• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Big Sur 4K Monitor ruckelt

Brokoli1

Mitglied
Registriert
25.12.2015
Beiträge
166
Was läuft denn bei dir falsch? Was soll daran ekelhaft oder gar gefährdend für andere sein? 🙄

für mich persönlich ist es ekelhaft, wenn jemand im Jahr 2020 ein über 10 Jahre altes System verwendet und ewig alles Neues verweigert und dadurch Bots, Viren und anderen im Netz die Türen auf mach. Klar: Für Office reicht auch ein Macintosh von 1995. Aber den ins Netz zu hängen und damit !produktiv! Zu arbeiten ist fahrlässig.
Dann können wir auch alle wieder Windows XP starten und damit arbeiten.

Zumal bisher jedes neue System sowohl bei Apple als auch bei MS für mich (!) und viele andere nur Vorteile und Besserungen gebracht hat.

Windows Vista auf Singlecore, iOS 7 auf iPhone 4 war Käse. Das gebe ich offen zu.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
33.330
Ich glaube dann hast du einfache eine andere Definition von „ekelhaft“ als die meisten hier.
 

hilikus

Aktives Mitglied
Registriert
30.10.2006
Beiträge
4.013
für mich persönlich ist es ekelhaft, wenn jemand im Jahr 2020 ein über 10 Jahre altes System verwendet und ewig alles Neues verweigert und dadurch Bots, Viren und anderen im Netz die Türen auf machen. Klar: Für Office reicht auch ein Macintosh von 1995. Aber den ins Netz zu hängen und damit !produktiv! Zu arbeiten ist fahrlässig.
Dann können wir auch alle wieder Windows XP starten und damit arbeiten.
Deine Ekelempfindunhen finde ich absolut unangebracht. Dass solche Nutzer sich selbst gefährden, geschenkt. Diejenigen, die die Updates machen, sind aber nicht dadurch gefährdet. Deine Kiste ist nicht durch Snow Leopard Kisten gefährdet, deswegen ist deine künstliche Aufregung auch albern.
 

Neoonline12

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.11.2020
Beiträge
18
Also nachdem ich jetzt gesehen habe dass auf einem MacBook Pro 2020 für 2800 Euro es auch in Verbindung mit 4K Monitor ruckelt kann ich nur jedem hier Raten im Moment kein Big Sur zu installieren. Das Betriebssystem läuft nicht rund und ist mit Fehlern belastet. Bildschirmvideo MacBook Pro 16 folgt !!!
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
33.330
Also nachdem ich jetzt gesehen habe dass auf einem MacBook Pro 2020 für 2800 Euro es auch in Verbindung mit 4K Monitor ruckelt kann ich nur jedem hier Raten im Moment kein Big Sur zu installieren. Das Betriebssystem läuft nicht rund und ist mit Fehlern belastet. Bildschirmvideo MacBook Pro 16 folgt !!!
Lass es doch einfach gut sein. Ich habe ein 16er und auf meinem 4K ruckelt nichts. Keine Ahnung was du da machst. Ein Video willst du uns ja offenbar auch nicht zeigen.
 

icritter

Mitglied
Registriert
29.11.2019
Beiträge
458
Also nachdem ich jetzt gesehen habe dass auf einem MacBook Pro 2020 für 2800 Euro es auch in Verbindung mit 4K Monitor ruckelt kann ich nur jedem hier Raten im Moment kein Big Sur zu installieren. Das Betriebssystem läuft nicht rund und ist mit Fehlern belastet. Bildschirmvideo MacBook Pro 16 folgt !!!

Bei meinem MacBook Pro 2018er läuft Big Sur ohne jegliches ruckeln an einem 4K Monitor, den ich per HDMI Kabel über ein TB3 Dockingstation angeschlossen habe! Nicht alles ins allgemeine schieben, weil DU und EIN Freund das Problem haben.
 

spike01

Mitglied
Registriert
16.12.2009
Beiträge
878
An meinem 16´er ruckelt auch nichts mit 4K, am Mini i5 der besseren Hälfte ist es genauso wie davor auch.... keine sichtbare Verschlechterung ggü. Catalina.
Sprich alles ganz ok nutzbar, mit den bekannten Micro-Rucklern...

Über welchen Eingang geht ihr in den Monitor ? Bildwiederholfrequenz korrekt eingestellt ?
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Registriert
01.12.2004
Beiträge
11.815
Ich vermute ja eher, dass hier einige "Helferlein" installiert wurden... :hum:

Obwohl, könnte auch über HDMI mit 30Hz gehen, dann ruckelt das natürlich.

@Neoonline12
PS: Schau mal unter "Über diesen Mac", "Systembericht...", und dann "Grafik/Displays" nach. Da sollte dann die im Moment anliegende Bildwiederholfrequenz bei "UI sieht aus wie..." stehen. Auch die benutzte "virtuelle" Auflösung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Timmi

Mitglied
Registriert
30.01.2004
Beiträge
582
Das Problem mit den alten Mac Minis (vor allem der 2018er) und 4K „reskalierung“ ist seit Jahren ein Problem. Ich besaß den 2018er Intel mit 6 Kernen und 16GB RAM und unter 4K ruckelte alles in Richtung Animation, Webseiten und Videos. Da half auch weder Mojave, Catalina oder Big Sur. Die Intel HD ist dafür einfach nicht gemacht. Nativ unter 4K ist alles smooth, aber das ist ja viel zu klein.
Deswegen bin ich auf den neuen M1 gewechselt mit 8GB und seitdem ist Ruhe. Alles flüssig (nur das Dashboard minimales stottern). Zudem bleibt der M1 kalt im Betrieb auch unter Last. Der Intel war schon kräftig warm und am pusten.

Du meinst, dass du ein Ruckeln im Launchpad hast? Ich finde es irgendwie unfassbar, dass Apple es nicht mal auf den aktuellen Geräten hinbekommt die UI halbwegs flüssig darzustellen, auf dem iPad Pro von mir ist alles unfassbar smooth.
 

Mibra

Mitglied
Registriert
04.11.2007
Beiträge
464
Also ich konnte am M1 keinerlei ruckeln feststellen. Das Launchpad läuft Butterweich und das bei zwei 4K Youtube Videos die nebenher laufen. Mein alter 2018er hat nicht mal eins ruckelfrei geschafft. Angeschlossen sind 2 4K 28 Zoll mit Skalierung auf 2560.

Der M1 ist wirklich in jeder Hinsicht eine deutliche Verbesserung zu meiner i7 2018er Krücke.
 

Brokoli1

Mitglied
Registriert
25.12.2015
Beiträge
166
Also ich konnte am M1 keinerlei ruckeln feststellen. Das Launchpad läuft Butterweich und das bei zwei 4K Youtube Videos die nebenher laufen. Mein alter 2018er hat nicht mal eins ruckelfrei geschafft. Angeschlossen sind 2 4K 28 Zoll mit Skalierung auf 2560.

Der M1 ist wirklich in jeder Hinsicht eine deutliche Verbesserung zu meiner i7 2018er Krücke.

Ja, in WQHD skaliert ist es butterweich. Ich habe aber meistens in 3008x1692. Da ruckelt es dann doch nicht etwas...
 

Al Greco

Mitglied
Registriert
11.03.2005
Beiträge
651
In Catalina hat sich mein Mac mini 2018 über USB-C plötzlich geweigert, mehr als 30 Hz am Monitor darzustellen.
Darum besser mal prüfen, ob die Verbindung nicht plötzlich auf 30 Hz steht.

Mit 60 Hz ruckelte es dann auch nicht mehr mit 4k und "sieht aus wie weniger".
 
Oben