Älterer Brother sw Laserdrucker USB, je neuer das System, desto langsamer der Drucker

Alternative:
Wenn du einen RaspberryPi rumliegen hast, kannst du auf diesem Cups installieren und den Drucker am Pi betreiben.
(Der Drucker ist dann auch direkt via AirPrint im Netzwerk verfügbar).
 
Vor den "exotischen" Vorschlägen würde ich doch erst einmal den Tip aus Beitrag 2 ausprobieren (Gutenprint Druckertreiber).

Ich betreibe einen Ricoh SP 1210N von 2012 über USB mit einem Gutenprint-Treiber. Das funktioniert tadellos unter Sonoma 14.1.2 auf einem M1. Das der HP gelistet ist, sollte das auch funktionieren.

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pk2061 und r_o_b_e_r_t
Ich betreibe einen Ricoh SP 1210N von 2012 über USB mit einem Gutenprint-Treiber. Das funktioniert tadellos unter Sonoma 14.1.2 auf einem M1. Das der HP gelistet ist, sollte das auch funktionieren.

Es ist ein Brother Drucker. Den Gutenberg-Treiber habe ich installiert siehe Post 5. Es brachte etwas Besserung.
Den letzten Treiber von Brother für 10.10 testweise auch, keine Veränderung.

Ich habe keine Synologie und auch keinen Rasperry. Dann hätte ich doch vermutlich keinen vor 20 Jahren entwickelten Drucker noch am Laufen..
:noplan:
 
Ich habe keine Synologie und auch keinen Rasperry. Dann hätte ich doch vermutlich keinen vor 20 Jahren entwickelten Drucker noch am Laufen..
:noplan:

Alles kann, nichts muss... ich hab z.B. alles drei am laufen... ;)
 
Die Brother-Treiber (der Ricoh ist umgelabelter Brother) funktioniert bei mir schon lange nicht mehr.
Ich habe den Treiber automatisch im AppleDruckerdialog installiert. Ohne irgendwelche Umwege.
Wird dir da nichts angeboten?
 
Ich habe den Treiber automatisch im AppleDruckerdialog installiert. Ohne irgendwelche Umwege.
Wird dir da nichts angeboten?

Ich hab das Package halt per Doppelklick installiert, ( dmg-geladen) die üblichen Abfragen wohin, und Zustimmung zur Lizenz, quittiert mit "wurde erfolgreich installiert". Wohin der jetzt genau gelandet ist, keine Ahnung, unter Gutenprint bei suche finde ich nichts und in der Syseinstellung Drucker hat sich nichts verändert, das steht der Brother als Standard wie immer schon..und erkannt wird der in jedem Programm.
 
Ich hab das Package halt per Doppelklick installiert, ( dmg-geladen) die üblichen Abfragen wohin, und Zustimmung zur Lizenz, quittiert mit "wurde erfolgreich installiert". Wohin der jetzt genau gelandet ist, keine Ahnung, unter Gutenprint bei suche finde ich nichts und in der Syseinstellung Drucker hat sich nichts verändert, das steht der Brother als Standard wie immer schon..und erkannt wird der in jedem Programm.
Hast du nach Installation des Gutenprint .dmg keinen neuen Drucker hinzugefügt? Da lässt sich dann der Treiber auswählen. (Brother HL-1850 Cups+Gutenprint)
 
Ich hab das Package halt per Doppelklick installiert, ( dmg-geladen) die üblichen Abfragen wohin, und Zustimmung zur Lizenz, quittiert mit "wurde erfolgreich installiert". Wohin der jetzt genau gelandet ist, keine Ahnung, unter Gutenprint bei suche finde ich nichts und in der Syseinstellung Drucker hat sich nichts verändert, das steht der Brother als Standard wie immer schon..und erkannt wird der in jedem Programm.
Siehe:

  • USB connection

If your printer is supported by Gutenprint and it is connected directly to your Mac with a USB cable then you should follow these steps to set it up:
  1. Make sure the USB cable is properly connected to both your printer and your Mac.
  2. Turn on your printer.
  3. Restart your Mac (if you know what you're doing and you know that you do not have any print jobs in progress you can do sudo killall -HUP cupsd instead of restarting)
  4. Leopard (OS X 10.5.x) and Snow Leopard (OS X 10.6.x) users should use the Print & Fax from System Preferences. Click on the + (plus) icon at the lower left. A new window will open. In that window, click the Default Browser icon at the top left. Highlight your printer in the section below. Use the "Print Using" pop-up menu near the bottom of the window to select the correct PPD for your printer and click Add.

