6-Jähriger zeigt Mittelfinger ...

agrajag

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.08.2004
Beiträge
4.738
Punkte Reaktionen
1.952
Ja wenn du nirgends anders hinsiehst.
Zumal das ja auch echt täuscht. Die Nazischmierereien werden von den Zecken ja gerne auch überklebt/überklebt. Und ich kenne das noch so, daß es schon fast ein Wettbewerb war, wer die meisten Nazisticker abgepult hat. :)
 

agrajag

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.08.2004
Beiträge
4.738
Punkte Reaktionen
1.952
Im Übrigen hab ich mich nie als Zecke wahrgenommen. Ich war immer ein antifaschistischer Doom/Drone-Metaller. :)
 

fa66

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.04.2009
Beiträge
17.172
Punkte Reaktionen
7.362
daß es schon fast ein Wettbewerb war, wer die meisten Nazisticker abgepult hat.
… und erst die Erheiterung, wenn die örtliche Oma beim Abpulen ein bisschen Lack vom Wartehäuschen mitabgepult hat und von besorgten Bürgern oder gleich von der nächsten Exekutivkraft wegen Sachbeschädigung angezeigt wurde. :suspect:
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaKohl

Mitglied
Dabei seit
20.09.2019
Beiträge
467
Punkte Reaktionen
232
Nö, kann ich für hier nicht sagen... Vielleicht wohnt hier auch einfach nur ein hoher Anteil dummer Menschen.
 

Mahonra

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.04.2020
Beiträge
4.168
Punkte Reaktionen
4.151
Zumal das ja auch echt täuscht. Die Nazischmierereien werden von den Zecken ja gerne auch überklebt/überklebt. Und ich kenne das noch so, daß es schon fast ein Wettbewerb war, wer die meisten Nazisticker abgepult hat. :)
In Stuttgart Nazis versteckten Rasierklingen unter ihren Stickern🙄
 

agrajag

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.08.2004
Beiträge
4.738
Punkte Reaktionen
1.952
Absolut Heldenhaft.
Tja, sollen sie halt keine menschenverachtende Scheiße sprühen/kleben. Ich hab überhaupt nichts gegen wirklich gut gemachte Graffitis oder dergleichen, natürlich innerhalb gewisser Grenzen.

Aber ich finde immer witzig, wenn Menschen, die aussehen wie Arschlöcher, reden wie Arschlöcher, sich verhalten wie Arschlöcher, sich darüber echauffieren Arschlöcher genannt zu werden.

Und Arschlöchern, das hab ich mir schon in der Jugend geschworen, werde ich keinen Schritt weit nachgeben. :)
 
Oben Unten