Bitte Überzeugen!

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Regenapfel

    Regenapfel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Freunde der Macs,

    möchte mir in absehbarer Zeit ein Macbook zulegen, bin aber erst zu 60% überzeugt.
    Damit ich nun guten Gewissens zum Mac greifen kann würde ich gerne im vornherein was über die Schwachstellen kennen lernen. Jede Sache hat ihre Vor- und Nachtteile.
    Mich interessieren nun die 5 wichtigsten Nachteile eines Macs gegenüber eines Windows (darf ich dieses Wort noch aussprechen :rolleyes: ;) :) ) -rechners.
    Ich weiß, dass Mac besser ist, kenne also die Vorteile, brauche nur noch mal eine Gehirnwäsche und eine Beruhigung, dass die Nachteile eigentlich zu vernachlässigen sind.

    Danke für Eure Antworten

    LG, Regenapfel
     
    Regenapfel, 30.08.2006
  2. bami.ch

    bami.chMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2006
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Du möchtest dir einen Kaufen, aber irgendwie weisst du noch nicht ob dus wirklich möchtest. Du weisst, dass Macs besser sind bist dir aber trotzdem nicht sicher? - Da komm ich nicht mit.

    Machs einfach. Du wirst es nicht bereuen ;)
     
    bami.ch, 30.08.2006
  3. fungusmungus49

    fungusmungus49MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    7
    ...brauche nur noch mal eine Gehirnwäsche...

    Koch oder bunt ?
     
    fungusmungus49, 30.08.2006
  4. koli.bri

    koli.bri

    Nachteile:
    1.) Der Finder im Vergleich zum Explorer. Man braucht einige Zeit, bis man sich dran gewöhnt hat.
    2.) Man sucht nacht Software ein wenig länger, besonders, wenn es um Speziellösungen geht.
    3.) Es sind nicht so viele Spiele vorhanden
    4.) Als MP3-Player kommt eigentlich nur noch ein iPod in Frage.
    5.) Man hat viel mehr Zeit zum Arbeiten, da alles in der Regel einfach nur funktioniert. :D

    Mehr fällt mir gerade nicht ein...
     
    koli.bri, 30.08.2006
  5. ::nex::

    ::nex::MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    47
    Welche Nachteile :kopfkratz: :D?
     
    ::nex::, 30.08.2006
  6. Thisi

    ThisiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    Nachteile... hm, habe Windows seit Jahren nicht vermißt. Dachte anfangs: Ob dir da nicht was fehlt? Kriegst du auch alle Anwendungen, die du brauchst? War alles kein Problem. Und dabei hatte ich in meinem Umfeld niemanden, der mir hätte zeigen können, wie ein Mac "funktioniert".

    Ansonsten schließe ich mich bami.ch an: Mach´s

    Gruß, Thisi
     
    Thisi, 30.08.2006
  7. KönigDerNarren

    KönigDerNarrenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2003
    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    4
    die größten, Riesen Nachteile waren dass man keine high performance Spiele spielen kann und dass im Notfall für leute die ganz spezielle Programme bekommen für die Arbeit oder Uni die es eben nur für Windows gibt der Ofen aus ist.

    Beide Probleme sind seid dem Intel Umstieg verschwunden.


    Das einzige was jetzt noch bleibt ist die Tatsache dass Apple sehr eigen ist, die machen was sie wollen. ... z.B. hat das aktuelle 15 " MacbookPro keinen Firewire 800 anschluss mehr, da haben sich viele geärgert...ob die nächste Version wieder einen hat weiss keiner

    aber ich denke das sind Dinge mit denen man leben kann, sogar sehr gerne lebt, wenn man dafür das gleichzeitig Benutzerfreundlichste, durchdachteste, und auch eines der sichersten Betriebssysteme hat, bei dem sich selbst die 3rd Party Programmierer bei ihren Programmen 10 mal mehr Mühe geben als bei den Windows Programmen die es gibt ....

    wenn man sich manche Windows Proggs mal anschaut und dann ein Mac pendant fragt man ob die Windows leute ihre Benutzer gerne quälen ?

    z.B. Skype ... das Windows Pendant sieht ja für Windows Verhältnisse o.k. aus, aber die Mac Version ist einfach wunderschön und durchdacht....

    alles ist "smoother" und das bezieht sich NICHT wie einige Flachbirnen die noch nie an einem Mac saßen immer behaupten, nur auf das "äußere", ..... Design ist nicht nur Gehäuse

    setz dich einfach mal bei Gravis an einen Mac mit iPhoto und dann an ACDSee oder wie das Windows Ding nochmal heisst, ist ne weile her.


    oder Versuch mal Netzwerkeinstellungen zu finden am Mac ... die sind an EINEM platz .. man glaub es kaum ? ;)

    nicht entweder Rechtsklick oder systemeinstellungen oder rechtsklick unter hardware oder dingsda bumsda hier und da und auf 50 Stellen mit 200 Reitern .....

    versuchs einfach mal aus, der größte Kritiker schmilzt wenn er mit der Realität konfrontiert wird in Sachen Apple....deswegen machen es wohl viele nicht weil sie Angst davor haben ;) hehe

    verbitterte "ich hab aber doch Recht" Leute
     
    KönigDerNarren, 30.08.2006
  8. orgonaut

    orgonautMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    10.237
    Zustimmungen:
    769
    Nachteile willst Du also lesen... hmm Da muss ich erst mal lange nachdenken.

    Edit:
    1. Man bekommt Pickel, wenn man sich an einen Windows PC setzen muss. (Selbst wenn man die Beta von Windows Vista testet denkt man nur "oh Gott" wie peinlich.)
    2. Man fährt dann ständig mit der Maus in die Ecken und wundert warum sich bei den "Windows" nichts tut.
    3. 3DS-Max läuft am Mac nur unter Windows. (Ist aber nicht weiter verwunderlich, weil sich dessen Programmierer in völlige Abhängigkeit von Windows Technologien begeben haben.)
    4. Man kann beim Thema Viren und Systempflege im Freundeskreis nur innerlich lächeln, aber leider nicht wirklich was Aufregendes erzählen.
    5. Man versteht nicht, warum nicht alle Menschen Macintoshs verwenden; Und die die Apple überhaupt nicht mögen versteht man schon gar nicht, obwohl man es ständig versucht.
     
    orgonaut, 30.08.2006
  9. bami.ch

    bami.chMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2006
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Das sah/sehe ich eher als einen riesengrossen Vorteil. Ist aber Geschmackssache ;)
     
    bami.ch, 30.08.2006
  10. Bobs

    BobsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    es gibt keine nachteile, denn für alles was OSX nicht kann, kannst du ja einfach windows booten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Überzeugen
  1. kryptonian
    Antworten:
    121
    Aufrufe:
    6.681
    kryptonian
    30.09.2007
  2. Konrad Zuse
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    1.999
    Loki Mephisto
    17.05.2006
  3. grünerapfel
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    2.017
    nitram72
    24.07.2005
  4. tom-heiss
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    891
  5. gurubez
    Antworten:
    84
    Aufrufe:
    5.748
    gurubez
    10.02.2005
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.