Chip testet Panther

fogrider

Mitglied
Registriert
11.11.2002
Beiträge
684
das hat die "MacUp" auch schon un dist auch zu einem recht positiven ergebnis gekommen....da freut man sich doch schon auf das endergebnis...

fogrider
 

momo22

Mitglied
Registriert
18.12.2002
Beiträge
135
Wusste gar nicht das der Update Preis für Panther schon feststeht. Wurde der schon offiziell bekanntgegeben?
 

hope13

Mitglied
Registriert
20.03.2003
Beiträge
481
seit wann bietet Apple Update´s für System an!!! Verkauf Apple doch nur Vollversionen wo mit mal Updaten kannst mehr aber auch nicht, also muß man immer den vollen Preis zahlen was doch etwas eine falsche Politik ist und eine reine abzocke wenn man eine frühere Version hast.

160€ ist schon viel wenn man käuflich 10.2 erworben hat.....
 

Jörg

Aktives Mitglied
Registriert
06.09.2001
Beiträge
2.799
Ich bin ja auf das Schriftengeschiß gespannt, ob das den Alteingesessenen das Wasser abgräbt...

Jörg
 

Andi

Aktives Mitglied
Registriert
16.05.2002
Beiträge
8.909
...

Hallo hope13,

das hat Apple in der Tat bei 10.1 angeboten für $19.95.

Eine kleine Anpassung hat das Update in eine Vollversion verwandelt...

Gruß Andi
 

Alexco

Mitglied
Registriert
23.04.2002
Beiträge
344
Original geschrieben von hope13
seit wann bietet Apple Update´s für System an!!! Verkauf Apple doch nur Vollversionen wo mit mal Updaten kannst mehr aber auch nicht, also muß man immer den vollen Preis zahlen was doch etwas eine falsche Politik ist und eine reine abzocke wenn man eine frühere Version hast.

160€ ist schon viel wenn man käuflich 10.2 erworben hat.....
 

Mir ist es 10000mal lieber, ich bekomm eine Vollversion für mein Geld, als das ich eine komische Update-CD bekomme, wo ich den alten Schrott entweder

a) auf platte haben muss, oder
b) noch irgendwo auf CD.

(So wie bei MS..)
 

Jörg

Aktives Mitglied
Registriert
06.09.2001
Beiträge
2.799
Original geschrieben von Alexco
 
Mir ist es 10000mal lieber, ich bekomm eine Vollversion für mein Geld, als das ich eine komische Update-CD bekomme, wo ich den alten Schrott entweder...
 

Das ist die richtige Einstellung, Alex, ist doch nur Geld... :D

Jörg
 

CharlesT

unregistriert
Registriert
07.05.2002
Beiträge
4.014
Weisheit des alten Jobs-Indianers

Erst wenn der letzte G3 weggeworfen ist,
wenn das letzte Classic OS vernichtet ist,
wenn der Panther den Jaguar gefressen hat,
werdet Ihr feststellen, daß man mit Geld
sowohl Updates als auch Vollversionen kaufen kann.:D
 

Alexco

Mitglied
Registriert
23.04.2002
Beiträge
344
Original geschrieben von Jörg
 

Das ist die richtige Einstellung, Alex, ist doch nur Geld... :D

Jörg
 

[Groskotzmodus an]

Wer hat, der hat. :D

[Großkotzmodus aus]

Nein, mal im Ernst. Dieses Gejammer über "ach wie unfair von Apple" oder "nein wie gemein, Geld für ein Update" ist echt nervtötent. Wie lang hats Jaguar denn gegeben? Wie lange kostenlose Fixes und Updates (Sogar heute noch eins für den (lächerlichen) Bildschirmschoner-Bug)?

Man sollte da mal die Updatepreise von anderen Firmen ansehen. Bei MS muss man nun jedes Update mitmachen, sonst verliert man seine Update-Berechtigung, und muss dann eine *neue* Lizenz kaufen.
Bei Mathworks (Matlab) wird sogar eine jährliche Maintenance-Gebühr fällig usw.

