6GB GRAKA im MacPro 3.1 8-Core

MPMutsch

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.11.2016
Beiträge
1.409
Punkte Reaktionen
506
Meine Frage wäre nun was eine gebrauchte 980er Karte kosten darf, denn eine neue GTX 960 6GB bietet der Store in UK für umgerechnet 540 € an, so viel wollte ich eigentlich nicht ausgeben.

Eventuell habe ich ein paar GeForce GPUs seit der jüngsten 1070 Ti verpasst - denn mir sind eigentlich keine GTX 960 mit 6 GB VRam bekannt (diese besitzen 2 GB oder 4 GB) und die (Desktop) GTX 980 gibt es doch eigentlich auch nur mit 4 GB..?

Über 6 GB verfügen z.B. die 980 Ti und die 1060 (die es allerdings auch als 3 GB Variante gibt).
 

Byteschön

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
01.12.2017
Beiträge
188
Punkte Reaktionen
42
Eventuell habe ich ein paar GeForce GPUs seit der jüngsten 1070 Ti verpasst - denn mir sind eigentlich keine GTX 960 mit 6 GB VRam bekannt (diese besitzen 2 GB oder 4 GB) und die (Desktop) GTX 980 gibt es doch eigentlich auch nur mit 4 GB..?

Über 6 GB verfügen z.B. die 980 Ti und die 1060 (die es allerdings auch als 3 GB Variante gibt).


Da hast Du recht, ich habe mich hier vertippt - sorry. Es sind natürlich 4GB

Falls es wen interesiert: https://www.macstoreuk.com/product/nvidia-gtx-980-4gb-macvidcards/
 

Byteschön

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
01.12.2017
Beiträge
188
Punkte Reaktionen
42
Eine Frage habe ich doch noch,

wie verhält sich der Leistungsunterschied

- von einer 5770 zu einer GTX 780
bzw.
- von einer 5770 zu einer GTX 980

Nachdem ich viel über Benchmarks gelesen habe, habe ich den Test mit LuxMark 3.1 machen lassen:

Test.png


Mit welchen Werten kann ich, nach eurer Erfahrung in etwa mit einer 780er oder 980 erreichen?

Es würde mir einfach helfen die richtige Entscheidung zu treffen. Womöglich reicht eine 780 und ich kann mir das Thema mit einer 980er und dem flashen
ersparen.
 

MPMutsch

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.11.2016
Beiträge
1.409
Punkte Reaktionen
506
Eine Frage habe ich doch noch,

wie verhält sich der Leistungsunterschied

- von einer 5770 zu einer GTX 780
bzw.
- von einer 5770 zu einer GTX 980

Nachdem ich viel über Benchmarks gelesen habe, habe ich den Test mit LuxMark 3.1 machen lassen:

Anhang anzeigen 227362

Mit welchen Werten kann ich, nach eurer Erfahrung in etwa mit einer 780er oder 980 erreichen?

Es würde mir einfach helfen die richtige Entscheidung zu treffen. Womöglich reicht eine 780 und ich kann mir das Thema mit einer 980er und dem flashen
ersparen.

Also nutzt "Wings Platinum" (oder wie diese Software heißt...) jetzt doch OpenCL statt CUDA ;O)...?

https://browser.geekbench.com/opencl-benchmarks
 

MPMutsch

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.11.2016
Beiträge
1.409
Punkte Reaktionen
506
CUDA: https://developer.nvidia.com/cuda-zone
https://en.wikipedia.org/wiki/CUDA

"CUDA® is a parallel computing platform and programming model developed by NVIDIA for general computing on graphical processing units (GPUs). With CUDA, developers are able to dramatically speed up computing applications by harnessing the power of GPUs."

OpenCL: https://www.khronos.org/opencl/
https://en.wikipedia.org/wiki/OpenCL

"OpenCL™ (Open Computing Language) is the open, royalty-free standard for cross-platform, parallel programming of diverse processors found in personal computers, servers, mobile devices and embedded platforms. OpenCL greatly improves the speed and responsiveness of a wide spectrum of applications in numerous market categories including gaming and entertainment titles, scientific and medical software, professional creative tools, vision processing, and neural network training and inferencing."
 

Byteschön

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
01.12.2017
Beiträge
188
Punkte Reaktionen
42
wo ist denn das problem es in zwei sätzen zu beschreiben, was soll der unsinn?

... und Danke für die Benchmark-Liste, das hilft auf jeden Fall weiter !
 

MPMutsch

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.11.2016
Beiträge
1.409
Punkte Reaktionen
506
@Byteschön
Ich hatte zuvor bereits (mehrfach) nachgefragt ob die von Dir verwendete AV Stumpfl / Präsentationssoftware "OpenCL" oder "CUDA" zur Berechnungsbeschleunigung einsetzt bzw. nach einem Link zu deren "System Requirements".

Da ich aber auch gerade am Arbeiten bin (PS / LR CC) wünsche ich Dir viel Erfolg bei Deinem Projekt und klinke mich hier aus.

Kind regards!
 

Byteschön

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
01.12.2017
Beiträge
188
Punkte Reaktionen
42
...
@Byteschön
Ich hatte zuvor bereits (mehrfach) nachgefragt ob die von Dir verwendete AV Stumpfl / Präsentationssoftware "OpenCL" oder "CUDA" zur Berechnungsbeschleunigung einsetzt bzw. nach einem Link zu deren "System Requirements".

Und ich hatte mitgeteilt, dass ich es nicht weiß, da ich zum Zeitpunkt der Fragetsellung noch nicht einmal wusste was CUDA ist. Ich habe das zwei mal angemerkt.

Da ich aber auch gerade am Arbeiten bin (PS / LR CC) wünsche ich Dir viel Erfolg bei Deinem Projekt und klinke mich hier aus.

Arbeiten muss ich auch am WE, aufgrund der Thematik zur Karte bleibt auch bei mir viel liegen.

Danke an dieser Stelle für die Hilfe.

Kind regards!
 

Byteschön

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
01.12.2017
Beiträge
188
Punkte Reaktionen
42
Für alle die es interessiert:

bench.png


Nach den Benchmarklisten ist die 780 nahezu 7x schneller und unterstützt zudem CUDA. Die 980 ist mehr als 10x so schnell was den Score Wert anbetrifft. Der Unterschied zwischen der 780 und 980 in CUDA Sore ist nocht so groß (+ ca.20%).
Von den Leistungsdaten könnhte also die 780er bereits ausreichend sein. Das wird der nächste Schritt sein.

Nachdem ich nicht wusste was CUDA ist habe ich es nun gefunden:

Compute Unified Device Architecture: Eine Schnittstelle, die es ermöglicht, die GPU eines Computers für Berechnungen zu nutzen. OpenGL bzw. OpenCL unterstützen wohl alle etwas besseren Karten.
Der Unterschied besteht darin, dass NVIDIA mit CUDA zusätzlich die Leistung der GPU zur Verfügung stellt.

Was die Software nun genau unterstützt weiß ich nicht, da müsste man mit der Softwarentwicklung des Herstellers sprechen. Da AV Stumpf jedoch ausdrücklich Nvidia Karten empfiehlt, liegt es nahe, dass auch CUDA unterstützt wird.
So würde ich das jetzt mal rückschliessen.

Ob die 780 für mich ausreicht oder die 980, sofern ich eine günstig mit Boostcreen bekommen kann, werde ich nun testen.

Danke an alle.
 

