Apple Event Apple WWDC Keynote 2018 - MacUser Diskussion Thread

Scum

Mitglied
Mitglied seit
20.02.2011
Beiträge
825
Es kommt auch nur wieder wie "Super" und "Toll" Apple ist. Auf das worauf viele warten oder sich wünschen kommt eh nicht.. (leider)
 

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.492
Ich prognostiziere: keine neuen iMacs, eventuell (allerdings eher unwahrscheinlich) ein neues MacBook mit ARM-Prozessor aber sonst keine weitere Hardware. iOS 12 wird natürlich total amazing und das beste iOS, dass Apple jemals geschaffen hat. Schließlich hat man sich endlich wieder auf die Kernkompetenzen besonnen und ein absolut einmaliges System geschaffen. Außerdem fühlt sich Apple gegenüber der Mac-Plattform und macOS weiterhin verpflichtet.

Fokus der Veranstaltung wird ganz klar auf iOS und den iDevices liegen. Tim Cook wird wieder klingen als ob er als Kind in einen Topf Schlaftabletten gefallen wäre. Phil Schiller wird erneut wie ein Roboter auf der Bühne stehen und Craig Frederighis blendend weiße Zähne werden mit den Scheinwerfern um die Wette strahlen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ElKapitän, maba_de, medeman und eine weitere Person

wegus

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
16.770
Safari wird schneller! Siri kann ein Wort mehr und wieder keine Mac mini!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iPhill und medeman

TSMusik

Mitglied
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
2.186
Auf das worauf viele warten oder sich wünschen kommt eh nicht.. (leider)
Naja, es ist eine Softwareentwickler-Veranstaltung. Der Rahmen ist damit mehr oder weniger klar vorgegeben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: FrankWL, ekki161 und iPhill

rembremerdinger

Moderator
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
12.455
;):hehehe::jaja:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bloodynoob und iToxi

Ezekeel

Super Moderator
Mitglied seit
29.03.2004
Beiträge
6.921
Die Zeiten, in denen ich fiebernd am Rechner die Keynote angesehen habe, sind lange vorbei. Der Zauber ist weg. Gut, dass die einschlägigen Seiten hinterher alles häppchenweise aufbereiten. Rein technisch interessiert mich höchstens ein SE 2, da das 6er der Gattin langsam aber sicher ausgedient hat. Und die mag halt gern bei iOS bleiben...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: rembremerdinger und Scum

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.223
Ich prognostiziere: keine neuen iMacs, eventuell (allerdings eher unwahrscheinlich) ein neues MacBook mit ARM-Prozessor aber sonst keine weitere Hardware. iOS 12 wird natürlich total amazing und das beste iOS, dass Apple jemals geschaffen hat. Schließlich hat man sich endlich wieder auf die Kernkompetenzen besonnen und ein absolut einmaliges System geschaffen. Außerdem fühlt sich Apple gegenüber der Mac-Plattform und macOS weiterhin verpflichtet.

Fokus der Veranstaltung wird ganz klar auf iOS und den iDevices liegen. Tim Cook wird wieder klingen als ob er als Kind in einen Topf Schlaftabletten gefallen wäre. Phil Schiller wird erneut wie ein Roboter auf der Bühne stehen und Craig Frederighis blendend weiße Zähne werden mit den Scheinwerfern um die Wette strahlen.
ich befürchte, dass du mit allem Recht hast :).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mj und wegus

Killerkaninchen

Mitglied
Mitglied seit
02.08.2016
Beiträge
1.235
Es gibt nur zwei Optionen:

1. Apple besinnt sich auf qualitative Werte zurück, hört Kundenbeschwerden zu und:
- Debugt iOS und macOS
- Beseitigt das Chaos, wenn man Devices mit unterschiedlichen OSen untereinander betreibt (ich sage nur Power Nap, AirDrop und 2FA)
- verkauft endlich Geräte, deren Wert man auch an der Hardware merkt (momentan ist macOS wirklich der letzte verbleibende Grund für einen Mac) und
- macht iTunes wieder benutzbar.

Passiert dies, so kriegen sie gerade noch die Kurve.

In jeder anderen vorstellbaren Situation wäre es besser, wenn Herr Cook das Testament für seine Firma schonmal aufgesetzt hat.
 

Ezekeel

Super Moderator
Mitglied seit
29.03.2004
Beiträge
6.921
Schiller kann auch gute Keynotes. Long time ago....


Oder lag die Begeisterung am Rechner? :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Scum

avalon

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.359
Ich ziehe es mir rein und wenn es zu bunt wird gucke ich halt Fernsehen....
Aber da ist auch nichts gescheites drin....:D
 

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
11.858
Schön wäre wenn watchOS mal mit Volldampf voranschreitet und man endlich 3.-Zifferblätter im Store hat.

Bei iOS will ich seit Jahren nur noch Performance, Akkuschonend, und 16:9 Kameramodus, bzw. Default Apps selbst festlegen.


Die Wahrheit wird aber wieder wie immer:
- tolle neue Emojis und anderer Kindergartenkram
- noch besser, noch sicherer Worthülsten (und dann aber lauter Bugs, Admin Pass. Supergaus etc.)
 

chris25

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
4.279
Das Pro-User-Team wird eine detaillierte Roadmap vorstellen und auf das Kundenfeedback, das sie eingesammelt haben, eingehen. Der modulare Mac Pro (erweiterbar mit Drittanbieterkomponenten, da alles standardbasiert) wird in einer Vorschau mit verschiedenen Konfigurationen (Audio/Video, AI, GameDev, AR) vorgestellt und um weiteres Feedback zur aktuellen Richtung wird gebeten.
 

Kraddo

unregistriert
Mitglied seit
25.08.2010
Beiträge
2.996
Was ich hier erwarte:

- Enttäuschung, wenn Produkt XY nicht vorgestellt wurde sondern nur Software
- Kritik, dass Apple die Pros vergisst wenn neue Animojis o.ä. gezeigt werden
- Unverständnis, warum Feature XY nicht in iOS/WatchOS/MacOS/... eingebaut oder verbessert wurde
- Diskussion darüber, warum Apple Veranstaltungen keine Magie mehr versprühen und nur noch langweilig/peinlich/... sind
- Erklärungen, warum man sich jetzt eine Alternative sucht
- Eine gesunde Portion Apple-Bashing
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Compikub, asterixxER, primelinus und 6 andere

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.492
Ja, früher war Schiller tatsächlich mal etwas energischer und lebendiger. Aber in den vergangenen Jahren wirkt er eher wie Fremdkörper auf der Bühne. Fast so als ob er sich da nicht wirklich wohl fühlen würde.
 

chris25

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
4.279
Schiller ist abgehärtet, der musste mal eine der letzten MacWorld Keynotes halten und verbrachte seine gesamte Zeit damit, ein iWork-Update vorzustellen, weil sie sonst nichts hatten.
 

rembremerdinger

Moderator
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
12.455
Das Pro-User-Team wird eine detaillierte Roadmap vorstellen und auf das Kundenfeedback, das sie eingesammelt haben, eingehen. Der modulare Mac Pro (erweiterbar mit Drittanbieterkomponenten, da alles standardbasiert) wird in einer Vorschau mit verschiedenen Konfigurationen (Audio/Video, AI, GameDev, AR) vorgestellt und um weiteres Feedback zur aktuellen Richtung wird gebeten.
Ich glaube es wenn ich es sehe.:kopfkratz:
 
Oben