CalDav-Kalender teilen: von macOS/iOS und Android mit Google-Konto

lisanet

lisanet

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
7.796
Punkte Reaktionen
9.089
Wie hast Du das bitte erreicht?

Wie genau hast Du den URL zusammengesetzt? Stammt aus einem einzelnen Kalender von Google?
Wurdest Du von Apple zur Authentifikation aufgefordert? Hast Du dort das appspezifische PW von Google eingegeben?

... zum einen beschreibt das Google selbst sehr gut und zum anderen, gehe einfach in deinen Google Kalender. Dort hast du links ja die diversen Kalender . Neben dem Kalendernamen erscheinen, wenn du mit der Maus über den Namen gehst, 3 Punkte (senkrecht) = Optionen für Kalender. Da klickst du drauf und dann auf Einstellungen und Freigaben. Da gibt es viele URLs für die verschiedenen Arten der Integration. Ich nehme die URL für privaten Zugriff im iCal-Format
 
T

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.11.2011
Beiträge
3.016
Punkte Reaktionen
264
... zum einen beschreibt das Google selbst sehr gut und zum anderen, gehe einfach in deinen Google Kalender. Dort hastz du links ja die diversen Kalender . Neben dem Kalendenamen erschein
Habe ich doch genauso gemacht und hier auch gepostet.
Wie schon erwähnt: ich werde von Kalender.app nach der Eingabe auch nicht zur Authentifizierung aufgefordert.

Screenshot der Fehlermeldung:
 

Anhänge

  • Bildschirm­foto 2022-11-05 um 13.43.28.png
    Bildschirm­foto 2022-11-05 um 13.43.28.png
    65,8 KB · Aufrufe: 13
lisanet

lisanet

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
7.796
Punkte Reaktionen
9.089
Habe ich doch genauso gemacht und hier auch gepostet.

Du hast das nicht gepostet.

Einmal hast du gepostet, dass du einen iCloud-Kalender nach Google einbinden willst (in #4), und einmal eine ULR mit apidata. (in #8)

Beides ist nicht das was ich beschrieben und getan habe.

Das geht übrigens schon seit Jahren so. Ist also weder ein neues Feature, noch eines das nur in alten Versionen funktioniert.
 
T

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.11.2011
Beiträge
3.016
Punkte Reaktionen
264
#8 meinte ich.

Gut, Du hast etwas anderes getan.

Ich werde versuchen herauszufinden, was Du getan hast.
Und ob man sich dabei authentifizieren muss.
Und ob man danach Schreibrechte hat.

Aber schön zu wissen, dass es geht.
 
T

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.11.2011
Beiträge
3.016
Punkte Reaktionen
264
Das ist ein anderer Usecase.

Zitat aus dem Text:

"Wir gehen mal davon aus, dass der GMail-Account (Googlemail) bereits unter Einstellungen → Mail, Kontakte & Kalender angelegt"

Genau das ist nicht der Fall. Der Apple User hat keinen Google Account. Darum geht es mir.
 
lisanet

lisanet

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
7.796
Punkte Reaktionen
9.089
Es geht um den Usecase, dass der Abonennt, der Apple-User, kein Google-Konto hat. Siehe #8.
Freigaben sind nur für Google-Konto-Inhaber möglich.

... come on. Erzähl doch bitte nicht immer irgendwas, was nicht stimmt.

du kannst jederzeit einen Google-Kalender öffentlich machen. Ja, das muss man, wenn der Abonnent kein Google-Konto hat. Auch dafür gibt es eine URL
 
T

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.11.2011
Beiträge
3.016
Punkte Reaktionen
264
weiter oben schreibst du doch, ihr habt euch alle auf Google geeinigt?
Dann muss er halt einen anlegen…
Es geht um die Anforderungsliste in #8.

Lässt sich das nicht erfüllen, dann, und nur dann, würden sich alle ein Google-Konto einrichten.
 
T

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.11.2011
Beiträge
3.016
Punkte Reaktionen
264
... come on. Erzähl doch bitte nicht immer irgendwas, was nicht stimmt.

du kannst jederzeit einen Google-Kalender öffentlich machen. Ja, das muss man, wenn der Abonnent kein Google-Konto hat. Auch dafür gibt es eine URL
Ich verstehe leider bisher nicht, mit welchen präzisen Schritten Du vorgegangen bist.

Nein, ich erwarte natürlich nicht, dass Du sie hier auflistest.

Ich gucke mal, ob ich das, was Du hier als Screenshot gepostet hast, reproduzieren kann, bei einem Abonnenten, der kein Google Konto hat.

Lassen wir es gut sein. Mir liegt es fern, dich zu belästigen.


