Apple verklagt wegen 20" iMac

Diskutiere das Thema Apple verklagt wegen 20" iMac im Forum iMac, Mac Mini.

  1. rob2

    rob2 Thread Starter

    Mio von Farben beim iMac: Klage

    war ja nur eine Frage der Zeit: CLICK.
     
  2. Shetty

    Shetty Mitglied

    Beiträge:
    4.712
    Zustimmungen:
    431
    Mitglied seit:
    13.06.2004
    Vielleicht kriegt ich ja ein bisschen was ab von den Millionen.

    Edit: Vielleicht kriegt ich auch Nachhilfe in Rechtschreibung...
     
  3. AstraCoupé

    AstraCoupé Mitglied

    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    30.09.2005
    Ich nicht...
     
  4. Krizzo

    Krizzo Thread Starter

    Ich habs sofort gemerkt, als ich ein Apple Cinema Display an meinen iMac angeschlossen hab. Irgendwas war da anders.

    Ich bin sauer und würde den iSchrott am Liebsten zurück geben. Für die rund 1200 Eur ist das doch nicht zu viel verlangt :rolleyes:
     
  5. incredible[23]

    incredible[23] Mitglied

    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    62
    Mitglied seit:
    21.01.2007
    selbst wenn die damit durchkommen was haben wir dann alle davon ?
    Bekomm ich dann einen neuen mit besserem Display :D Schadensersatz?
    Ich denke nicht?!.....
     
  6. sanamiguel

    sanamiguel Mitglied

    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.08.2002
    Evtl. bekommen wir dann alle ein 24"'er... ;)
     
  7. andyyy

    andyyy Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    18.09.2007
    Ein Gutschein für einen iPhone oder zumindest ein iPod Touch wäre doch ganz nett. :)

    Also mal ehrlich, mir ist es bisher nicht aufgefallen, einen unsauberen Farbverlauf habe ich bisher nicht festgestellt.

    Nur die Helligkeitsunterschiede sind deutlich sichtbar. Dafür ist Kontrast und Schärfe sehr gut.
     
  8. TBLINE67

    TBLINE67 Thread Starter

    Das geht jetzt schon seit 2006 so. Auch die ältern iMac wurden mit Millionen von Farben beworben...Vielleicht sollte man spaßeshalber mitklagen ;)
     
  9. Loxter

    Loxter Mitglied

    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    29.10.2007
    Das wird so ausgehen, wieder Festplattenstreit damals.
    Die Kunden ham sich beschwert, dass die 80GB Festplatte nach dem Formatieren nur noch 73GB oder so hatte.

    Die Kläger ham dann ein Backupprogramm für 20 Dollar oder so bekommen.
     
  10. JohnnyChicago

    JohnnyChicago Mitglied

    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    81
    Mitglied seit:
    20.03.2007
    Und das am ersten April, Mann, Mann, Mann....
     
  11. yankadi

    yankadi Mitglied

    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    185
    Mitglied seit:
    24.07.2007
    Wenn die Meldung kein Scherz ist, werden die Kläger niemals Recht bekommen.

    Denn das Gericht wird feststellen, dass es egal ist, mit welcher Technologie das Auge Farben erkennt. Ob es ein wirkliches Dauerleuchten ist, oder schnell wechselnde Farben, die dann im Hirn gemischt werden ist völlig egal.

    Genauso könnte man Hollywood verklagen, weil in Filmen nicht wirklich bewegte Bilder gezeigt werden, sondern nur mehrere Einzelbilder pro Sekunde.
     
  12. rob2

    rob2 Thread Starter

    Blödsinn. Das Thema wurde im Forum schon mehrfach diskutiert. Es geht darum, dass Apple z.T. ("kleine" iMacs) minderwertige Displays verbaut, diese aber fälschlicherweise mit der Angabe der Darstellung von "Millionen Farben" bewirbt, mithin eine Eigenschaft zusichert, die nicht vorhanden ist. Was meinst Du, wie groß die Häme hier im Forum wäre, wenn solches Vorgehen bei einem Dell, Belinea oder sonsteinem Produkt bekannt würde. Es ist Panne genug, dass Apple so etwas anscheinend nötig hat und richtig, dass ihnen dafür jetzt ans Bein gepinkelt wird.

    Edit: Ist kein Aprilscherz, siehe auch hier.
     
  13. iSanta

    iSanta Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    24.03.2008
    welche Modelle sind da eigentlich betroffen? ich hör immer was davon, das sich leute freuen wenn sie noch einen weißen iMac haben.
    Tritt das Problem mit den schlechten Panels jetzt nur bei den neuen "kleinen" Alu iMacs auf oder existiert das Problem schon länger?
    Kann ich also froh sein das ich noch einen weißen 20" Imac in weiß mit Merom hab oder gibts auch für mich grund zum ärgern?
     
  14. Krizzo

    Krizzo Thread Starter

    Wenn du einen weißen iMac hast, hast du ihn bestimmt schon länger als ei Jahr. Wenn dir in dieser Zeit nich t aufgefallen ist, dass das Display (wenns so ist) schlechter wäre, dann gute Nacht :D

    Man sieht beim Alu iMac sofort dass das Display nicht gut ist. Auch ohne Vergleich.
     
  15. cschneeberger

    cschneeberger Thread Starter

    Bis jetzt hat es dich doch auch nicht gestört, warum sollte es dich jetzt ärgern?
     
  16. yankadi

    yankadi Mitglied

    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    185
    Mitglied seit:
    24.07.2007
    Jetzt gerate doch nicht gleich in Panik. Warte es einfach mal ab.

    Wetten, dass ich recht behalte?
     
  17. dms

    dms Thread Starter

    Vielleicht hab ichs nur überlesen aber ich hab das Thema bisher nicht finden können.

    In Amerika klagt doch nun tatsächlich jemand wegen des schlechten TN-Panels des 20" iMac.

    http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1518,544580,00.html

    Angeblich stellt das Panel nur 1,6% der versprochenen Farben dar. Der Rest würde durch einen "technischen Trick" realisiert.

    Was soll denn der Quatsch? Ich bin bestimmt niemand der alles frisst was einem vorgesetzt wird, auch nicht wenn Apple drauf steht. Aber es kommt doch darauf an was man sieht und nicht wie es umgesetzt ist.

    Das ist ja wie wenn man eine Autofirma verklagen würde weil das Auto "nur durch einen Trick" nur 1,6 Liter verbraucht.

    Die Amis halt...
     
  18. robert_mucde

    robert_mucde Thread Starter

    Nur das dieser "Trick" nicht das gepriesene Ergebnis liefert.

    Für Fotografen usw. ist damit dieses Modell unbrauchbar und Apple hat sie mit falschen Daten hinters Licht geführt. Ist kein Einzelfall bei Apple
     
  19. Tazmania

    Tazmania unregistriert

    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    65
    Mitglied seit:
    15.03.2007
    Mit zwei Profifotografen die ein MBP haben gab es eine aussergerichtliche Einigung. Dieser Fall soll nun zu einer Sammelklage ausgeweitet werden und dann wirds richtig teuer für die Blender aus Cupertino.
     
  20. vivacious

    vivacious Mitglied

    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    05.02.2008
    So´n quatsch; auch Fotografen haben keine besseren Augen und sehen auch nicht mehr Farben...(!?)

    Klar, die Angaben sollten (müssen) der Realtität entsprechen, falsche Angaben sind nicht in Ordnung.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...