was mich am meisten an der macbook vorstellung ärgert....

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Timna, 16.05.2006.

  1. Timna

    Timna Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    10.05.2006
    ... ist, daß es kein adäquates 12" powerbook nachfolger gibt und wohl auch nicht geben wird. laut apple soll diese nische das macbook ja schließen.


    schade, hatte ich mir doch eine neuauflage des kleinen und beliebten notebooks gewünscht.

    oder stehe ich mit meiner meinung alleine da? :(
     
  2. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.075
    Zustimmungen:
    537
    MacUser seit:
    15.10.2004
    Haben sie doch gemacht! So viel größer ist 13 Zoll im Vergleich zu 12 Zoll ja nicht.
     
  3. moritz3011

    moritz3011 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.05.2005
    Hier, ich!
    Ich hätte gerne ein kleines sexy mobiles Teil für die Uni gehabt, zu Hause hab ich meinen iMac, da wäre ein 12" Gerät fein gewesen. Tja, also gibts kein neues Notebook. Bei der Größe des neuen Macbooks kann ich auch weiterhin meine 14" Dose mit in die Uni tragen, das Gerät ist sogar noch leichter.
     
  4. Timna

    Timna Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    10.05.2006

    das wäre nicht schlimm gewesen. was ich mir aber von einem 12" PB nachfolger erwartet hätte, wäre:


    - leichter (unter bis max. 2kg)
    - mattes display
    - stärkere grafiklösung (denke da an eine nvidia 7400go oder mobility radeon x1400 mit je 128mb)
    - stabileres gehäuse, da alu
    - vermutlich eine längere akkulaufzeit
    - ein freier ramslot ;)

    und apple typisch waren die kleineren notebooks schon immer günstiger als größeren (im gegensatz zu anderen herstellern). und hätte mir einen (studenten)preis von ~1500euro dafür vorgestellt.



    vielleicht kommt ja tatsächlich irgendwann eins in diese richtung. vermutlich aber dieses jahr nicht mehr, und das ist schade.

    bin doch sehr negativ überrascht vom macbook. ich werds mir mal live anschauen, denke aber nicht das es eine option für mich ist.
     
  5. fabs

    fabs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    19.06.2005
    Wie schlecht, oder besser wie gut ist denn jetzt diese Grafiklösung beim MacBook?

    Ist die schlechter oder besser als der Chip des G4 Books?
     
  6. weebee

    weebee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    09.02.2004
    Die MacBooks sind schon so gut, was hätte da ein kleines ProBook besser machen können?

    > leichter (unter bis max. 2kg)

    Wie soll das gehen, es hat doch dassselbe Innenleben.

    > stärkere grafiklösung (denke da an eine nvidia 7400go oder mobility radeon x1400 mit je 128mb)

    Das wäre denkbar, aber dann hättest Du auch weniger Akkulaufzeit und 'nen wärmeren Mac.

    > vermutlich eine längere akkulaufzeit

    Leider nicht, s.o. Die alte Powerbooks sind ja auch nie an die Laufzeiten der iBooks rangekommen.

    > stabileres gehäuse, da alu

    Das ist ein Argument. Aber ob die Leute dafür bereit sind soviel Geld mehr auszugeben? (Obwohl ich mich auch frage, ob die Leute das schwarze MacBook kaufen werden. )
     
  7. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    MacUser seit:
    01.05.2004
    Eben. Wartet doch erstmal ab, bis ihr es live seht, dann werdet ihr euch wundern, wie klein das ist.
     
  8. bluelion

    bluelion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.03.2006
    Bei den Mac minis soll die Leistung der Chipsatzgrafiklösung ja nocht so schlecht sein.

    Was aber wirklich seltsam ist:

    MacBook schwarz: 1479 Euro
    Macbook weiß mit 80 GB: 1319 Euro

    Wenn man beim örtlichen Handwerker fragt was es kostet wenn es schwarz gemacht wird, wird es meist deutlich günstiger. :D
     
  9. Badener

    Badener Gast

    Die sollen endlich mal ein vernünftiges 12" auf den Markt bringen, damit meine ich

    - kein Plastikgehäuse
    - vernünftige Grafikkarte
    - Gewicht unter 2 kg
    - endlich mal einen Anschluß für eine Dockingstation und natürlich die Dockingstation selbst
    - keinen Spiegel sondern ein vernünftiges Display

    Hab mich auch auf den Nachfolger vom 12" PB gefreut - aber mit dem MB werden sie wohl bei mir kein Geld verdienen.....
     
  10. Timna

    Timna Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    10.05.2006
    du scheinst nicht soviel ahnung vom notebook markt zu haben, aber ich will dicherleuchten ^^

    > leichter (unter bis max. 2kg)

    Wie soll das gehen, es hat doch dassselbe Innenleben.

    >> 1. wer sagt, daß es das gleiche innenleben ist? und 2. natürlich, das geht einiges leichter. gibt sehr viele hochertige komponenten die einiges leichter sind.

    > stärkere grafiklösung (denke da an eine nvidia 7400go oder mobility radeon x1400 mit je 128mb)

    Das wäre denkbar, aber dann hättest Du auch weniger Akkulaufzeit und 'nen wärmeren Mac.

    >> weder a) noch b) muß zutreffen, wenn ein ordentliches powermanagment umgesetzt wurde.

    > vermutlich eine längere akkulaufzeit

    Leider nicht, s.o. Die alte Powerbooks sind ja auch nie an die Laufzeiten der iBooks rangekommen.

    >> je teurer ein produkt ist, desto mehr können die ingenieure auch in stromsparendere komponenten stecken und ein bessere powermanagment umsetzen -> längere laufzeit.

    > stabileres gehäuse, da alu

    Das ist ein Argument. Aber ob die Leute dafür bereit sind soviel Geld mehr auszugeben? (Obwohl ich mich auch frage, ob die Leute das schwarze MacBook kaufen werden. )

    >> für ein stabileres gehäuse? sofort. für nur eine andere farbe, nein.
     
Die Seite wird geladen...