Auslosen am Telefon

Wurzelsepp

Mitglied
Dabei seit
01.03.2005
Beiträge
318
Punkte Reaktionen
38
Dann kominieren: Der erste sagt eine Zahl, der zweite Gerade oder ungerade... und das ziemlich schnell, also nicht mal rasch 20 Sekunden überlegen. Die Zahl gibt an, welcher Buchstabe der Bild-Schlagzeile gemeint ist(ist sie zu gross einfach bei der Schlagzeile nach dem Ende wieder an den Anfang springen), Gerade-ungerade dann wie von Hausbesetzer beschrieben.
 

doubleh

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.06.2009
Beiträge
2.647
Punkte Reaktionen
209
Ich sag jemand der schnell ist kommt hinter her. also es ist einfach nicht 100%tig
 

Wurzelsepp

Mitglied
Dabei seit
01.03.2005
Beiträge
318
Punkte Reaktionen
38
100%ig nicht, aber nahe daran. Wer lernt schon die Bild-Schlagzeile auswendig und weiss zusätzlich innerhalb von 2-3 Sekunden dann auch noch gerade, welcher Buchstabe an welcher Stelle ist, und ob der gerade oder ungerade ist?? Wird auch schwieriger, wenn du als Zahl nicht gerade 1 oder 2 sondern zur Not halt 24 oder 51 nimmst, dann wird der Kombinationsaufwand viel grösser. Und ich würde dem zweiten einfach absolut keine Bedenkzeit geben, die Antwort nach der Zahl muss innert 2 Sekunden kommen, sonst hat er verloren.
 

Ferdl101

Neues Mitglied
Dabei seit
08.01.2008
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
4
Vorher ausmachen, wer bei gerade/ungerade gewinnt.
Danach sagen beide GLEICHZEITIG 1 oder 2.
Die Summe der beiden Zahlen bestimmt, wer gewinnt.
 

Ferdl101

Neues Mitglied
Dabei seit
08.01.2008
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
4
Sind die CHancen da höher zu gewinnen?
ich + du = ?
1 + 1 = 2
1 + 2 = 3
2 + 1 = 3
2 + 2 = 4
also 2 mal gerade und 2 mal ungerade! oder überseh ich was?
 

doubleh

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.06.2009
Beiträge
2.647
Punkte Reaktionen
209
Ich hab was: Man nimmt den Twitter post. Der als erstes raus kommt und davon dann dieses System wie bei der Bild Zeitung. DAS kann keiner beeinflussen
 

iMäcker

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.01.2007
Beiträge
619
Punkte Reaktionen
19
1. Alice "calls" the coin flip and tells Bob only a commitment to her call,
2. Bob flips the coin and reports the result,
3. Alice reveals what she committed to
4. If Alice's revelation matches the coin result Bob reported, Alice wins

For Bob to be able to skew the results to his favor, he must be able to understand the call hidden in Alice's commitment. If the commitment scheme is a good one, Bob cannot skew the results. Similarly, Alice cannot affect the result if she cannot change the value she commits to.

Kann das mal einer anschaulich auf deutsch erklären? Ich verstehe nicht ganz was mit "tells only a commitment to her call" gemeint ist :suspect:

Bevor Bob die Münze wirft, sagt Alice ihm nicht Kopf oder Zahl, sondern ein Codewort oder wie? :kopfkratz:
 

Russel-Athletic

Mitglied
Dabei seit
20.06.2004
Beiträge
168
Punkte Reaktionen
1
Ein commitment ist eine Information die folgende Eigenschaft erfüllt.

Niemand kann (ohne sehr viel aufwand) die Nachricht von dem Commitment ableiten, die im Commitment steckt.

Niemand kann ein Commitment fälschen, es mit einer passenden Revealinformation zu einem anderen Commitment "öffnen".


Das Commitment und die entsprechende Revealinformation werden nach einer bestimmten Vorschrift erstellt, dem sogenannten Commitment Scheme.
 

iMäcker

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.01.2007
Beiträge
619
Punkte Reaktionen
19
Ok ich glaube ich verstehe es...trotzdem fehlt mir irgendwie die Fantasie, mir das jetzt in der Praxis vorstellen zu können.
Aber so ein System ist ja auch zu kompliziert, um es mal eben am Telefon anzuwenden, nicht?

Oder hast du für mich ein Beispiel wie das jetzt bei einem Münzwurf aussehen soll...Alice will auf Zahl tippen, wie könnte sie dieses Wort "verpacken" so dass es Bob nicht erkennen kann, aber sie es ihm nachher trotzdem einleuchtend erklären kann?
 

Russel-Athletic

Mitglied
Dabei seit
20.06.2004
Beiträge
168
Punkte Reaktionen
1
Dazu müsste man eine One-Way Function haben.
Eigentlich kann man da RSA nehmen, da braucht man nur nen Taschenrechner der mit großen Zahlen und modulo umgehen kann. :D
 

MalMAC

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.06.2006
Beiträge
1.697
Punkte Reaktionen
377
kauft euch ein quartett-spiel, teilt die karten auf und dann ziehen beide eine karte, beide sagen dann zuerst die nummer der karte, einer stellt dann die frage nach z.B. Hubraum, voila: der gewinner steht fest, karte muß zum beweis mitgebracht werden.

z.B. das Scheisse-Quartett: hihihi
 
Zuletzt bearbeitet:

Wurzelsepp

Mitglied
Dabei seit
01.03.2005
Beiträge
318
Punkte Reaktionen
38
Funktioniert nicht, zwei Gründe:
Erstens hat der, der die "Disziplin" wählen kann einen gigantischen Vorteil, zweitens kann man ganz einfach betrügen beim Kartenziehen.
Annahme, es ist ein Autoquartett, ich kann die Disziplin wählen. "Rein zufällig" ziehe ich den Lamborghini Diablo und nicht eine Möhre wie der Audi A8 ;), ich wähle Geschwindigkeit... da ist natürlich meine Siegchance weit über 50%.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.02.2004
Beiträge
22.462
Punkte Reaktionen
6.743
Einer wählt gerade, einer ungerade.

Gleichzeitig sagt einer eine Online-Zeitung, der andere die Rubrik (Sport, Politik etc.)

Die Anzahl der Buchstaben der ersten Headline entscheidet.
 
Oben Unten