Ich bin auch nicht begeistert über 160 Euro, aber durchaus im Rahmen.
(Win XP Prof. kostet auch 150 Euro)

Alex
 

93noddy

Aktives Mitglied
Registriert
31.05.2003
Beiträge
2.193
update

also:
a) Apple ist in erster Linie Hardware-Hersteller. Da verlange ich Software als "Beigabe"
b) 10.1; 10.2; 10.3 wenn sie soviel Kohle haben wollen, sollen sie auch 11, 12, 13 zählen. Sonst fühl mich verarscht.
c) wenn ich (neue) software noch mit 10.2 nutzen kann ist alles ok, sonst hol ich mir 10.3 aus dem Netz
d) Software-Gutscheine beim Rechner sind Wertlos, oder?!
 

hope13

Mitglied
Registriert
20.03.2003
Beiträge
481
da hat jemand was nciht verstanden was ich meinte so wie es aus sieht.

160€ für eine Vollversion ist ja ok aber es sollte auch eine Update-Version geben die deutlich billiger sein sollte ganz einfach.

Habe ich einen Rechner mit 10.2 vor 1 Jahr gekauft z.b. sollte ich ein Update teutlich billiger bekommen.
Sollte ich z.b. aber noch mit 10.1 arbeiten dann muß ich eine Vollversion kaufen.....

Apple arbeitet immer mit einen ZeitLimit wo man es billiger bekommst und nicht mit der Versions-Nr. und das meine ich ist falsch.

Aber na ja Apple hat schon so oft mit falscher LizenPolitik gearbeitet und sich selber geschadet warum also, soll sich da was ändern...
 

Jörg

Aktives Mitglied
Registriert
06.09.2001
Beiträge
2.799
Hi Noddy,
a) Apple ist Systemhersteller: Hard- und Software aufeinander abgestimmt, aber Du kannst auf alter Hardware auch neue Software betreiben, allerdings kostenpflichtig, wenn Du keine Hardware dabeikaufst, -> plausibel?
b) System 11 wird der Quantensprung des computerisierten Lebens werden, die Versionen des X Systems werden mit laufender Nummer hinter dem Punkt benannt. Letzendlich handelt es sich hierbei um Kosmetik. Wenn Du Dich von Kosmetik verarscht fühlst, hast DU ein Problem...
c) Die Abwärtskompatibilität der Software ist bei Apple erfahrungsgemäß längere Zeit gesichert. Mit Netz meinst Du ja den AppleStore, NICHT WAHR, NODDY? ;)
d) Rabattmarken an der Supermarktkasse oder in der Tankstelle auch, oder?

Lieben Gruß
Jörg
 

Keule

Aktives Mitglied
Registriert
29.03.2003
Beiträge
1.708
160 Euro (entsprechend 312,93 DM) sind der von Apple festgelegte Gegenwert für jede Menge Programmierarbeit und Gedankenschmalz der Apple Softwareentwicklung.

Jedes Produkt hat einen Marktwert - ich denke, dass dieser mit dem erwähnten Preis getroffen ist. (Es gibt sicher jede Menge Leute, die MAC OS 10.3 kaufen werden)

Und jetzt lasse ich mir gerne erklären, WARUM ein Wirtschaftsunternehmen ein und dasselbe Produkt zu zwei verschiedenen Preisen verkaufen sollte (Vollversion und Update).

Gruss Keule, der OS 10.3 auch für 162,- Euro kaufen würde.
 

dylan

Aktives Mitglied
Registriert
18.12.2002
Beiträge
6.444
Re: update

Original geschrieben von 93noddy
b) 10.1; 10.2; 10.3 wenn sie soviel Kohle haben wollen, sollen sie auch 11, 12, 13 zählen.
 

Buahahahaha - vielen Dank, der war wirklich gut!

[supidupiScherzmodus]

Ich will, dass die für mein Geld mal wirklich was tun und endlich Buchstaben statt Zahlen nehmen! Ungefähr so:

OS X.A.g!!!

[supidupiScherzmodus/]
 

blipper

Aktives Mitglied
Registriert
15.06.2003
Beiträge
1.315
Re: ...

Original geschrieben von Andi
Hallo hope13,

das hat Apple in der Tat bei 10.1 angeboten für $19.95.

Eine kleine Anpassung hat das Update in eine Vollversion verwandelt...

Gruß Andi
 

ist so nicht ganz korrekt...19.95 hat es gekostet, wenn du es direkt bei apfel bestellt hast. ich habe die cd bei meinem fachhändler geholt, und zwar gratis :D

aber ist mir eigentlich eh egal, ich kaufe ja bald den G5, da gibts das neue system gratis dazu :D :D

gruss an alle,
alessandro
 

93noddy

Aktives Mitglied
Registriert
31.05.2003
Beiträge
2.193
Update

nee, das mit 11, 12, 13 war nicht ganz unernst gemeint. Ich bin zu 10.2.2 eingestiegen. 10.2.X ist ziemlich buggy (sogar mehr als w2k, nur die Basis ist bei OSx besser) und die Neuerungen, die bei 10.3 drin sind reichen eben NICHT für einen großen Versionsprung. Und das sieht apple offenbar genau so. Ist ja schön, wenn apple diesen bugfix+ein paar Spielereien über 300DM wert findet. Ist es aber nicht. Apple verkauft quasi keine Betriebssysteme und es kann per Def. nur updates (und keine Vollversionen) geben. Vollversion würde heissen: Ich hatte vorher kein MacOS. Gut, aber auf ner Dose kann ich es eh nicht installieren und auf neuen macs ist dann eh 10.3 dabei. Also, wenn ich 10.3 kaufe, habe ich auch nen mac. Also ein update von 9.x oder 10.x auf 10.3. Vollversionen gibt es nur bei NEUEN Rechnern (und dann direkt dazu). Dies ist ein Riesenunterschied zu Microsoft denn es gibt DOSEN OHNE Windows. Es gibt aber KEINEN Mac ohne Mac OS. Nen update für den EDU-Bereich win3.11 auf Xp kostet 68€. Und als ich vor 1.5 Jahren 20mal XP gekauft habe, konnte man sogar von ibm pc-dos updaten.
10.3 also Vollversion zu nennen ist nur ein schlechter Witz und ich werde meine schönen Software-Gutscheine von Apple nehmen, sie mir einrahmen und beim nächsten Rechnerkauf wohl keinen mac mehr kaufen. Schade
 
L

Lynhirr

Gütiger Gott! :)

Original geschrieben von 93noddy

10.3 also Vollversion zu nennen ist nur ein schlechter Witz und ich werde meine schönen Software-Gutscheine von Apple nehmen, sie mir einrahmen und beim nächsten Rechnerkauf wohl keinen mac mehr kaufen. Schade
 

Von der Updatepolitik Apples bin ich auch nicht gerde angetan, aber das wäre nie ein Grund für mich zu wechseln. ;)

Vor 6 Jahren bekam ich mit dem 6500er 7.5 als System oder so. In den Jahren bis 2003 wurde nur ein Update mitgemacht, das auf 8.5. Kostete so rund 240 DM. Das war wirklich ein günstiges Vergnügen.

Jetzt hab ich den iMac mit 10.2.5. Rate mal, wieviel Updates ich in den nächsten 5 Jahren plane.

So gehe ich mit Apples Update-Politik um. :D

Es grüßt

Lynhirr
 

fogrider

Mitglied
Registriert
11.11.2002
Beiträge
684
genau....lynhirr...

aus update gründen, wie auch immer, würde ich nie auf meinen mac verzichten...koste es was es wolle :D

fogrider
 
Oben