Mac-PC DSL Wireless

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von iCre, 16.10.2006.

  1. iCre

    iCre Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.756
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    02.10.2005
    Hallo Macuser,

    da ich eine schnellere Internetverbindung jetzt auch privat brauche meine Frage an euch.

    Ich habe das MBP und ein WinBook. Möchte beide über WLAN an DSL binden.
    Da dies mein erster DSL Anschluss wäre kommen nun viele Fragen auf mich zu die ich eigentlich nicht selbst entscheiden kann.

    1. Provider: Ich dachte an T-online da ich evtl in den nächsten 6 Monaten umziehe und mir bei denen den besten Service erhoffe vor allem auch was Anbindung von Mac angeht

    2. Hardware: Ich werde wohl einen Teil der Hardware vom Provider erhalten. Welche Hardware brauche ich um überhaupt einen Mac und Windose in einem Netzwerk an einen DSL Anschluss zu koppeln. Bitte gebt ausführliche Antworten da ich da wirklich null weiss. Ich wäre auch froh wenn ich da einen Link zu allgemeinen Infoss erhalten könnte. Ich habe mich hier umgeschaut auber vor lauter rooter, AE und Problemen der AE nichts wirklich verstanden.

    3. Geschwindigkeit. Ich würde gerne auch mal ein Video online sehen. Habe keine Glotze und erhoffe mir so endlich mal wieder Nachrichten "sehen" zu können. Welche Geschwindigkeit brauche ich da und natürlich dem entsprechend welche Hardware.

    Danke für eure Antworten
     
  2. The_MiGo

    The_MiGo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    11.12.2004
    1. T-Online ist der am verbreiteste Provider daher würd ich ihn wegen dem Umzug nehmen.

    2. Jeder WLAN-Router ist dazu in der Lagen. Meine Empfehlung Belkin Produkte sehr gut für Einsteiger was die Übersichtlichkeit angeht. Aber ansonsten nehm ein von dLink oder LinkSys. Was ich nicht machen würde einen mit integriertem Modem zu nehmen.
    Also du brauchst einen Splitter, ein Modem und ein WLAN DSL Router. Wobei die ersten beiden Geräte der Provider meistens kostenlos stellt. Ich würd denk ich mal den Router auch direkt von T-Online nehmen.

    3.Wir teilen uns zu Dritt 2000kbit/s und ich guck öfters mal bei youtube oder tageschau ein Video und es ruckelt nicht. Klar wartest du 10s bevor es los geht aber das stört ja nicht. Also unter 2000 würd ich nicht gehen.

    Ich hoffe ich konnte dir schon helfen
    Gruß
    MiGo
     
  3. DON-2

    DON-2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    04.01.2004
    wenn t-com, dann schau dir mal die call & surf comfort tarife an.
    ich habe gerade auf call & surf comfort plus umgestellt und das ganze kostet 64,- € im monat (isdn und mit 16000er dsl).

    da gibt es dann noch kostenlos einen router dazu.

    das wäre dann alles, was du benötigst, sofern dein winbook wlan hat.


    ciao

    DON
     
  4. trixter

    trixter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    197
    Registriert seit:
    18.08.2004
    also als ich früher bei meiner perle mit dem book war und sie surfte mit, dann war immer schluss. dann haben wir 6000 bestellt und alle läuft jetzt perfekt :) 2000 ist meiner meinung nach zu wenig
     
  5. iCre

    iCre Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.756
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    02.10.2005
    Wow danke für eure Antworten.

    Nun bin ich etwas verwirrt daher nochmal die Zielsetzung des DSL.

    1. Updates (ok da kann ich etwas warten aber mit einem Modem geht es nicht mehr)

    2. Online Filme schauen: Da wir bewusst auf eine Glotze verzichten können wir auf diesem Wege das Kompensieren was uns dadurch fehlt: Tagesschau für mich und Tierfilme und Kinderfilme (sofern sinvoll) für die Kiddies

    3. Es wird nur meine Familie darauf zugreifen Max 2 Rechner gleichzeitig und dann eher nicht Videos sondern Mails wenn gleichzeitiger Betrieb

    4.Ich habe vegessen zu erwähnen dass ich dann auch gerne ins Ausland per DSL telefonieren würde. Auch dass könnte höhere Ressourcen verbrauchen

    So nun meine Frage nach euren Erfahrungen: Reicht da schon DSL2000 oder sollte ich da zu 16000 greifen? Wenn 16000 dann habe ich hier im Forum gegelsen dass da Probleme mit dem Router bestehen.