    Tiger (OS X 10.4.x) users should open the Printer Setup Utility and click on the Add icon at the top of the Printer List window. A new window will open. In that window, click the Default Browser icon at the top left. Highlight your printer in the section below. Use the "Print Using" pop-up menu near the bottom of the window to select the correct PPD for your printer and click Add.

    Jaguar (OS X 10.2.x) and Panther (OS X 10.3.x) users should open Print Center (Jaguar) or Printer Setup Utility (Panther), hold down the Option key, and click the Add Printer button in the Print Center toolbar. Within the setup sheet, choose Advanced from the top popup menu; then in the "Device:" popup menu select your printer by name (it should be the last item in the menu list). Finally, select the correct PPD from the model browser and click Add.
  5. Print a test page.
Quelle: https://gimp-print.sourceforge.io/p_FAQ_OS_X.php#usbSetup

Ansonsten schaue nach, ob du folgende lokale Seiten im Browser aufrufen kannst:
Code:
http://localhost:631/printers/
http://localhost:631/admin
 
Alternative:
Wenn du einen RaspberryPi rumliegen hast, kannst du auf diesem Cups installieren und den Drucker am Pi betreiben.
(Der Drucker ist dann auch direkt via AirPrint im Netzwerk verfügbar).
@pk2061 Was soll denn der Raspberry dabei, macOS nutzt doch sowieso schon CUPS ???

Gib mal im Browser "http://127.0.0.1:631/printers" ein (ohne "" natürlich) und schau wie der Drucker in CUPS konfiguriert ist. Wenn da eine Fahlermeldung kommt, dann musst du das Webinterface von CUPS noch aktivieren, das Apple aus göttlicher Eingebung abgeschaltet hat. Dazu per Terminal.app einfach in der Kommandozeile eingeben "cupsctl WebInterface=yes".
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Madcat
Ansonsten schaue nach, ob du folgende lokale Seiten im Browser aufrufen kannst..
Das funktioniert nicht, irgendwie nicht erlaubt. Neustart wie beschrieben hatte ich nat. gemacht..aber:

Hast du nach Installation des Gutenprint .dmg keinen neuen Drucker hinzugefügt? Da lässt sich dann der Treiber auswählen. (Brother HL-1850 Cups+Gutenprint)
Das hier war der Gamechanger, die Lösung!:hug::freu:

Vielen Dank, robert! Bin ich nat. nicht drauf gekommen, da der Drucker ja da schon ausgewiesen wurde.
Hat nun aber ein leicht anderes Symbol bekommen.

Nochmal herzlichen Dank an alle!

Nach vielen Tests hab ich nun einen Sudoku-vorrat für 2025
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Madcat, r_o_b_e_r_t und pk2061
@pk2061 Was soll denn der Raspberry dabei, macOS nutzt doch sowieso schon CUPS ???
[...]

Cups aufm Pi ermöglicht dir halt den Drucker im Netzwerk freizugeben (auch wenn der Mac nicht läuft) und macht direkt einen AirPrint-Server auf z.B. für iOS Geräte.
Da der Cups-Server nicht viel Ressourcen schluckt kann man ihn auch gut nebenher auf einem PI laufen lassen, den man eh schon für andere Dinge (Homebridge oder Home Assistant, Kodi etc.) in Betrieb hat.
 
Sorry das ist Blödsinn.
Ich betreibe einen Laserjet 1010 von 2001 oder 2002 am USB-Port einer FRITZ!Box 7170 von 2006.
Funktioniert im Netzwerk ohne Probleme!
dann hast du eben Glück - ich geh auf Nummer sicher und kann nur aus meiner Erfahrung sagen, weder meine 7490 früher noch mein Netzwerk mit jetzt 2x7590 schafft das über Fritz!Box, wenn sonst auch noch ordentlich Verkehr über die Ports saust... Teltonika hat da keine Probleme,...
Aber eigentlich ist es mir auch egal - ich mach´s nicht über die Fritz!Boxen und kann sagen das meine Synology Version zu 100 % funktioniert und das in mehreren Netzwerken wo ich das schon in Verwendung hab, wenn wer aus meinem Bekanntenkreis die USB der Fritz!Boxen will, dann greif ich das gar nicht mehr an - kann ja selber damit spielen...
 
Zurück
Oben Unten