X-Black Technologie bald auch bei Apple?

Dieses Thema im Forum "Mac-Gerüchteküche" wurde erstellt von artFETISH, 18.01.2006.

  1. artFETISH

    artFETISH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2006
    ich frag mich, ob und wann apple endlich die neue bildschirm technologie x-black auf den markt bringt...
    find sie nämlich sehr, sehr stylish!
     
  2. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    MacUser seit:
    16.06.2003
    x-black ist von Sony und Apple müsste dann Lizenzgebühren für die Technologie bezahlen. Also würden die Displays wieder teurer werden...
    Aber vielleicht bringen die mal irgendetwas ähnliches, besseres.
     
  3. archelon

    archelon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.07.2003
    WAS ist das denn für eine Technologie?
     
  4. artFETISH

    artFETISH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2006
    Sony hat die X-Black Technologie entwickelt, um die Bildqualität der TFTs zu verbessern. Ursprünglich ist diese Technik für VAIO Notebooks entwickelt worden, wird nun aber auch in ausgewählten TFT Modellen eingesetzt, zum Beispiel dem SDM-HS94P.

    Sony selbst sagt über diese Technologie: „Zum ersten Mal wurde die Bildqualität erstklassiger Fernsehbildschirme erreicht - bei atemberaubender Helligkeit, verbessertem Kontrast und einem größeren Betrachtungswinkel.“

    http://www.sonystyle.com/intershoproot/eCS/Store/en/imagesProducts/FlashDemo/xbrite/XBRITE_V51.swf
     
  5. Junior-c

    Junior-c Gast

    Sind das nicht die Dinger die so extrem spiegeln? Wenn ja, nein danke! Bleib beim matten Display...

    MfG, juniorclub.
     
  6. Love.vs.Hate

    Love.vs.Hate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.02.2005
    Yupp das sind die, die so spiegeln. Will ich auch nicht!
     
  7. ste^2

    ste^2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    29.12.2005
    Diese Technik ist glaube ich nur für TN-Panels interessant (wenn überhaupt).

    Aber wer will schon ein TN-Panel (außer evtl. ein Gamer)? :rolleyes:
     
  8. GhoFi

    GhoFi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.06.2005
    zuhause geht das meines erachtens noch. meist ist es z.b. bei mir recht dunkel im zimmer. da würde auch nichts wirklich spiegeln.
    aber im büro denke wäre das schon nicht mehr so toll.
    gerade als laptop bildschirm wär das nichts für mich.
    da reicht mein ibook-tft vollkommen. auch wenn ich bei starkem sonnenlicht nicht viel sehe, aber das ist normal.
     
  9. SGAbi2007

    SGAbi2007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    131
    MacUser seit:
    28.04.2005
    Für mobile Geräte ist X-Black der größe Mist, den es gibt! Was nutzen mir tolle Farben, wenn ich die nr in ner Dunkelkammer sehen kann, weil ich sonst immer nur mich oder die Spiegelung der Lichtquelle seh?!
    Ist X-Black überhauot eine Technologie? ^^ Wird da nicht einfach der normale Matt-Filter (Entspiegelung) weggelassen?
     
  10. eSynth

    eSynth MacUser Mitglied

    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.07.2005
    Da verbauen die Rasierspiegel die nebenbei einen TFT-Display simulieren können. Richtig ekelhaft damit im Freien zu arbeiten –*bäh, bloß nicht! :rolleyes: (btw. ich hasse Produktnamen mit einem X oder 2000)

    Zur Technologie: Ich glaub Sony machen extrem schwarze Displays damit der Kontrast steigt und mit ihm die subjektive Farbwahrnehmung…
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen