Preissenkung in Aussicht?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von flipwtal, 03.06.2006.

  1. flipwtal

    flipwtal Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.06.2006
    Hallo!

    Da mein Windows PC so langsam den geist aufgibt habe ich noch so gut wie beschlossen mir ein MacBook zu gönnen. Die Frage dabei ist allerdings noch ob es sich "lohnt" noch ein wenig zu warten damit Kinderkrankheiten entfernt und der Preis ein wenig gesenkt wird? Oder ist das eher unrealistisch?!

    MFG
     
  2. xr2-worldtown

    xr2-worldtown MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.362
    Zustimmungen:
    131
    MacUser seit:
    29.12.2005
    Das der Preis gesenkt wird halte ich für absolut unrealistisch. Das einzige was kommen könnte wäre ein kleines Update. Aber hierzu gibt es schon einige andere Threads. ;)
     
  3. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Jedenfalls sicher nicht in nächster Zeit, es sein denn die MacBooks verkaufen sich schlecht. Aber im Moment ist das MacBook ja noch brandneu, vor Herbste/Ende des Jahres wird sich da am Preis sicher nicht viel ändern. Und auch dann wird sich der Preis im Hinblick auf das Weihnachtsgeschäft sicher nichts sehr stark nach unten ändern.
     
  4. schronzy

    schronzy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.03.2006
    /glaskugelmodusan
    unrealistisch... sehr unrealistisch
    Eher gibt es ein "sanftes" Hardware Update, als das der Preis deutlich nach unten geht.
    /glaskugelmodusaus
     
  5. flipwtal

    flipwtal Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.06.2006
    alles klar danke!

    Dann muss ich wohl sparen.. schade das ich die Schule gerade abgeschlossen habe und somit den Schülerrabatt nicht nutzen kann :/
     
  6. merlin44

    merlin44 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.01.2004
    Ich habe für meinen Teil festgestellt, dass Preise real eigentlich nie fallen. Man bekommt eher mehr Leistung fürs gleiche Geld. Beispiel : Habe mir vor 2 Jahren das PB G4 17" BTO bestellt für 2900 Euro. Nun bekommen ich fürs GLEICHE Geld MEHR Leistung. Da ich immer HiEnd Geräte kaufe, zahle ich komischerweise immer ungefähr das Gleiche.:D
     
  7. Cornholiooo

    Cornholiooo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    17.01.2006
    Davon mal abgesehen, dass ein niedriger Preis /glaube ich/ unrealistisch ist, finde ich es wirklich blöd, wenn Apple dem Billig Segment zufällt.

    Apple muss und soll meiner Meinung nach eine "Premium"Marke bleiben, die man sich eben nicht mal schnell um die Ecke kaufen kann. So soll Apple einfach nur "bestimmten" Menschen zugänglich sein und immer etwas besonderes bleiben.

    /FindeGlaubeMöchteWillIch/
     
  8. DarkMoonWolf

    DarkMoonWolf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    18.05.2006
    Seh ich ähnlich Cornholio, Preissenkungen schön und gut im Vordergrund steht die Qualität (ist ja bei anderen auch mal nicht so) Klar überlegt man da einmal mehr wann und ob man soviel Geld ausgibt, aber irgendwie ;) joaaa ;) istn Mac doch sinnvoll

    @flipwtal
    hm, haste vor zu studieren ? dann wärste ja auch wieder mit einigen RabattProgrammen dabei, ansonsten halt sparen, ist die Vorfreude größer :)
     
  9. Shetty

    Shetty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    317
    MacUser seit:
    13.06.2004
    Jaaaa, Macs sollen weiterhin nur an schwule, audifahrende Designfetischisten sponsored by Papi verkauft werden ;)
     
  10. mrelan

    mrelan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.06.2005
    Ich schließe mich, was die Preissenkung angeht, soweit meinen Vorrednern an. Ich glaube, Apple senkt aus Prinzip keine Preise, um den Eindruck von Wertstabilität zu vermitteln, was Teil des Mac-Images sein soll. Ist aber nur eine Vermutung. Überhaupt haben deren Preise und -differenzen eher was mit Image als mit Angebot und Nachfrage zu tun (siehe MacBook und -Pro).
    Daß Cornholiooo darüber hinaus nicht will, daß jeder sich einen Mac kaufen kann, weil er dann nichts besonderes mehr ist, solltest du ignorieren. Wenn Apple weiter wachsen will, müssen sie auch für die kleine Geldbörse Produkte im Sortiment haben, und da sind sie mit dem MacBook auf dem richtigen Weg. Ich kann dir nur raten, das MacBook zu kaufen, sobald du das Geld zusammen hast. Wenn es überhaupt Sinn macht zu warten, dann bestimmt nicht direkt nach der Produktvorstellung ;)