Habe mir jetzt die Funktion "Öffentlich freigeben" angesehen:

Meldung von Google:

"Durch die Veröffentlichung Ihres Kalenders werden alle Termine für sämtliche Google-Nutzer auch über die Google Suche sichtbar. Möchten Sie das wirklich?"
Das möchte die Gruppe nicht, es steht ja auch nicht in den Anforderungen in #8.

Damit ist die Lösung also raus.
 
Zuletzt bearbeitet:
dodo4ever

dodo4ever

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.10.2004
Beiträge
2.027
Punkte Reaktionen
2.629
Freigaben sind nur für Google-Konto-Inhaber möglich.
Jetzt habe ich es verstanden…
Man kann den Kalender nicht grundsätzlich "freigeben".
Sondenr die Freigabe ist an den jeweiligen Google-Account geknüpft.
Und über einen solchen Google-Account verfügt der 1 Apple-User nicht.

Ja mei, dann wird es kompliziert…
Muss er halt einen machen oder es waren nur noch 9
Sieben fuhren nach Düsseldorf und einer fuhr nach Köln
;)
 
lisanet

lisanet

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
7.796
Punkte Reaktionen
9.089
... irgendwie machst du dir es echt kompliziert.

Wer hindert euch denn daran, dass du einen Google-Account für einen User "Gruppe-Thulium" einrichtest und die Account-Daten jedem aus der Gruppe gibst?

Oder du legst in deinem Google-Kalender einen Kalender an und gibst den öffentlich frei. Man braucht kein Google-Konto um slch einen öffentlichen Kalender zu abonnieren. Darum nennt er sich ja öffentlich.

Oder du gibst einfach die URL für private Zugriffe auf den Kalender allen Mitglieder:innen deiner Gruppe.

Ist das echt so ungewöhnlich und schwer zu verstehen?
 
dodo4ever

dodo4ever

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.10.2004
Beiträge
2.027
Punkte Reaktionen
2.629
Wer hindert euch denn daran, dass du einen Google-Account für einen User "Gruppe-Thulium" einrichtest und die Account-Daten jedem aus der Gruppe gibst?
weil dann – wenn ich den TE richtig verstehe – der eine Apple-Nutzer ohne Google-Account immer noch einen Google-Account anlegen müsste, um den einen Google-Gruppenkalender-Account-Kalender via Link in sein Gerät einzubinden.

Ich kann / will es selbst nicht testen und bin deshalb an der Stelle als Theoretiker "raus".
 
lisanet

lisanet

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
7.796
Punkte Reaktionen
9.089
... und falls du die 3 Punkte nicht findest, hier ein screenshot

tempImagenyHkLc.png
 
lisanet

lisanet

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
7.796
Punkte Reaktionen
9.089
weil dann – wenn ich den TE richtig verstehe – der eine Apple-Nutzer ohne Google-Account immer noch einen Google-Account anlegen müsste, um den einen Google-Gruppenkalender-Account-Kalender via Link in sein Gerät einzubinden.

Ich kann / will es selbst nicht testen und bin deshalb an der Stelle als Theoretiker "raus".

Wenn derjenige die Account-Daten kreigt, dann aht er doch einen. Da muss doch niemand was extra zusätzlich anlegen. das ist auch nur notwendig, wenn man den geteilten Kalender nicht öffentlich machen will.

Klickt doch einfach mal, wie ich es geschrieben habe auf die 3 Pukte, sprich Optionen, des Kalenders und dann auf Einstellungen und Friegaben und lest dann die Seite. Da stehen so ziemlich alle Alternativen frin, mit denen man den Kalender einbinden kann. sei es auf Webseiten öffentlich machne, sei es per iCal-kompatiblen Link in Apples Kalender einbinden, sowohl mit öffentlichen Zugriff als auch provaten Zugriff. Das ist echt keine Raktenwissenschaft.
 
T

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.11.2011
Beiträge
3.016
Punkte Reaktionen
264
... irgendwie machst du dir es echt kompliziert.
Das unterstellst mir oft. Ist aber nicht wahr. Hier in diesem Thread habe ich sehr genau in #8 die Anforderungen beschrieben. Sie sind alles andere als kompliziert.
 
T

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.11.2011
Beiträge
3.016
Punkte Reaktionen
264
Oder du gibst einfach die URL für private Zugriffe auf den Kalender allen Mitglieder:innen deiner Gruppe.
Das hatte ich probiert und in #8 geschrieben.

Tut nicht. Ob es bei anderen geht, weiß ich nicht.

Du hast ja offenbar den öffentlich freigegebenen Link verwendet.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
0
Aufrufe
155
minister
M
Kirzz
Antworten
4
Aufrufe
137
Schiffversenker
Schiffversenker
Widlarizer
Antworten
2
Aufrufe
98
noodyn
noodyn
O
Antworten
2
Aufrufe
410
clonie
clonie
Oben