Bundestagswahl 2017

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Chaostheorie, 24.08.2017.

Bei der Bundestagswahl 2017 wähle ich voraussichtlich ...

Diese Umfrage wurde geschlossen: 23.09.2017
  1. CDU / CSU

    17 Stimme(n)
    8,2%
  2. SPD

    16 Stimme(n)
    7,7%
  3. FDP

    36 Stimme(n)
    17,4%
  4. Bündnis 90 / Die Grünen

    13 Stimme(n)
    6,3%
  5. Die Linke

    41 Stimme(n)
    19,8%
  6. AfD - Alternative für Deutschland

    40 Stimme(n)
    19,3%
  7. Die PARTEI

    13 Stimme(n)
    6,3%
  8. Piratenpartei

    3 Stimme(n)
    1,4%
  9. eine der Kleinparteien (REP, NPD, ÖDP, PBC, MLPD, BüSo etc.)

    12 Stimme(n)
    5,8%
  10. ich wähle nicht oder mache meine Stimme ungültig

    16 Stimme(n)
    7,7%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. le_petz

    le_petz Mitglied

    Beiträge:
    3.123
    Zustimmungen:
    430
    Mitglied seit:
    05.04.2007
    Du unterstellst also allen Linken-Sympathisanten die Nähe zum totalitären Staat? Mutig.

    Wenn du gegen das aktuelle Steuersystem bist, welches es Gutverdienern ermöglicht ihre Steuerzahlungen zu minimieren, dann bist du leider bei der FDP falsch.

    Wenn das mit der FDP und der Klientelpolitik am Beispiel der Hoteliers falsch sein sollte, dann ändere doch bitte diesen Lexikonartikel: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kulturförderabgabe
     
  2. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    11.087
    Zustimmungen:
    2.308
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Die individuelle Entscheidung, sich vegetarisch oder vegan zu ernähren, ist m.E. nicht zu bekritteln; wem’s schmeckt.

    Allerdings sollten sich auch isb. Veganer nicht einbilden, ihrer Ernährungsentscheidung würden keine Tiere zum Opfer fallen. Irgendwie müssen ja die pflanzenbasierten Eiweißersatzstoffe in ausreichender Menge immernoch auf Basis klassischer Landwirtschaft produziert werden. Zumindest bis die industrielle Nahrungsmittelforschung ausreichenden Ersatz in Form von hochgezüchteten Bohnen und Hülsenfrüchten auf Nährlösung bereitstellen kann.
     
  3. WollMac

    WollMac Mitglied

    Beiträge:
    2.989
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    4.227
    Mitglied seit:
    18.06.2012
    Ist ja gut und schön,was du da schreibst, es ging mir allerdings (sollte aus dem Zusammenhang eigentlich klar sein) darum, dass der Konsument durchaus das Angebot beeinflussen kann.
     
  4. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    11.087
    Zustimmungen:
    2.308
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    … wobei ja die Begriffe »Planwirtschaft« und »Kapitalismus« nicht in Opposition stehen. Als ob das kapitalistische Wirtschaften keine Fünfjahrespläne hätte. Und wenn der Plan nicht erfüllt wird, wird das Werk halt geschlossen – und die dort Beschäftigten aktionärsschonend und börsenbeflügelnd freigesetzt.
     
  5. WollMac

    WollMac Mitglied

    Beiträge:
    2.989
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    4.227
    Mitglied seit:
    18.06.2012
    So ist es. Bei den großen Supermarktketten ist es auch so, dass die Zentrale bestimmt, was verkauft wird, egal, ob der Artikel in bestimmten Gegenden gut läuft oder nicht.
     
  6. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    11.087
    Zustimmungen:
    2.308
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    …nunja, man könnte dem Kapitalisten antworten: »Damit du im Falle einer dich betreffenden lebensbedrohenden Erkrankung später überhaupt noch in der Lage bist, Gedankenschisse wie ›Wieso sollte man sonst ein Krankenhaus betreiben?‹ von dir zu geben.«
     
  7. Rednose

    Rednose Mitglied

    Beiträge:
    4.752
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    2.501
    Mitglied seit:
    26.04.2007
    Also ich kaufe meinen Tee u.a. bei der Tee Kampagne, der Typ ein Professor hat diese in die Welt gesetzt und hat dafür das Bundesverdienstkreuz bekommen.

    Verkauft wird Bio-Tee von nur einer Sorte und zwar Darjeeling! Es ist echter Darjeeling, Fair Trade, alles total transparent, alle Kosten zum Preis werden entschlüsselt aufgeführt, aber da die wohl nicht sehr gewinnorientiert handeln ist der Preis zusätzlich noch Hammer günstig!
    Kaufe da immer meiner First Flush/Second Flush und zahle 24€ für 1KG!

    Ehrlicherweise sind die positiv genannten Begleitumstände nicht von mir gesucht worden, sondern als Teeliebhaber, der nur besten Tee trinkt war ich auf der Suche nach günstigen Spitzentee in Großpackung und bin so auf die Teekampagne gestoßen, die mir das bot!

    Echter Darjeeling ist einer der teuersten Tees überhaupt und Händler verlangen gerne mal 60€ für das Kilo!

    Soviel echter Darjeeling gibt es nicht in der Menge auf dem Markt wie angeboten wird. Da wird also viel betrogen!
    Nicht so bei der Teekampagne!

    Also, wer einen Spitzentee zum günstigen Preis kaufen möchte und dabei nebenbei auch noch gutes tut :p sollte sich die Seite mal anschauen!


    PS: Stiftung Warentest hat auch mal getestet, irgendetwas gefunden was da nicht in dieser Konzentration drinnen sein sollte (weiß nicht mehr was es war), worauf die dann auch gleich reagiert und abgestellt haben!

    Ich gehe davon aus das von der Teekampagne alles im grünen Bereich ist, fairer Arbeitslohn u.s.w. und wasche meine Hände darüber hinaus in Unschuld! a030.gif

    Also, Fair Trade kann auch Spaß machen! :p
     
  8. Prinz Herbert

    Prinz Herbert Mitglied

    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1.307
    Mitglied seit:
    02.06.2013
    Das klingt zu schön um wahr zu sein. Ausnahmslos alle profitieren, auch der Staat, ganz wunderbar.

    Bislang habe ich von dir nur den Vorschlag gehört, die Grunderwerbssteuer zu senken. Was absolut keine gute Idee im Hinblick auf Gerechtigkeit ist. Vielleicht ist mir auch etwas entgangen, aber würdest du dein Steuerkonzept bitte mal kurz skizzieren?
     
  9. HicSuntUrsi

    HicSuntUrsi Mitglied

    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    261
    Mitglied seit:
    08.10.2010
    Worauf der Kapitalist antworten würde: "was soll ich mit diesem linksgrünversifften Sozialromantikergeschwafel anfangen?" ;)
     
  10. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    11.087
    Zustimmungen:
    2.308
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Schonschon, aber wenn bei solch einem Thema gekratzt wird, führt dann ja Eins zum Anderen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bundestagswahl Forum Datum
Rot-Rot-Grün nach der Bundestagswahl? MacUser Bar 26.04.2017
Was habt ihr denn (jetzt definitiv) bei der Bundestagswahl gewählt? MacUser Bar 22.09.2013
18.Bundestagswahl MacUser Bar 15.08.2013
Bundestagswahl 2013 - Für wen seid ihr ? MacUser Bar 04.07.2013
Der Thread zur Bundestagswahl 2013 MacUser Bar 01.01.2013
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.