Mac OS X 10.5 "Leopard" - Eure Wunschliste

Dieses Thema im Forum "Mac-Gerüchteküche" wurde erstellt von bebo, 16.06.2005.

  1. bebo

    bebo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2003
    Da Steve auf der WWDC 2005 schon das Thema Leopard angesprochen hat würde ich euch gerne fragen, was auf eurer Wunschliste für dieses nächste, gegen Longhorn antretende, System steht.

    Bei mir gibt es folgendes:

    - Weiterhin keine Viren
    - Oberfläche einheitlicher im Design
    - Weitere Geschwindigkeitsverbesserungen
    - Neues, auf Metadaten basierendes schnelles Dateisystem
    - Neue iLife-Apps als Bestandteil des ohnehin schon teuren Systems
     
  2. MIC71

    MIC71 Banned

    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2004
    ähm, sie sind aber früh am start, ge ;-)
     
  3. pallo

    pallo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.03.2005
    - Mehr Speed
    - besseres Paketmanagement bzw. (vollständige) Deinstallation von Programmen
    - virtuelle Desktops
    - besserer Finder
    - mehr Funktionalität, sprich das jetzige OSX bietet nur sehr wenig Eingriffsmöglichkeiten für den User. Alles, was über das Verständnis eines DAUs hinausgeht muss entweder via Kommandozeile oder mit anderweitigen Tools erledigt werden. Ich finde es z.B. nicht sehr professionell, dass man mit Boardmitteln (und ohne UNIX Kenntnisse) keine Netzwerkfreigaben erstellen bzw. die voreingestellten nicht verändern kann, oder dass es keine Möglichkeit gibt, Prozessprioritäten zu setzen usw.. Zudem fehlt auch ein systemweiter Uninstaller. Die Behauptung, einfach den Programmordner zu löschen würde reichen ist ein Relikt aus OS9 Zeiten. Bei OSX trifft das meist nicht mehr zu. Viele Programme lassen sich nur sehr schwierig wieder vom System entfernen.
     
  4. el conde

    el conde MacUser Mitglied

    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.12.2004
    Ich kenne genau ein Programm, dass sich sehr schwer vom System entfernen lässt: Norton. Und wer das auf seinem Mac installiert hat sowieso ein Problem. Für alle anderen Programme gilt: Programmname in der Suche eingeben, die 2-3 Ordner/Dateien löschen, fertig! :)
    Du weist schon, dass Mac OS X keine Registry hat!? ;)
     
  5. Master Pod

    Master Pod MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    31.01.2005
    -Spotlight schneller
    -Finder schneller
    -Automator 2
    - Dashboard 2
     
  6. Czajatsch

    Czajatsch Gast

    @ el conde

    also um norton vollständig zu deinstallieren gibt es ein tool, das sämtlich dateien löscht.

    gruss
     
  7. WanTan

    WanTan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    52
    MacUser seit:
    20.07.2004
    Ja, das einheitliche Design. Mir gefällt zwar das Brushed Metall aber Apple scheint ja davon wegzugehen. Dann alles einheitlich. Das nächste iTunes wird sich bestimmt am iTunes Widget orientieren *hoff*. Das sieht ja aussenrum auch schon aus wie Mail (Farbe).
    Und irgendwie habe ich das Gefühl das im Leoparden Schwarz eine große Rolle spielen wird. So wie in den Brenn-Ordnern der schwarze Balken oben. Nur so ein Bauch Gefühl:D

    Dann wünsche ich mir ein Programm wie Backup das es ja nur bei .mac gibt, serienmäßig für das System.

    Ansonsten gerade wunschlos.
     
  8. Eames

    Eames MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Eine gescheit funktionierende Suchfunktion!

    Apfel + F würde mir da schon reichen ...
     
  9. floho

    floho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    12.06.2004
    Ich wünsch mir, dass 10.5 NTFS schreiben kann!
    Aber lasst mich raten, das wird es nie geben?!?

    Gruß
    Florian
     
  10. el conde

    el conde MacUser Mitglied

    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.12.2004
    Ja, das war ja damit gemeint, dass Norton eins der wenigen Programme ist, bei denen "Aufwand" (ein Uninstaller) nötig ist. ;)

    Also ich bin momentan eigentlich mehr oder weniger wunschlos glücklich mit Tiger. Spotlight und Dashboard funktionieren prächtig.
    Das einzige wirkliche Manko, sehe ich auch bei den Netzwerkfreigaben. Das ist echt umständlich gelöst.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen