad der Arbeit ist schwarz, iPhone ist schwarz und da wollte ich mal was anderes wagen.

Was ich bei, iPad mini super finde ist das Lesen. iBooks ist hier meiner Meinung nach einfach klasse, ähnelt sehr einem eBook Reader von der Größe her, wo ich quasi wieder beim halten mit einer Hand bin. Was auch noch klasse ist, ist der Umstand dass ich das iPad Mini mal eben in die Jackentasche stecken kann. Das große passte gerade so rein, dann störte es beim laufen. Wenn ich es also mitnehmen will dann muss ich es nicht die ganze Zeit tragen sondern haue es in die Jackentasche.
Gestern war ich noch skeptisch ob groß oder klein. Heute sicher dass es beim kleinen bleiben wird. Macht einfach Laune. Wenn irgendwann mal ein mini mit den gleichen Displayspecs kommt dann schwenke ich vielleicht um.
 
Oben