wiedermal: iB, PB oder Centrino

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Null8FuffZehn, 16.07.2004.

  1. Null8FuffZehn

    Null8FuffZehn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.07.2004
    Servus Leute,

    habe beschlossen, mir nach zum Monatsende 'nen mobilen Computer zuzulegen. Ich habe einen mäßig tollen stationären Rechner, der meinen Anforderungen im Großen und Ganzen aber voll genügt. (XP1700+, GF2 Ti, 512 MB DDR, 100GB, DSL-Karte, 2xLAN, TV-Karte, DVD-Brenner (LG-4040B)) Daraus geht schonmal direkt hervor, dass ich kein Superdrive brauche.


    Einsatzgebiete:

    - E-Mail
    - W-LAN in der Uni
    - Programmierung (C, C++, Java, PHP)
    - in Maßen: Webdesign
    - bisschen Office


    sprich: aktuell(!) keine großen Anforderungen. Ich habe eigentlich auch nicht vor, damit zu spielen und Videos zu gucken. (Obwohl das natürlich immer nett ist, wenn man doch könnte.)

    Jetzt meine Überlegungen zum anstehenden Kauf:
    pro Mac:
    - Natürlich ist MacOSX einfach geil. Ein paar Kollegen in der Uni haben so'n tolles Teil und ich kann meinen Neid schlecht verheimlichen. ;)
    - ich muss auf jeden Fall (wegen Uni) ein Unix-ähnliches Betriebssystem aufspielen können. Beim x86 wäre das Linux, das auf Notebooks immer noch .. naja .. Experimentierstatus hat. Bei MacOSX habe ich gleich den UNIX-Untebau dabei und kann nötige Sachen für Linux über FINK immer noch zum Laufen bringen.
    - Die Powerbooks sehen einfach klasse aus. (Von den iBooks bin ich nicht so angetan...)

    pro x86:
    - die Pentium-M habe eine erheblich bessere Laufzeit. Nach Befragung von verschiedenen Kollegen aus der Uni ergibt sich das Bild, dass mit Macs bis zu 3 Stunden, mit Centrinos effektive 5 Stunden möglich sind. (Nicht, dass ich das unbedingt brauchen würde, aber das sind doch recht deutliche Reserven.)
    - ohne große Erfahrungswerte (bisschen Rumspielen an den PB, iB bei Saturn) habe ich recht deutlich das Gefühl, dass die Pentium-M auch leistungsfähiger sind, als "vergleichbare" G4s. (Mit "vergleichbar" meine ich da nicht gleiche Ghz-Zahlen, sondern ähnlichiche Stufen auf der Produktpalette.)

    relativ neutrale Beweggründe:
    - Als Browser, Mail-Client, Office nutze ich jetzt schon unter XP Firefox, Thunderbird und OpenOffice. Spielt also keine Rolle
    - ich habe kaum schlechte Erfahrungen mit XP. Habe zwar vor einem halben Jahr neu installiert, aber eigentlich mehr, weil ich der Meinung war, dass das mal wieder nötig ist, weil die meisten anderen das auch in regelmäßigen Abständen machen. Vorher 2 Jahre (und seitdem auch) kein einziger Betriebssystemabsturz - nur von einzelnen Programmen.
    - Wenn's nur um das Aussehen der MacOSX-GUI ginge: das kann ich durch Desktop-Modding zu >95% auch unter XP emulieren. Und auch beim Handling kann man erstaunlich viel machen, wenn man auch nie wirklich an MacOS herankommt. (Wusstet ihr, dass es Exposé-Clones für Windows gibt? :D )

    Tja, was mache ich jetzt am Dümmsten? :confused:
    Natürlich hätte ich lieber einen Mac, aber ohne guten Grund werde ich diesen Mehrpreis nicht zahlen.
    Mehrpreis? ja, Mehrpreis! Ein erträglich gutes iBook würde mich mindestens 1400 €, eher 1700€ kosten, ein erträgliches Minimal-Centrino-Notebook ist für 1300€ zu bekommen. Und sollte ich doch noch anspruchsvoller werden, würde ich für ein Powerbook 2150€ aufwärts (15'' ab 2600€) zahlen. Mit Centrinos würde ich auch da für um die 2000€ schon fündig werden.
    Das Betriebssystem kostet auch kein zusätzliches Geld, weil ich über die Uni an eine kostenlose XP Prof.-Version käme.
    Ein Powerbook ist für meine Absichten eigentlich überdimesnioniert. Andererseits will ich nicht in 1-2 Jahren schon wieder aufrüsten müssen und mit einem 1,2 Ghz-G4 wie im iBook bewegt man sich jetzt schon am unteren Ende der Leistungsskala. Andererseits hätte ich schon gerne eine leuchtende Tastatur :cool: wie am 15''er-PB - aber nur deswegen >500€ mehr für ein Powerbook :eek: ... eher nein.

    Ich möchte mir ungern ein 12''er-Notebook zulegen. Die mögen ja sehr portabel sein, abr ich mag so kleine Bildschirme einfach nicht. Habe hier ein 17''TFT und bin da schon sehr dankbar für. An dem 14''er-iBook wiederum ist sehr ärgerlich, dass es zwar einen größeren Bildschirm, aber keine höhere Auflösung hat :mad:. Auch da gilt aber: Ich bin mir unsicher, ob ich das wirklich brauche, schätze aber gewisse Reserven sehr.

    Kommen wir zum Finanziellen: "Leisten" könnte ich mir die alle, habe eigentlich über 2 Jahre darauf hin gespart und bin deshalb auch bereit, da ein bisschen Kies springen zu lassen. Andererseits will man natürlich nicht für etwas bezahlen, was man eigentlich nicht braucht.

    Wie sind eure Meinungen dazu?
    Könnt ihr mir irgendwas raten?
    (Auch wenn das ein Macuser-Forum ist, hoffe ich doch, dass noch genug Objektivität da ist, um möglicherweise sagen zu können: Also für dich wäre es auch nicht falsch, einen guten Centrino zu kaufen.)
    Gibt es ein noch richtiges Killerargument pro Mac, was ich bisher einfach nicht kenne?

    für mich gelten beim möglichen Mac-Kauf folgende Angebote, die auch noch modifiziert werden können. (Braucht man soviel RAM?)
    http://www.macintum.de/aktion/

    Würde mich wirklich freuen, wenn sich welche den ganzen Text durchgelesen haben und mir jetzt sogar noch Tipps geben können :)

    Vielen Dank schonmal!

    mfg,

    08/15
     
  2. SwissMike

    SwissMike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.11.2003
    Ich kann dir nicht sagen was du tun sollst aber hier mal ein paar Eindrücke:

    Ich besitze ein 14" iBook G4 933. Ich verwende es für Internet, Programmierung C/C++ und Java, Videos schauen und etwas Office. Ich mache also etwa das gleiche wie du und komme mit dem Teil bestens zurecht. Ich habe sogar ein paar Videos mit iMovie zusammengeschnitten. Hat einwandfrei funktioniert. Ich möchte nicht mehr ohne das iBook unterwegs sein. Die Akkulaufzeit kann je nach Nutzung durchaus 5 Stunden betragen. Natürlich nicht wenn du DVD's schaust. ;)
     
  3. HAL

    HAL Gast

    Hallo und Willkommen im Forum.

    :)

    >>> Gibt es ein noch richtiges Killerargument pro Mac, was ich bisher einfach nicht kenne?

    Ist Dir sicherlich bekannt, aber ich sage es gerne nochmal: Sicherheit in vielerlei
    Hinsicht. Was die Laufzeit angeht, halte ich 4 Stunden bei einem Centrino für
    realistischer, zumal es ja darauf ankommt, was man mit dem Ding macht.

    Und da Du ja schon selber durchblicken lässt, dass das iBook nicht wirklich deinen
    Ansprüchen gerecht wird und das finanzielle auch kein Problem darstellt, gibt es
    doch nur eine Möglichkeit: Ein 15" Powerbook. Es wird Dich glücklich machen.
     
  4. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    29.12.2002
    Also überlege erstmal, ob du wirklich soviel Power Mobil dabeihaben willst, denn auch ein Centrino kann heiß werden und der Akku schneller schwach werden, wenn man es viel rechnen läßt. Dann solltest du dir überlegen, ob du bei einem Mac mehr Leistung benötigst, das wäre dann ein PB, oder eher normale Leistung und längere Laufzeit, das wäre dann ein iB. PBs haben im Moment durch die höhere Grafikleistung Vorteile in Bezug auf das neue Panther, aber wenn du eh nie was mit Bildbearbeitung und Video machst, ist das zweitrangig. Bei einem PB kannst du einfach so ein Aludisplay oder was du magst dranhängen, PB zuklappen und so arbeiten. Mit einem iBook geht das nicht ohne Schummeln.
     
  5. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Hau weg die Kohle und freu dich über ein PB 15!!
    Ich neige dazu mir etwas für mein Geld zu gönnen und weine keinem Euro nach, wenn ich mit dem gekauften zufrieden bin (bin ich mit allen meinen Macs).
    ich kriege allerdings die Krätze wenn ich ein paar Hunis gespart habe und mich hinterher ständig ärgere, weil ich das eine oder andere doch hätte brauchen können.

    Ein OS X ist durch nichts zu ersetzen und der Neidfaktor beim PB ist auch nicht übel. Wenn es am Geld nicht liegt, kommt für mich nur das beste in Frage, und das ist ein PB.
    Andere Seelen sind eher schwotisch (Mischung aus Schwabe und Schotte) veranlagt. Nun ja jedem das Seine und mir das Meine.

    Das war jetzt keine direkte technische Abhandlung, aber die hast du ja schon geliefert.

    Viel Glück bei deiner Entscheidung!!

    PS Ich respektiere alles, vorrausgesetzt es ist ein PB :D :D :D
     
  6. Null8FuffZehn

    Null8FuffZehn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.07.2004
    :confused:
    bitte um Aufklärung. hat das keinen VGA-Anschluss, oder zwar den und kein DVI oder was?

    wieso Vorteile? ist das OS schon so hungrig, dass das da eine Rolle spielt? Bidbearbeitung - vielleicht mal. Aber da ich künstlerisch der Prototyp einer Niete bin, lasse ich das meist wegen enttäsuchenden Ergebnissen ;)
    Und wenn doch mal, kann ich das immernoch an meinem stationären Rechner machen.

    Achja, noch ne kleine Frage: so'n xBook mit AirportExtreme lässt sich doch problemlos mit den handelsüblichen 802.11g-DSL-Routern verbinden, oder?

    vielen Dank schonmal für die ersten Antworten. hätte nicht gedacht, dass das hier so schnell geht banana
    bitte aber noch um weitere Meinungen.

    mfg,

    08/15

    PS: Und danke für das "Willkommen" :)
     
  7. SwissMike

    SwissMike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.11.2003
    Habe ein US Robotics Billigteil als Wirelessrouter. Funktioniert ohne Probleme.
     
  8. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Apendapter ist dabei DVI auf VGA

    Handelsübliche Router gehen auch!
    Da wirst du hier einiges finden wenn du die Suchfunktion mal probiertst :D
     
  9. Null8FuffZehn

    Null8FuffZehn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.07.2004
    @ avalon: nun, es ist nicht so, dass das Geld auf den Bäumen wächst. Ich habe halt eine Weile draufhin gespart und kann das deswegen jetzt endlich mal angehen, aber wenn ich danach noch was übrig habe (zB für einen iPod :D oder auch wirklich wichtige Sachen,) bin ich da auch nicht traurig drum. unterm Strich bin ich immer noch Student, der zur Zeit auf knapp 13m² zur Untermiete wohnt - wir verstehen uns? ;)
    das sehe ich in der Tat genauso und das ist auch der Grund, warum ich überhaupt eher zu einem Mac tendiere. Ausreichen würde für meine geringen Ansprüche (wer weiß, ob ich das am Ende überhaupt nutzen werde..) sicher auch so ein Billig-Notebook, die schon für 3-stellige Euro-Preise zu bekommen sind. Aber ein Gefühl der Glückseligkeit, wie ich es zB hatte, als ich meine 17''er-Röhre weggetan habe und stattdessen mein schönes Sony-Display hier aufstellen konnte (,welches übrigens ein Weihnachtsgeschenk war), wird man dabei eher nicht empfinden...

    Ich halte mir zum Thema Powerbook aber auch vor Augen: Wenn ich die von meiner Uni vorgeschlagene Konfiguration davon nehme, dann kann ich mir für's gleiche Geld auch 2 (!) iBooks kaufen. Und das ist in Anbetracht der Tatsache, dass deren Leistung für mich wohl ausreichen würde (was ich ja leider nicht richtig beurteilen kann), doch schwerlich hinnehmbar - jedenfalls für mich.
    deswegen kann ich mich mit dem
    nur bedingt anfreunden.. :-/
     
  10. Null8FuffZehn

    Null8FuffZehn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.07.2004
    jesses, ist ja wie beim Brezelbacken hier. carro

    @SwissMike & avalon: dankeschön, hatte ich mir gedacht, wollte aber sichergehen.

    @avalon: ich bin in erster Linie im CHIP-Foum unterwegs, welches eine wenig berühmte Suchfunktion hat, aber wenn ich spezifische Probleme haben sollte (wenn ich mir so'n Ding kaufen sollte ;) ), werde ich die sicher mehr als "probieren" :)

    mfg,

    08/15

    /edit: oh, sehe gerade, dass es hier ja eine Edit-Funktion gibt. Sorry für Doppelposting.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - wiedermal oder Centrino
  1. Peabody
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    1.165
    MPMutsch
    12.11.2016
  2. ChristianconnyJägerwirth

    Windows oder MAC

    ChristianconnyJägerwirth, 03.10.2016, im Forum: Mac Einsteiger und Umsteiger
    Antworten:
    41
    Aufrufe:
    2.317
    minilux
    14.10.2016
  3. MissIks
    Antworten:
    42
    Aufrufe:
    2.398
    joka
    08.08.2016
  4. NasforNos
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    460
    keasone
    13.07.2006
  5. *samantha*
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    446