Grenzen des Mac/OSX?!?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Draic-Kin, 19.07.2005.

  1. Draic-Kin

    Draic-Kin Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    07.07.2005
    Es geht mir hier um Eure Erfahrungen die Ihr mit der Zeit gemacht habt.
    Seit Ihr irgendwann mal mit eurem Mac in eine "Sackgasse" gekommen?
    D.h.:
    1) Habt ihr jemals ein Programm benötigt das Ihr für den Mac nicht bekommen habt?
    2) Habt ihr jemals ein Problem mit Formaten, Versionen, Sprachen (Programmiersprachen) etc. gehabt.
    3) Habt Ihr überhaupt jemals etwas für oder an eurem Mac vermisst?

    Ich frage, da man über längerem Zeitraum mit seinem OS Erfahrungen macht und auf Probleme stößt, mit denen man nicht unbedingt rechnet. Bei Windows sind diese Probleme meißt nur das Betriebssystem Selber... :D . Ich denke gerade weil Windows so sehr viel mehr verbreitet ist müßte es irgendwann automatisch zu solchen "Problemen" kommen...

    Das man für den "normalen" Gebrauch sicherlich alles findet ist mir klar, aber Ihr seid doch bestimmt mal in irgendeiner Speziellen Sache an Grenzen gestoßen, oder?

    Das finde ich einfach mal Interessant!

    M.f.G. Draic-Kin
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2005
  2. Sir_RamDac

    Sir_RamDac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    04.11.2003
    1) Von ein-zwei Spielen abgesehen, nein
    2) nein
    3) nein

    Aber da ich ohnehin mit Windows vor meiner Mac Zeit nicht wirklich was zu tun hatte
    geht man da vieleicht auch mit einer anderen Einstellung ran.

    MfG Sebastian
     
  3. powerpod

    powerpod MacUser Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.02.2005
    die Software für meinen NetMD gibt es nur für Windows (Sony :rolleyes: )
    aber sonst... eigentlich nicht :D
     
  4. kosmoface

    kosmoface MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    08.04.2005
    1) ja, ein einfacher Bildbetrachter wie XNView. CD rein und Bilder anschauen und nicht erst einlesen, oder meinetwegen etwas das mit Dateien umgeht wie PICASA (schätze ich sehr), iPhoto kann das Zeug ja leider nicht da lassen, wo es ist, meine ganze Ordnerstrukuren für die Katz...
    2) ja, vor allem bei Videocodecs
    3) ergo: ja

    Aber um das nicht so dastehen zu lassen... jegliche Fonts die ich angeschleppt habe funktionieren auf dem Mac, mein Handy funktioniert 'einfach so' über Bluetooth, gibt vieles wo ich mich sehr darüber gefreut habe.
     
  5. theonehorst

    theonehorst unregistriert

    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    12.01.2005
    Ich sag nur Spiele. Wer viel Spielen will sollte sich nen PC kaufen. Ich persönlich finde das nicht schlimm, da ich eh nur etwas Wacraft 3 und ein paar alte Lucasarts Adventure zocke...
     
  6. TOB

    TOB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.09.2002
    zu 1.) CS
    zu 2.) Visual dBase
    zu 3.) siehe Punkt 1 :( , schwacher Ersatz Ghost Recon, Medal of Honour, Quake
     
  7. Andreas R.

    Andreas R. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.03.2005
    Es gibt mehrere Programme die für den Mac einfach fehlen, was teilweise aber völlig unlogisch ist. Man(n) nehme nur Adobe Premiere, ich glaube der Hauptkunde bei Adobe ist MacUser, aber Adobe Premiere gibt es nur für Windows.

    Oder warum gibt es 3DStudioMax nur für Windows? Maxon's Cinema4D und Alias' Maya zeigen, dass es auf den Mac sehr gut geht!!!

    Was ich auch oft bemängel ist die schlechte unterstützung im Endgerätebereich (Drucker, PDAs, Handys...)! Da nehme man nur mal Nokia, der wohl etablitierste und bis vor kurzem qualitativ hochwertigste Handyhersteller überhaupt! Warum zur hölle kann ich mein Nokia 6230i nicht mit meinen Mac Synchronisieren?!

    Auch nen paar MiniTools wie WinAmp etc fehlen, was ich persönlich immer Schade finde...


    Also...
    1) Ja
    2) Ja
    3) Ja
     
  8. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Hm Grenzen… muß ich jetzt scharf nachdenken.

    Also ich würd ja zu gern jetzt irgendwas madig machen. Aber fällt mir grad beim besten Willen nichts ein. :D

    Ah doch: Open GL im 3D Bereich.
    Ist aber nicht ganz so wild. Der Dual machts wieder wett beim Rendern.




    Ich hör manchmal von Grenzen:
    mit Maschinenbau, CNC, und anderer Exotensoftware siehts mau aus.
    Und Bildbetrachter… gibt zwar sehr gute aber für Acdsee gibts keinen Ersatz.






    @Andreas R.:
    Ich wundere mich selbst gerade. Adobe Premiere gibts sehr wohl für MacOS. Allerdings muß man sagen, „gab“ (MacOS 9)
    Die Alternative ist seit neuestem FinalCutPro und daher weht wohl auch der businesspolitische Wind…
     
  9. macks

    macks MacUser Mitglied

    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.10.2004
    Das eine oder andere Game mehr auf der Mac-Seite wäre nicht schlecht gewesen. Und eine bessere Unterstützung der Hardware. Ich erinnere nur an die miserable Ausnutzung der Mac-Hardware durch Cinema4D, Adobe AfterEffects, Adobe Acrobat, Macromedia Flash, usw.. Das soll aber mit der nächsten Transition wohl ein Ende haben - hoffen wir.
     
  10. Draic-Kin

    Draic-Kin Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    07.07.2005
    So spät noch so viel Resonace... WOW, hätt ich nicht gedacht, gute Community! :)

    Sorry für die dumme Frage, ber was heißt es gibt keinen einfachen Bildbetrachter, kann ich denn nicht einfach einen Ordner öffnen und mir ein Bild anschauen wie in Win? Hab bisher leider nur wenig an OSX gearbeitet...

    Wo liegen hier die Probleme, kann man bestimmte Formate grnicht öffnen?

    Ok, das war mir klar, obwohl sich hier in letzter Zeit wohl auch viel tut. Lucasarts Adventures sind einfach die besten, bin selber leidenschaftlicher Adventurer, aber ich hab die Klassiker schon so oft gespielt...
    Wie siehts da eigendlich mit neueren Adventures aus?

    Hab ich auch schon gelesen, lässt sich da nichts machen, was macht Ihr?

    Ja, leider! Ich studiere selbst Maschienenbau und hier liegt auch mein Hauptproblem!

    In wiefern? Und warum betrifft dies z.B. Flash? Ich arbeite viel mit Flash und Adobe Produkten, Grafik und Webdesign ist einer meiner Schwerpunkte http://www.outback-lindlar.de/ (noch nicht ganz fertig)


    Wirklich interessant, weitere Erfahrungen und Meinungen würden mich sehr interessieren!


    M.f.G. Draic-Kin
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen