Apple Watch 3 und neues iPhone SE

Diskutiere das Thema Apple Watch 3 und neues iPhone SE im Forum Gerüchteküche.

  1. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    14.147
    Zustimmungen:
    9.281
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Hm, schwammig. Für mich als Endnutzer ergibt sich kein Nachteil. Also gehts rein um die Optik als Designelement am Arm. Und da hat eben jeder seine eigene Meinung. Die AW für sich empfinde ich als gute Smartwatch - aber als hässliche Uhr. Die S3 hingegen punktet da für mich in beiden Kategorien. Geschmäcker sind Gott sei Dank verschieden.
     
  2. ProUser

    ProUser Mitglied

    Beiträge:
    3.794
    Zustimmungen:
    375
    Mitglied seit:
    15.11.2006
    Nicht schwammig, sondern präzise - ja die Apple Watch sieht nicht aus, wie eine klassische (runde) Uhr - jedoch ist sie alles andere als hässlich, sondern sogar eine sehr schöne Uhr - sie ist aber nicht nur eine Uhr, sondern eine wirklich gelungene Smatwatch, die, wäre sie nicht viereckig gestaltet, sondern rund, definitiv nicht mehr so gut wäre (funktionstechnisch), wie sie heute ist..

    PS: Und das Geschmäcker verschieden sind, hast du schon oft geschrieben, nun, daran solltest du denken, wenn du versuchst, die Watch schlecht zu reden - ja sie trifft rein optisch nicht deinen Geschmack, ok, aber ist sie deswegen schlecht, so kommt es jedenfalls rüber, wenn man deine Beiträge liest..
     
  3. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    14.147
    Zustimmungen:
    9.281
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Ich red garnix schlecht. Dass mir das Design noch nie gefallen hat ist kein Gehemnis. Das war bei der Vorstellung schon so und hat sich auch bis heute nicht geändert.

    Genau im Post über dir steht dass ich die AW für eine gute Smartwatch halte. Also entweder versuchst du mir hier was unterzuschieben oder du liest (oder verstehst) meine Postings nicht.
     
  4. Meeseeks

    Meeseeks unregistriert

    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    475
    Mitglied seit:
    01.05.2017
    Die AW keine klassische Uhr, aber möchte für mich doch irgendwie gerne eine sein...

    Wenn sie die AW schon für die Smartwatch Funktionen (sinnvollerweise) viereckig gestalten, dann sollen sie doch bitte aufhören zu versuchen auf der Hälfte ihrer Ziffernblätter eine runde Uhr zu emulieren.
    Einfach ein rundes Ziffernblatt in der Mitte auf schwarzem Hindergrund + 2-3 Komplikationen außerhalb zu platzieren ist für mich nicht die schönste Möglichkeit ein eckiges Display zu füllen.

    Einigen wird es gefallen, einigen ist es egal, für mich ist die Auswahl an Ziffernblätter designtechnisch der größte Kritikpunkt an der Watch (nicht das Aussehen an sich oder bspw. ein fehlendes Always-On Display).
     
  5. ProUser

    ProUser Mitglied

    Beiträge:
    3.794
    Zustimmungen:
    375
    Mitglied seit:
    15.11.2006
    Seit der ersten Vorstellung hat sich auch nichts geändert, also designtechnisch - soll aber jetzt bei der 3. Version kommen, wird sich aber auch nur um Feinheiten und Optimierungen drehen..

    Ich verstehe deine Beiträge sehr gut, du aber meine offenbar nicht - ich meinte, du redest die Watch insofern schlecht, als du sie als häßlich und untragbar darzustellen versuchst, und das ist sie definitiv nicht - alles nur weil sie nicht wie eine klassische runde Uhr gestaltet ist - das ist aber gut so, sowohl funktionstechnisch, als auch optisch, dadurch hat sie ein individuelles, frisches Design..
     
  6. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    14.147
    Zustimmungen:
    9.281
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Also ich würd jetzt nicht behaupten dass du meine Beiträge sehr gut verstehst.
    Auch wenn du das offenbar als Floskel abtust - aber ich schreibe das nicht umsonst dass Geschmäcker verschieden sind und jeder seine Meinung zu dem Thema hat und haben darf. Weder ist sie deswegen schlecht - noch untragbar. Aber eine schöne Uhr ist für mich was anderes. Wenn du das so siehst - schön für dich. Eine AW hol ICH mir wegen verschiedener Funktionen - aber sich nicht weils so ne schöne Uhr ist.

    Schöne und UND gute Smartwatch gibts für mich eben derzeit noch nicht von Apple. Aber vielleicht kommt das ja noch. Und wenn nicht - auch gut. Dann muss man eben irgendwo Abstriche machen, gibt schlimmeres.
     
  7. Sycorax

    Sycorax Mitglied

    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    57
    Mitglied seit:
    04.11.2012
    Deshalb verwende ich auch kein rundes Ziffernblatt. Es gibt ja glücklicherweise auch genügend andere.
     
  8. ProUser

    ProUser Mitglied

    Beiträge:
    3.794
    Zustimmungen:
    375
    Mitglied seit:
    15.11.2006
    Doch, es ist sogar sehr sinnvoll in den Ecken nach Bedarf verschiedene Komplikationen anzeigen zu lassen, dadurch wird der Platz in den Ecken sinnvoll genutzt, jeder wie er mag, und warum sollte man keine analoge Darstellungen anbieten, wenn das jemand als reine Zeitanzeige mag, die Watch ist doch auch eine Uhr, aber da sie nicht NUR eine Uhr ist, sondern eine vielseitige Smartwatch und Funktionen bietet, die weit über eine klassische Uhr hinausgehen, ist sie entsprechend designt worden, aber darf sie jetzt deswegen zusätzlich keine analoge Zeitanzeige anbieten, das schöne ist ja, es ist nichts Endgültiges, sondern lässt sich nach Belieben auswählen und wieder ändern, digital, analog, mit oder ohne zusätzliche Komplikationen in den Ecken..

    Darüber kann man reden, vielleicht sogar in Form von nachinstallierbaren von Drittherstellern designten Ziffernbblättern..
     
  9. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    14.147
    Zustimmungen:
    9.281
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Oh ja, Watchfaces ... Das sollte echt mal geöffnet werden. Denn auch auf eckigen Designs gibt es tolle analoge Uhren mit Zeigern.
     
  10. Meeseeks

    Meeseeks unregistriert

    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    475
    Mitglied seit:
    01.05.2017
    Wer sagt denn, dass keine analoge Zeitanzeige verwendet werden darf?

    Für mich ist ein sichtbar rundes analoges Ziffernblatt auf einheitlich schwarzem Hintergrund + Ecken für Komplikationen lediglich nicht die schönste Art und Weise ein eckiges Display zu nutzen.
    Die Zenwatch 2 hat für mich gezeigt, dass man auch auf eckigen Displays schöne ganzflächige analoge Ziffernblätter realisieren kann, indem man einfach auch dem Hintergrund etwas Struktur verpasst. Und Platz für die kleinen Komplikationen gäbe es trotzdem noch.

    Wenn dir alles an der AppleWatch gefällt freut es mich wirklich für dich.
    Ich für meinen Fall würde mir aber wünschen, dass Apple auch beim einigen analogen Ziffernblätter das komplette Display in seiner eckigen Form gestalten würde.

    Glücklicherweise ja. :)
    Dennoch finde ich es schade, dass Apple fast keine "analogen" Ziffernblätter anbietet, die sich eher an eckigen Uhren als an runden orientieren.
     
  11. ProUser

    ProUser Mitglied

    Beiträge:
    3.794
    Zustimmungen:
    375
    Mitglied seit:
    15.11.2006
    Zu sagen, dass mir "alles" bei der Watch gefällt, wäre übertrieben - ich finde sie aber sehr schön, in bestimmten Kombinationen von Armbändern und Gehäuse (Farben/Material) sowie mit bestimmten Zeitanzeigen (wenn auch nicht alle), und auch funktional ist sie sehr gelungen - mir ist aber auch bewusst, dass das Potential bei der Watch noch lange nicht ausgeschöpft ist (ähnlich wie auch beim TV nicht das ganzes Potenzial entwickelt ist, obwohl ich es in Verbindung mit Zattoo schon sehr gut finde und gerne nutze), so werden wir bei diesen Produkten noch viele Neuerungen und Entwicklungen erleben - und das meine ich positiv und nicht als Vorwurf, denn wenn man bedenkt, in welcher Generation bereits die Macs gebaut werden, ist es bei diesen vergleichsweise frischen Geräten wie der Watch und TV aber auch nicht verwunderlich, ich freue mich auf die technische Zukunft bei Apple, die sind auf dem richtigen Weg..
     
  12. voyager19

    voyager19 Mitglied

    Beiträge:
    51
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    30.04.2010
    Mir ist ziemlich latte ob runde oder ovale, oder auch quadratische oder hexagone Form.. Funktionalität und DAS WICHTIGSTE -Akkulaufzeit. Woche , mit allem drum und dran . Das wäre Quantensprung.
    :)
     
  13. Sycorax

    Sycorax Mitglied

    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    57
    Mitglied seit:
    04.11.2012
    Mir reichen die zwei Tage der AW2.
     
  14. sunrise16v

    sunrise16v Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    97
    Mitglied seit:
    26.02.2016
    Da ich meine Uhr abends eh ablege, reicht mir ein Tag Akkulaufzeit. So verschieden können Leute sein XD
     
  15. dtp

    dtp unregistriert

    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    2.237
    Mitglied seit:
    04.02.2011
    Ich fand die Apple Watch anfangs auch optisch recht grenzwertig. Mittlerweile trage ich sie nun täglich seit fast einem Jahr und möchte sie nicht mehr gegen eine herkömmliche Armbanduhr tauschen. Ich finde ihr Design ausgesprochen gelungen. Allerdings nur mit dem Edelstahlgehäuse samt Edelstahl-Gliedermband oder Lederarmband. Mit dem Alugehäuse und den meisten anderen Armbändern wirkt sie mir dann doch etwas zu "bilig".

    Eine Diskussion hinsichtlich LTE in der Watch Series 3 gab es ja hier schon häufiger. Einige haben es als eher unwahrscheinlich bezeichnet, dass Apple schon dieses Jahr mit einer LTE fähigen Watch rauskommen wird, weil der Stromverbrauch noch zu hoch sei. Eine Watch mit LTE fände ich sehr praktisch beim Joggen oder Schwimmen (z.B. als Notruf-Option), weil ich da nie mein iPhone mitnehme.

    Ich bin schon sehr gespannt. Ein iPhone SE interessiert mich dagegen überhaupt nicht. Das wäre mir zu winzig.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...