Lahme Ente: IPhoto

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Mork vom Ork, 20.04.2005.

  1. Mork vom Ork

    Mork vom Ork Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.03.2005
    Hallo, Liebe Gemeinde!

    Sorry, aber ist das Normal, dass IPhoto beim Start fast eine Minute braucht und beim Beenden ebenfalls auf sich warten läßt? Hatte früher auf der Dose Adobe PhotoAlbum, das ging "ratzfatz". Wie läuft das bei Euch?
     
  2. HAL

    HAL Gast

    fakten, fakten, fakten! [​IMG]

    welcher rechner, wieviel ram und vor allem: wie viele bilder?
     
  3. Mork vom Ork

    Mork vom Ork Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.03.2005
    Ach ja, natürlich:

    Computermodell: Mac mini
    CPU-Typ: PowerPC G4 (1.2)
    Anzahl der CPUs: 1
    CPU-Geschwindigkeit: 1.42 GHz
    L2-Cache (pro CPU): 512 KB
    Speicher: 512 MB

    Bilder ca. 800.
     
  4. urf

    urf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Nein, als normal würde ich das nicht bezeichnen. Aber wie HAL bereits sagte, RAM? Anzahl Bilder?.... und da wäre noch ein Allzweckmittel --> Rechte reparieren.
     
  5. urf

    urf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Hast Du irgendwelche Updates laufen lassen?? Lief iPhoto von Beginn weg so langsam...
     
  6. Kollar

    Kollar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2004
    bei 800 bildern müsste das flutschen wie nix
     
  7. Mork vom Ork

    Mork vom Ork Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.03.2005
    Nein, war von Anfang an so. Alte Bilder auf der Dose gebrannt, rüber in den Bilder-Ordner, gestartet: seitdem kenn ich das nur so...
     
  8. MAC2214JV

    MAC2214JV MacUser Mitglied

    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    07.05.2004
    Hatte bisher noch nie die Notwendigkeit gesehen, beim Starten von Programmen auf die Sekunden zu schauen. Da ich sowas jetzt aber schon oefters gelesen habe, hier mal meine Zeiten.

    iPhoto Start bis zum Anzeigen der Thumbs: 13 sec.
    Schliessen. 4 sec.

    iBook G4 1,2 Ghz , 512 MB RAM
    iPhoto 5.0.2 2556 Bilder, 1,1 GB

    Werner

    edit: Als lahme Ente wuerde ich iPhoto also nicht bezeichnen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2005
  9. urf

    urf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Lösche die Bilder nochmals von der Platte und importiere sie direkt von der CD, könnte eventuell daran liegen, dass er mit dem Pfad Probleme hat... :rolleyes:
     
  10. HAL

    HAL Gast

    allerdings nicht:

    iPhoto Start bis zum Anzeigen der Thumbs: 5 sec.
    Schliessen. 2 sec.

    Powermac G4 Quicksilver 867 MHz , 1 Gbyte RAM
    iPhoto 5.0.2 974 Bilder
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lahme Ente IPhoto
  1. cultvari
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    87
    SwissBigTwin
    27.11.2016
  2. heinetz
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    78
    KOJOTE
    25.11.2016
  3. corybori
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    91
    corybori
    28.10.2016
  4. BlödeFrage
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    158
    forestgump
    25.10.2016
  5. Soniz4
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    107
    Soniz4
    25.10.2016