AW bezahlen mit Apple Pay

MrBaud

Mitglied
Mitglied seit
09.02.2019
Beiträge
3.059
und wie gibste da nen Pin bei Kartenzahlungen über 25€ ein? Oder hab ich nen Denkfehler?
An die Tastatur kommt Du durch ein kleines Loch in der Plexiglasscheibe heran, aber der Sensor für die Apple Watch sitzt oben auf dem Gerät und dort musst mit deinem verdrehtem Handgelenk hin...
 

jonny72

Mitglied
Mitglied seit
14.09.2010
Beiträge
631
na ok, bisher war bei mir die Öffnung unten in der Plexiglasscheibe immer gross genug um das ganze Gerät entgegengestreckt zu bekommen...
 

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.484
Zumal die Fehlkonstruktionen, bei denen die Plexiglasscheibe vor der Kontaktfläche ist, ja genauso zu Verrenkungen mit dem iPhone und sogar normalen Kredit- und Girokarten führen.
 

ulibea

Mitglied
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
1.315
Irgendwie kann ich die Diskussion nicht nachvollziehen. Ich wohne in Berlin und habe hier überhaupt keine Probleme mit der Uhr zu bezahlen. Ich weiß aktuell nicht, ob ich mal Probleme hatte wegen irgendeiner Scheibe oder so. Letzte Woche war ich in Bonn und auch dort gab es nirgendwo Probleme. Kann aber auch sein, dass ihr etwas ganz anderes meint.
 

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.160
Es gibt ca. 1 Mio Akzeptanzstellen für Bargeldlose Bezahlung in Deutschland, davon akzeptieren
mindestens die Hälfte Kreditkarten und vermutlich auch Apple Pay.
Die meisten dieser Terminals sind in den letzten Monaten teilweise mit Plexiglas verbaut
worden um die Kassierer vor Corona zu schützen.
Ich bin mir sicher, dass es darunter gelungene sowie auch suboptimale Umbauten gibt.