AW bezahlen mit Apple Pay

picknicker1971

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
3.457
Also scheinbar sind nicht alle Menschen anatomisch gleich gebaut ... :D
Doch, aber die Kombinationen sind nicht ident. ;)
Ist das NFC-Feld des Readers oben, dann ist es durch Drehung recht einfach. Kann man mit angewinkelten Arm machen
Ist das Feld rechts an der Seite und man trägt die Uhr links ist auch OK, Ebenfalls angewinkelt
Ist das Feld links und die Uhr links (respektive rechts/rechts), dann muss man den Arm ausstrecken und ganz schön drehen - und das sieht nicht gerade elegant aus
 

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.924
Ich habe es schon mehrfach geschrieben, seit Corona und Maskenpflicht zahle ich mit meiner Apple Watch statt mit dem Iphone.
Ich habe mich inzwischen dran gewöhnt, aber entspannend ist keiner dieser Bezahlvorgänge.
Ich trage die Uhr am linken Arm mit dem Zifferblatt nach oben gewendet, und bequem wäre es für mich
wenn der Sensor links am Lesegerät oder unten wäre.
Er ist aber rechts oder oben, und somit ist jeder dieser Bezahlvorgänge in irgendeiner Form stressig,
durch die Plexiglasabsperrungen wird dies nicht einfacher.

Ich freue mich, wenn ich wieder zum IPhone mit Face-ID zurückwechseln kann.
 

ulibea

Mitglied
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
1.280
Ich bezahle von ersten Tag an, seit dem es geht, mit der Watch und finde das am praktischsten. Geht schnell und ich hatte ebenfalls noch nie das Gefühl, dass ich mich dabei irgendwie verrenke. Anfangs musste man die Bewegung des Arms "üben" aber mittlerweile, nach fast 1 ½ Jahren, geht es wie von selbst. Allerdings, ganz ohne Alternative, also ohne Geld oder Karte, gehe ich ungern einkaufen. Ich möchte einfach nicht an der Kasse stehen und alle Kunden aufhalten weil die Technik streikt. Das wäre mir jedenfalls deutlich unangenehmer als den Arm ggf. ungewohnt zu drehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tombik

Pinky69

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2003
Beiträge
2.954
ich bezahle auch immer lieber mit der Watch, da brauche ich nicht immer den dicken Geldbeutel mitschleppen und bin echt flexibel. Heut zutage kann man ja fast überall mit "Karte kontktlos" bezahlen.
Finde das zahlen mit der AW toll, auch wenn es etwas eingewöhnung benötigt hat. ;)
 

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.526
Heut zutage kann man ja fast überall mit "Karte kontktlos" bezahlen.
In dem Zusammenhang und vor dem Hintergrund Corona hat sich hier in vielen Geschäften die Unsitte eingeführt, dass die KassiererInnen einem die Karte abnehmen, um sie in das Terminal einzuführen.
Das liegt daran, dass viele Kassen mit Plexiglas Scheiben geschützt sind und somit der Zugang zum Terminal für den Kunden nicht wirklich gegeben ist.
Da hat man nun theoretisch die Möglichkeit, kontaktlos zu zahlen und dann so etwas.
Ich bin sicher nicht hyperempfindlich, aber meine EC Karte aus der Hand geben liegt mir so gar nicht.
 

ulibea

Mitglied
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
1.280
Ich kann nur aus meiner Erfahrung erzählen, die ich hier in Berlin gemacht habe. Ich zahle schon lange mit der Uhr. Noch nie war eine Plexiglasscheibe im Weg oder so. Ginge ja auch gar nicht, wenn man mit der Uhr oder dem iPhone bezahlt.
 

ulibea

Mitglied
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
1.280
.... natürlich sind die Kassen mit Plexiglas von den Kunden getrennt aber nicht der Bezahlterminal. So meinte ich das.
 

Pinky69

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2003
Beiträge
2.954
ist bei uns hier auch so Kassen hinter Plexiglas und Terminal immer zugänglich und somit ist zahlen mit AW oder iPhone möglich. :)
 

JeZe

Mitglied
Mitglied seit
07.05.2009
Beiträge
3.602
Doch, aber die Kombinationen sind nicht ident. ;)
Ist das NFC-Feld des Readers oben, dann ist es durch Drehung recht einfach. Kann man mit angewinkelten Arm machen
Ist das Feld rechts an der Seite und man trägt die Uhr links ist auch OK, Ebenfalls angewinkelt
Ist das Feld links und die Uhr links (respektive rechts/rechts), dann muss man den Arm ausstrecken und ganz schön drehen - und das sieht nicht gerade elegant aus
Also ich habe noch nie darauf geachtet, wo das Feld ist. Ich halte die Watch immer oben in die Nähe des Bezahlterminals und das funktioniert meines Erachtens auch, wenn das Feld an der Seite ist.
 

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.258
Also ich habe noch nie darauf geachtet, wo das Feld ist. Ich halte die Watch immer oben in die Nähe des Bezahlterminals und das funktioniert meines Erachtens auch, wenn das Feld an der Seite ist.
Das hängt zu einem gewissen Teil auch vom Modell ab. Die Series 3 musste ich näher an das Terminal halten als die Series 5, damit sie erkannt wurde.

Aber wie ich schon beim ersten Mal sagte, als wir darüber diskutiert haben: Ich mache mir darüber genauso wenig Gedanken, wie darüber, wie und in welcher Handposition ich Bargeld an das Verkaufspersonal übergeben habe. Das Bezahlen mit der Apple Watch passiert in einem Sekundenbruchteil. Dabei halte ich die Watch ganz intuitiv an das vorhandene Terminal bis es „Ping“ macht. Ob ich den Arm in dieser Bewegung nun 10 Grad nach rechts oder links gedreht habe, weiß ich im nächsten Moment schon nicht mehr.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JeZe