Alu-Macbook: Magneten verlieren an Stärke

rottentothecore

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.09.2007
Beiträge
49
Hi,

ich habe vor ein paar Tagen mein Alu-Macbook endlich erhalten und eigentlich ist damit (bis auf einen zu verschmerzenden Pixelfehler) alles in Ordnung. Seit gestern allerdings haben die Magneten, die das Display und den Body beim Schließen zusammenhalten, drastisch an Stärke verloren. Wenn ich das MB im geschlossenen Zustand auf den Kopf drehe, geht sogar der Deckel auf.

Hat sonst noch jemand solche Probleme? Ist prinzipiell ein Grund zum Umtausch, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

atibens

Aktives Mitglied
Registriert
17.05.2007
Beiträge
3.500
Sollte ein Umtauschgrund sein - evtl. falsch montiert in der Produktion ?!
 

x34

Aktives Mitglied
Registriert
17.01.2005
Beiträge
1.358
schicke es doch einfach innert 14 tagen zurück. schon alleine der pixelfehler ist grund dazu genug...
 

rottentothecore

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.09.2007
Beiträge
49
Es muss schon n Umtausch sein, denke ich. Habe nämlich Back To School und Druckeraktion beim Kauf beansprucht. Das wäre dann ja alles für die Katz.
 

atibens

Aktives Mitglied
Registriert
17.05.2007
Beiträge
3.500
anrufen und mit der AppleCare Hotline absprechen - sollte sich machen lassen !
 

KraetziChriZ

Mitglied
Registriert
06.03.2005
Beiträge
910
Auch bei mir ist der Magnet "recht schwach".

Ich behaupte aber, das es absicht ist, weil wenn der Magnet nur minimal stärker wäre, übt man beim Aufklappen einfach zu viel Druck auf das Display aus.

Mal ernsthaft, wie oft hälslt du dein Book auf dem Kopf.
Im Rucksack ist es eh in einem Sleeve...

Gruß
chris
 

rottentothecore

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.09.2007
Beiträge
49
Ja gut, es war bei mir aber nicht von Anfang an so und mir gefällt der Gedanke nicht, mir ein Gerät für über 1000€ gekauft zu haben, das Verarbeitungsmängel hat.
 

Mimamac

Mitglied
Registriert
21.01.2007
Beiträge
830
Hab es grad mal ausprobier und bei mir geht der Deckel auch einen Spalt auf und wird dann durch die Schrniere gehalten.

Sehe da aber überhaupt kein Problem drin. Fänd es nicht schön, wenn sie schwerer gingen, weil dann das Aufklappen nicht mehr so einfach ginge.

Zudem war es ein ganz schöner Krampf das Book so zu halten, daß ich das Display nicht mit gehalten hab...
 

RocketMan

Aktives Mitglied
Registriert
01.11.2003
Beiträge
2.123
Dass der Deckel aufgeht wenn man es auf den Kopf dreht ist eigentlich normal, auf jeden Fall habe ich das irgendwo mal gelesen.
Und eigentlich auch nicht schlimm, denn wann dreht man das Gerät schon auf den Kopf? Und auch wenn man dies tut hällt man das Gerät doch meistens sowieso so dass der Deckel nicht aufgehen kann da man es ja fest in den Händen hällt.
 

MalMAC

Aktives Mitglied
Registriert
22.06.2006
Beiträge
1.698
leichtes Magnetisches "Einrasten" ist doch optimal. Die auf-dem-Kopf-nur-am-Boden-gehalten-Situation-und-Deckel-soll-trotzdem-halten- ist auch ziemlich weit hergeholt, wenn nicht sogar theoretisch. :augen:
 

martincb

Neues Mitglied
Registriert
04.11.2008
Beiträge
10
bei mir klapts auch auf wenns ichs über kopf halte. Weis nicht ob ich mir jetzt einbilde das die magneten bei mir auch schwächer geworden sind...

glaub aber net ^^
 

Mimamac

Mitglied
Registriert
21.01.2007
Beiträge
830
Können Dauer-Magneten denn schwächer werden?

Fallen denn bei euch auch nach ner Weile die Zettel vom Kühlschrank?

Kann ich mir erstma nicht vorstellen
 

rottentothecore

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.09.2007
Beiträge
49
Ja, ich hab mich auch sehr gewundert, aber der subjektive Eindruck ist recht stark. Vielleicht spinn ich mir das allerdings doch nur zusammen... :hum:

Ich werd mal ein paar Nächte drüber schlafen, eure Posts haben mich erstmal beruhigt und so schlimm find ichs auch gar nicht mehr.

Danke jedenfalls für die Beteiligung. :)
 

Mimamac

Mitglied
Registriert
21.01.2007
Beiträge
830
Ich muß immer schmunzeln, wenn ich bei einer Freundin den laptop aufklappen möchte wie gewohnt und das ganze Ding hebt ab, weil das scharnier viel zu schwer geht. Da lieb ich doch das MacBook (neu wie alt)
 

thE

Aktives Mitglied
Registriert
21.10.2008
Beiträge
1.045
Also bei mir war der Magnet am Anfang auch ein bißchen stärker!
Bzw, es ging schwerer auf. Aber vielleicht war das nur so weils lange zugeklappt war?!

Wenn ich es auf den Kopf stelle geht es auf! Ob es von den Schanieren gehalten wird, kann ich net sagen, da das aufn Kopf stellen schon schwer genug geht, weils ja so "blöd" (weil kleine) anzugreifen ist :D
 

Mimamac

Mitglied
Registriert
21.01.2007
Beiträge
830
was ich mir vorstellen könnte, daß das scharnier ausleiern tut nach einer Weile.

Leichter als beim weißen geht's ja auf älle Fälle.
Wenn ich das Alu-book zügig vom tisch hochhebe, klappt der Bildschirm immer nach hinten.

Dadurch kommt es vielleicht nur so vor, daß der Magnet schwächer wäre...
 

Mimamac

Mitglied
Registriert
21.01.2007
Beiträge
830
ich empfinde es eigentliches als gutes Zeichen, wenn man sich bei einem so hochtechnischen Gerät "nur" über die Magnetstärke oder leicht schiefe Tasten Gedanken macht.

Jammern auf ganz hohem Niveau...
 
Oben Unten