    Danke für den Tip zu Telecom Paketen in der Tat wollte ich zu einem der Pakete greifen 2000 oder 16000

    Zu der Hardware nochmals. Ich muss nicht die AE nehmen oder? Habe auch im Forum gelesen dass die AE nicht ganz dem Standard folgt und dann Probleme mit WinBooks bestehen können, ist das richtig so?

    T-com bietet im Paket den Speedport W 700V an. Hat jemand erfahrung mit dem Gerät. Ist das der Modem und Splitter in einem so dass ich "nur" noch nach einen DSL-WLAN Router brauche.

    Entschuldigt mich bitte für die vielleicht teils doofen Fragen.
     
  6. mwewer

    mwewer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.05.2005
    Hallo!

    Also, bei mir zuhause siehts von der Nutzung im Grunde genauso aus: mein Powerbook und der Win-Laptop meiner Freundin. Gelegentlich mal ein Viedo streamen. Aber bisher habe ich Telefonieren nicht ausprobiert.

    Habe dazu T-DSL 2000, das kommt ganz gut hin. Aber wir sind auch selten beide gleichzeitig online...

    Splitter = kleine Box von der Telekom, mit der DSL vom Telefonsignal "gesplittet" wird

    Modem = MOdulator-DEModulator zwischen (W)LAN und DSL (stellt die Internetverbindung her), ist bei den Paketen der Telekom dasselbe Gerät wie der

    Router = "Verteiler" im (W)LAN

    Ich habe so ein WLAN-Router-Modem-Kombi von der T-Com und das funzt mit dem PowerBook und der Dose völlig unproblematisch.

    Gruß

    M
     
  7. Gloster

    Gloster Banned

    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.10.2006
    bei der provider-wahl ist es vollkommen ladde ob du einen mac oder pc hast (oder beides)

    auch der hardware ist es total egal ob du einen mac oder einen pc hast (oder beides). der computer (ewgal welcher) wird per netzwerkanschluss verbunden und fertig.
     
  8. iCre

    iCre Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.756
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    02.10.2005
    Vielen Dank für eure Erklärungen.
    Habe bei der Telekom mal nachgeschaut und obwohl ich in München wohne kann ich nur bis zu DSL-6000 gehen. Von daher werde ich eher auf das normale 2000-er Packet zugreifen. Da ich auch nicht genau weiss wohin ich umziehen werde kann ich auch nicht abschätzen ob ich in 6 Monaten überhaupt DSL16000 bekommen könnte (gesetz des Falles cih würde dieses für meinen Anschluss doch irgendwie gesetllt bekommen)

    Um die Hardware brauche ich mir also auch keine Sorgen zu machen denn laut Telekom ist da alles dabei. :D

    Ich würde dann den Antrag in der nächsten Zeit stellen. Meine einzigen Bedenken jetzt wären nur bezüglich Filme online schauen und bezüglich Internettelefonieren in das Ausland. Wenn ihr also auch meint dass der 2000er Anschluss nicht reichen sollte bitte ich um Warnungen soweit kann ich aber von euren Antworten ableiten dass es kein Problem sen sollte. :)
     
  9. Gloster

    Gloster Banned

    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.10.2006
    auch bei anderen providern ist für neukunden meist alles kostenlos dabei.
    ist also nix aussergewöhnliches

    für voip reicht theoretisch auch isdn, wenn es danach geht ;)
    und was meinst du mit "filme schauen" .. für diese minischnipsel in pixelquali von youtube langts, falls du das meinst.
    hochwertige medienstreams werden schon schwieriger.

    ich habe übrigens nun von dsl2.000 auf dsl16.000 gewechselt, weils mich dasselbe kostet (30€). wieso sollte ich dann noch bei dsl2000 bleiben?
     
  10. The_MiGo

    The_MiGo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    11.12.2004
    Welcher anbieter macht das? Das würd auch umsteigen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen