1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Apple hört und hört nicht mehr auf zu hören...

Diskutiere das Thema Apple hört und hört nicht mehr auf zu hören... im Forum MacUser TechBar.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MrBaud

    MrBaud Mitglied

    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    1.423
    Mitglied seit:
    09.02.2019
    Dann sag mir mal warum meine Butterflytastaturen scheisse und kaputt ab Werk sind, wenn ich gerade auf einer schreibe :D
     
  2. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    13.816
    Zustimmungen:
    8.923
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Du checkst es einfach nicht, irgendwie tust du mir ja schon so ein bisschen leid :hug:
     
  3. Leslie

    Leslie Mitglied

    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    514
    Mitglied seit:
    16.04.2006
    Auch ThinkPad Tastaturen gehen mal kaputt. Die sind robuster und besser reparierbar, aber nur weil etwas anfälliger ist als andere Produkte, ist das nicht gleich kaputt ab Werk. Wenn Du schon die Deutungshoheit gepachtet hast, differenzier doch bitte etwas ausgewogener.
     
  4. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    13.816
    Zustimmungen:
    8.923
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    „Etwas“ :rotfl:

    Alles geht ab und an mal kaputt.
    Aber die Butterfly Tastatur, also etwas, was für den mobilen Einsatz konzipiert wurde, wird durch Staub, Krümel und Abwärme der internen Komponenten außer Gefecht gesetzt. Zusätzlich ist sie in das Gerät gedübelt und kann nicht getauscht werden ohne das ganze Ding zu zerstören.

    Das ist nicht nur Broken-by-Design, das ist auch noch an Dämlichkeit der Ingenieure nicht mehr zu toppen. Wer sowas entwickelt gehört mit seinen Diplomen eigentlich verprügelt bis zum jüngsten Tag. Und das vor versammelter Anhängerschaft der Appler.
     
  5. MrBaud

    MrBaud Mitglied

    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    1.423
    Mitglied seit:
    09.02.2019
    Was ich nicht verstehe, wenn Du die Produkte so grottenschlecht findest, warum wechselst dann nciht zu einem anderen Hersteller ? Wäre das nicht das natürlichste ?
     
  6. Leslie

    Leslie Mitglied

    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    514
    Mitglied seit:
    16.04.2006
    Ich sehe das so ähnlich wie die Multitronic- und DSG-/DKG-Getriebe von VW/Audi. Die gehen über Jahre in mehreren Iterationen ständig kaputt (letztlich reißt der Wagen sie durch die Kraft des eigenen Motors auseinander, könnte man mit etwas bösem Willen auch als Fehlkonstrukt der Ingenieure bezeichnen), sind sauteuer in der Reparatur und Mercedes würde so etwas nie verbauen, aber trotzdem ist das ein sexy Konzept solange es funktioniert, die Leute kaufen die Dinger trotzdem und viele haben nie Probleme damit. Das Gesamtpaket muss halt passen.
     
  7. akumetsu

    akumetsu Mitglied

    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    519
    Mitglied seit:
    19.08.2011
    Ich hab hier ein Early2008 MBP mit dem NVidia Serienfehler stehen. Läuft einwandfrei! Soll ich nun den Serienfehler inkl. Austauschprogramm in Frage stellen weil ich zu den paar Leuten gehöre die vom Defekt nicht betroffen sind? :hamma: ;)
     
  8. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    10.056
    Zustimmungen:
    3.113
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Könnte man den Butterfly-Teil vielleicht ausgliedern in einen eigenen Thread?
    Mangelns Kenntnis dieser offensichtlich miserablen Tastatur, die A. nicht wirklich repariert hat, geht das alles völlig an mir vorbei, und ich denke, an sollte den Kontrahenten eine eigene Arena gönnen.
     
  9. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    3.389
    Zustimmungen:
    1.837
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Mit diesem Kommentar machst Du sehr schön deutlich, was mich an dieser Diskussion aufregt. Es geht nicht im geringsten darum zu negieren, dass Apple ein Problem mit dem Butterfly-Keyboard hat, es geht um diese Art der überheblichen Häme vom heimischen Sofa aus.

    Apple hat versucht mit dem Keyboard an die Grenze des machbaren zu gehen, hat die Grenze überschritten und ist dabei auf die Schnauze gefallen. Wenn niemals jemand ein Risiko eingehen würde, würden wir heute noch mit Dosentelefonen telefonieren und der technische Fortschritt käme zum erliegen.

    Nur Menschen, die in ihrem Leben noch nie was gewagt haben, die diese Welt noch keinen Millimeter nach vorne gebracht haben und deswegen auch nie Gefahr laufen Fehler zu machen, aber immer schön das Konsumieren, was andere erschaffen, können meiner Meinung nach überhaupt nur in der Lage sein, eine solche Form vom Häme aufzubringen.

    Sorry, dass ich jetzt den Rossmann mache, aber sowas empört mich eben. ;)
     
  10. MrBaud

    MrBaud Mitglied

    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    1.423
    Mitglied seit:
    09.02.2019
    Habe ich ein Austauschprogramm jemals in Frage gestellt ?
     
  11. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    1.297
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Wie kann denn hier immer noch über die toten Tastaturen diskutiert werden? Habt ihr sie eigentlich noch alle?

    Wie wärs denn, wenn man das Thema jetzt endlich mal ruhen lässt, oder alternativ diesen ohnehin völlig affigen Thread dichtmacht?
     
  12. areito

    areito Mitglied

    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    148
    Mitglied seit:
    21.04.2008
    Eine Tastatur bei der man keine einzelne Buchstaben austauschen kann, ist also die Grenze des Machbaren, technischer Fortschritt? :hamma::hamma:

    Viel Schlimmer als die Dämlichkeit der Ingenieure von Apple finde ich die User die das auch noch verteidigen.
     
  13. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.370
    Zustimmungen:
    6.377
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    tot? Seit wann verkauft Apple die Butterfly nicht mehr? Habe ich da was verpasst?
    Davon ab wird es doch jetzt erst interessant: https://www.ifun.de/sammelklage-weg...-hat-fehleranfaelligkeit-verschleiert-146880/

    Ist schon witzig und leider sehr vorhersehbar mit dir. Fehler werden erst dann zugegeben, wenn Apple diese beseitigt hat. Vorher wird abgestritten ohne Ende.
    Mach es doch bitte nicht ganz so offensichtlich.
     
  14. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    1.297
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Ich meinte damit, dass sie nicht weiterentwickelt werden und jetzt aus dem Verkehr gezogen werden mit jedem refresh, anders als da oben stellenweise behauptet wird.

    Und beiß doch nicht gleich wieder so, wir hatten uns doch jetzt mal ein paar Wochen lieb. :hug:
     
  15. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.370
    Zustimmungen:
    6.377
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    Ich beiße nicht, ich finde es halt lustig.
    Du machst das ganze zu offensichtlich, dir glaube ich einfach nicht, das du nicht für oder bei Apple arbeitest.
    Die Ironie ist, würdest du das zugeben wäre vieles nachvollziehbarer und das Sticheln würde aufhören ;).
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...