Byteschön

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
01.12.2017
Beiträge
188
Punkte Reaktionen
42
Also nutzt "Wings Platinum" (oder wie diese Software heißt...) jetzt doch OpenCL statt CUDA ;O)...?

https://browser.geekbench.com/opencl-benchmarks


Nach Assage vom Support weder noch sondern Direct3D. Es ist möglich, dass einige Video Codecs beim Rendern CUDA verwenden.
Für mich heißt es jetzt Bootcamp mit WIN7 startklar machen und die Software mit dem Projekt in Echtzeit starten. Dann werde ich sehen, ob sich der ganze Aufwand gelohnt hat.
Fortsetzung folgt.....:)
 

Byteschön

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
01.12.2017
Beiträge
188
Punkte Reaktionen
42
Für alle die es interessiert: LuxMark V 3.1 Test mit der GTX 980:
Im Unterschied zu 1877 mit der 5770 recht interessant, ob's was für das eigentliche Problem bringt werde ich bald sehen :)


Test GTX 980.png
 

MPMutsch

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.11.2016
Beiträge
1.409
Punkte Reaktionen
506
Für alle die es interessiert: LuxMark V 3.1 Test mit der GTX 980:
Im Unterschied zu 1877 mit der 5770 recht interessant, ob's was für das eigentliche Problem bringt werde ich bald sehen :)

...wissen wir - weil wir solche GPUs schon vor vielen Jahren in den cMPs genutzt haben (s. den cMP Grafikkarten-Thtread) ;O)...

Und bzgl. des Themas "ob's was für das eigentliche Problem bringt" - äh ich weiß nicht wie oft ich das jetzt bereits angesprochen hatte :D...
 

Byteschön

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
01.12.2017
Beiträge
188
Punkte Reaktionen
42
@MPMutsch:

"das wissen wir".... Na das ist doch toll, wenn ihr das alle schon wusstet. Ich wusste es nicht, und ich denke es wird einige geben die es auch noch nicht wissen, schon vergessen? Auch so, schon klar dass wisst ihr ja auch schon.....:)
 

MPMutsch

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.11.2016
Beiträge
1.409
Punkte Reaktionen
506
@MPMutsch:

"das wissen wir".... Na das ist doch toll, wenn ihr das alle schon wusstet. Ich wusste es nicht, und ich denke es wird einige geben die es auch noch nicht wissen, schon vergessen? Auch so, schon klar dass wisst ihr ja auch schon.....:)


Einfach mal ein wenig im cMP Grafikkartenthread stöbern...
Und nochmals: ich habe nicht als Einziger praktisch ständig darauf hingewiesen, dass die ständig von Dir genannte "OpenCL Leistung" (LuxMark) nur dann etwas bringt wenn Dein Präsentationsprogramm diese auch nutzt.

Und wie Fl0r!an bereits ebenfalls hingewiesen hat, wenn diese Software schlecht programmiert sprich nicht optimiert worden ist (wie dies z.B. bei Photoshop, Lightroom, InDesign & Co der Fall ist) dann bringt die ganze Hardwareleistung nix.
 

Fl0r!an

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.09.2015
Beiträge
5.187
Punkte Reaktionen
3.516
Verstehe ich das eigentlich richtig, dass du bisher ausschließlich unter Parallels getestet hast...? Also auch mit der alten GPU?
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.10.2005
Beiträge
8.701
Punkte Reaktionen
2.017
Verstehe ich das eigentlich richtig, dass du bisher ausschließlich unter Parallels getestet hast...? Also auch mit der alten GPU?
Das würde es jedenfalls erklären ... denn selbst wenn die 5770 nicht die schnellste Karte ist, aber das sollte sie dennoch einigermassen Ruckelfrei hinbekommen :)
 

MPMutsch

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.11.2016
Beiträge
1.409
Punkte Reaktionen
506
Verstehe ich das eigentlich richtig, dass du bisher ausschließlich unter Parallels getestet hast...? Also auch mit der alten GPU?

Das würde es jedenfalls erklären ... denn selbst wenn die 5770 nicht die schnellste Karte ist, aber das sollte sie dennoch einigermassen Ruckelfrei hinbekommen :)

Ich hoffe jetzt einfach mal, dass dies NICHT (nur...) der Fall war denn ansonsten fall ich komplett vom Glauben ab ;O)...
 
Oben Unten