Alu-Macbook: Magneten verlieren an Stärke

  • Ersteller rottentothecore
  • Erstellt am
macfan97

macfan97

Mitglied
Dabei seit
29.04.2009
Beiträge
597
Punkte Reaktionen
11
Also Meines ist sehr sehr fest
 
M

mgm86

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.09.2009
Beiträge
1.650
Punkte Reaktionen
74
Mein Bildschirm öffnet sich nicht wnen ichs über Kopf halte (13"). Wenn ich leicht wackel dann gehts aber irgendwann auch von alleine auf und das Scharnier hält es dann. Denke bei 15 und 17" istes normal das es von alleine aufklappt weil der Bildschirm natürlich schwerer ist. Mit dem Scharnier bin ich sehr zufrieden, genau richtig! Bei dem Dell Stio 17" von meiner Freundin kriege ich jedes mal das kotzen. Das Teil ist so fest zu das man grundsetzlich das ganze (sauschwere) Notebook anhebt und nicht nur den Display Deckel!
 
Famous

Famous

Mitglied
Dabei seit
15.03.2009
Beiträge
685
Punkte Reaktionen
14
Ich finde es bedeutend schöner, wenn das Schanier straff ist und das Display schwergängig ist.
Nichts macht in meinen Augen einen unwertigeren Eindruck als ein leicht zu bedienendes Schanier, so dass das Display sich auch noch ungewollt verstellen kann bei der kleinsten Berührung.

Mein Thinkpad X60 Notebook trage ich seit 3 Jahren öfters nur am Display festgehalten durch die Wohnung. Selbst da bleibt das Display in Position.

Mögen ja viele als Feature sehen, aber ich finde leichtgängige Displays erwecken einen "billigen" Eindruck...naja bin da von den Thinkpads auch extrem geprägt ...

Das schöne ist ja beim Macbook geht beides. :)

Wenn ich es öffnen will, mit 1nem Finger hebt sich das Book (also die Unterseite) keinen Milimeter. (13")

Ist das Display mal offen, braucht es schon ein bisschen Kraft um diese zu verstellen. Also von leichtgängig oder "billig" kann hier nicht die Rede sein. Wie soll ich sagen es ist einfach PERFEKT.

Und zum Umdreh-Symptom. Beim umdrehn bleibt das Display zu. Kurzer ruck nach unten, und es springt ca. 3 cm auf. :)
 
Mimamac

Mimamac

Mitglied
Dabei seit
21.01.2007
Beiträge
825
Punkte Reaktionen
135
Also in meinem Semester sind ca 10 Leute mit einem Macbook und keiner kriegt sein Macbook ohne weiteres mit einer Hand auf, also keine Sorge

Das kann ich kaum glauben, aber ums noch einmal zu konkretisieren:
Ich meine, wenn das Book auf dem Tisch steht, reicht eine Hand aus um das Display aufzuklappen und in die entsprechende Position zu bringen ohne daß sich das Unterteil mit anhebt. Da ist mir auch noch nix anderes untergekommen.
Bei dem Alu-Macbook hab ich dann eher das Problem, daß es verrutscht auf einer glatten Unterlage. Das weisse hatte rutschsichere Füße.

Wenn es dann offen ist, muss ich schon schlimm an dem Book schubsen, daß sich das Display verstellt. Normale Bewegungen macht es ohne weiteres mit. Wenn ich es umhertrage klappe ich es eh zu. Das geht prima, dank InsomniaX. Tastenkombination zum aktivieren, dann zuklappen und ordentlich anfassen.

Für mich ist Kombination Display und Scharniere perfekt, nur die Füße könnten etwas rutschfester sein.
 
B

berndl

Neues Mitglied
Dabei seit
15.10.2009
Beiträge
45
Punkte Reaktionen
2
Ist das Display mal offen, braucht es schon ein bisschen Kraft um diese zu verstellen. Also von leichtgängig oder "billig" kann hier nicht die Rede sein. Wie soll ich sagen es ist einfach PERFEKT.

naja nicht ganz. die schaniere der neuen books sind müll. das display klappt zu, wenn das book in leichter schräglage ist. (z.b. auf der couch liegend. book auf den oberschenkeln). außerdem ist der öffnungswinkel ein schlechter scherz ....

berndl
 
M

mgm86

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.09.2009
Beiträge
1.650
Punkte Reaktionen
74
sry... mein Display Scharnier hat auch eine ideale Festigkeit! Selbst wenn die Tastaturhälfte komplett vertikal steht bleibt das Display in jedem Öffnungswinkel fest stehen! Der Öffnungswinkel ist so eben noch ok,aber teilweise wirklich etwas knapp auf der Coach. Aber wie gesagt hatte es zwar schon öfters bis Anschlag aufgeklappt aber noch weiter brauchte ich eigentlich noch nie. Es dürfte aber auch keinen cm weniger sein ;) Habe das 13er... da scheint das Scharnier ja eh am besten zu sein! Bin vom Gehäuse her eigentlich sehr zufrieden.
 
J

Jabroni

Mitglied
Dabei seit
22.01.2011
Beiträge
514
Punkte Reaktionen
56
Ich muss den Thread leider nochmal rauskramen... Ich dachte eigentlich, dass Apple das Problem behoben hat, aber mein Macbook Por 13 Zoll mid 2010 am Anfang des Jahres gekauft lässt auch die Magnetkraft nach... Woran kann das liegen? Kann das jemand bestätigen?
 
Oben