Wartezeit oder andere Nachteile bei Alice DSL?

Diskutiere mit über: Wartezeit oder andere Nachteile bei Alice DSL? im Internet- und Netzwerk-Software Forum

  1. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    18.02.2004
    Hallo,

    ich hatte vor 7 Wochen meinen 6 MBit Anschluss bei 1&1 geordert und warte immer noch auf einen Freischaltungstermin. Der Service ist hundsmiserabel und dazu noch teuer. Ich bin sauer und werde den Vertrag stornieren. Allerdings will ich vorher eine Alternative finden.

    Bei T-Com/Congster bin ich bei 100 Euro Einrichtungsgebühr. GMX usw. sind alles auch 1&1 mit nem anderen Label. Die Fritz!Box wär ja nett, aber wenn 1&1 nicht aus dem Quark kommt, bringt die mir auch nichts.

    Jetzt denke ich über Alice DSL nach. Ich wohne im Ruhrgebiet und da ist Alice 2000 verfügbar (2 MBit DSL plus Flat für ca. 27 Euro). Die Frau am Telefon meinte, der Anschluss dauert 1,5-3 Wochen. Gibt es jemanden, der länger warten musste oder der über andere Nachteile bei Alice berichten kann?
     
  2. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    Registriert seit:
    28.01.2004
    Na ja, ich komme sozusagen aus dem "Mutterland" von Alice und bin hier in Hamburg bei Hansenet. Ich mußte glaube ich etwa 4 Wochen warten, das lag aber daran, daß die Telekom solange gebraucht hat meine Telefonnummer etc. reizugeben. Hatte allerdings den Vorteil, daß ich statt der bestellten 3Mbit 5 bekommen habe und jetzt bin ich ohne weiteres zutun bei 6Mbit. Kann also nicht klagen. :D
     
  3. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    Registriert seit:
    11.11.2003
    Warum nicht Arcor, die schenken sich mit Alice auch nicht viel. Kann aber auch sein, dass die ein wenig mit der Freischaltung brauchen, sind da aber relativ kulant und erstatten Die bei grandiosem Verzug nen gewissen Betrag.
     
  4. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    18.02.2004
    Arcor will ich nicht, weil ich kein ISDN will/brauche. Habe gerade einen T-Net Anschluss und will den nicht schon wieder kündigen. Das Chaos kriegt die T-Com dann nie in den Griff.

    Ich suche einfach nur (...) einen verlässlichen DSL-Provider, der keine horrenden Einrichtungsgebühren nimmt, einen verlässlichen Service bietet und keine wochenlangen Wartezeiten hat. Aber so einfach ist das gar nicht. Ich habe wirklich das Gefühl, dass man überall so lange mit kostenlosen Hotlines und Versprechungen geködert wird bis man Kunde ist. Danach ist der Service = 0 und die versprochenen Leistungen verzögern sich um Wochen ohne dass sich jemand zuständig fühlt.
     
  5. Martin Bond

    Martin Bond MacUser Mitglied

    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    18.09.2004
    MEIN Nachteil war, dass ich nach einer Neueinrichtung die von Alice übermittelten Kundendaten vertauscht habe ... und statt "meiner" Flatrate-Nummer die leistungsstärkere eingetragen hatte (stand unmittelbar darunter ohne jeden weiteren Vermerk). Gemerkt habe ich es erst bei der Mai-Abrechnung (die erst im Juli erfolgt) - und nun schätzungsweise 500 euro nachzahlen muss. Also immer schön aufpassen.
     
  6. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    Registriert seit:
    11.11.2003
    Bekommst Du bei Alice nicht auch ISDN dazu? Solange es insg. billiger ist als bei der Tante T ist es doch egal. Der Übergang von Telekom zu Arcor funktioniert eigentlich tadellos, in Deinem Antrag bei Arcor kreuzt Du nur an, dass die für Dich Deinen Quark bei der Telekom kündigen und so läuft das dann auch, Du musst Dich da nicht drum kümmern.
     
  7. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    18.02.2004
    Aber soweit ich weiss sind die Arcor Wartezeiten doch auch astronomisch lang, oder?
     
  8. sulfidate

    sulfidate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    08.06.2005
    Hi, ich habe auch den hansenet-anschluss, seit gut 3 jahren. habe damals auch das prob gehabt, das die telekom mich nicht rechtzeitig aus dem vetrag lassen wollte und sollte dann 3 monate warten müssen. konnte aber mit hansenet und telekom per 2xfax klären das der anschluss innerhalb von 2 wochen da war. freunde hatten am beginn ebenfalls leichte wartezeiten die aber alle auf die telekom zurückzuführen waren...
    die anpassung auf mitlerweile 6 mbit ist kostenlos und ohne probleme. allerdings werde ich auf die "kleine"-Flat switchen, da ich die 6 mbits nicht wirklich nutze ;-) modem, splitter, etc. sind absolut o.k.. techn. hotline ist auch gut bis auf wartezeiten. netzausfälle/leistungsschwankungen habe ich bisher keine mitbekommen.mail/web ist über online ganz gut zu administrieren. ach ja das kostenlose telefonieren zu anderen hansenet-usern ist klasse!!!(ich denke das gilt auch im ruhrgebiet)

    fazit: wenn die leitung erst mal steht ist hansenet/alice echt spitze.
     
  9. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    18.02.2004
    Das ist mein großes Problem, denn das gilt auch für 1&1 und alle anderen. Nur will ich eben so ein Chaos wie z.Zt. (7 Wochen Warten ohne Freischaltungstermin) nicht noch einmal erleben. Haben Arcor oder Alice eigentlich irgendwelche Netz-spezifischen Einschränkungen (Ports)? Das sind keine Resale Anschlüsse wie bei 1&1, oder?
     
  10. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    Registriert seit:
    28.01.2004
    Nein, zumindest HanseNet hat hier in Hamburg ein eigenes Netz, aber trotzdem nutzen die auch Leitungen von der Telekom, wie ich bei einen Wetterbedingten Ausfall erfahren habe. Auf jeden Fall nicht vergleichbar mit 1und1 etc. :cool:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wartezeit oder andere Forum Datum
IPv6 aktivieren oder nicht? Internet- und Netzwerk-Software 26.10.2016
Dynamic DNS (DDNS): Anbieter oder Eigenbau? Internet- und Netzwerk-Software 26.06.2016
«Speichern unter» im Browser jeweils nur nach Wartezeit? Internet- und Netzwerk-Software 19.01.2013
Opera 9.52 + 10.4.11: Sehr lange Wartezeit bei 1. Seitenaufruf Internet- und Netzwerk-Software 13.09.2008
Nervige Wartezeit beim Seitenaufbau Internet- und Netzwerk-Software 22.11.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche