Mac Pro vor dem Aus? Was meint Ihr?

  1. #106
    in2itiv
    MU Mitglied
    Avatar von in2itiv
    Mitglied seit
    10.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.498
    Zitat von walter_f
    Meines Wissens ist (außerhalb der Apple-Räumlichkeiten) nicht bekannt, in welchen Stückzahlen sich die Mac-Pro-Baureihe zuletzt verkauft hat.

    Falls diese Stückzahlen nur noch gering sind, halte ich einen solchen Schritt Apples durchaus nicht für ausgeschlossen, aus der Sicht eines typischen "Entscheiders" aus dem Corporate-Finance-Bereich wäre er sogar ziemlich naheliegend: Eine Produktgruppe mit geringen Stückzahlen oder/und niedrigem Deckungsbeitrag --> wird eingestampft.
    ...du kannst davon ausgehen, das Firmen wie Apple das machen, weil sie in engem Kontakt mit den Herstellern der Peripherie stehen und das auch mit denen absprechen. Wenn Avid z.B. Geräte in der pipe haben, die sich über TB am Mac betreiben lasse und die die ganze Arbeitslast tragen, dann ist der Mac Pro irgendwann überflüssig.


  2. #107
    pdr2002
    MU Mitglied
    Avatar von pdr2002
    Mitglied seit
    01.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.697
    Zitat von walter_f
    Eine Produktgruppe mit geringen Stückzahlen oder/und niedrigem Deckungsbeitrag --> wird eingestampft.
    Das haben sie auch beim iPod Classic nicht gemacht, wie prophezeit, von daher.

    Weg mit dem Blasphemie Gesetz §166
    Macbook Pro 15" Retina ° Macbook Air 11"
    iPhone 5s
    °iPad 3

  3. #108
    in2itiv
    MU Mitglied
    Avatar von in2itiv
    Mitglied seit
    10.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.498
    Zitat von accuphan
    Und mein 30" Cinema HD Display, das ich ums Verre**en nutzen will!
    Außerdem mag ich "Alles-in-Einem" nicht so gerne.
    ...kannst du doch. Das 30" Cinema HD Display funktioniert hervorragend an einem aktuellen 27" iMac mit 2 GB Graka und 16 GB RAM.


  4. #109
    accuphan
    MU Mitglied
    Avatar von accuphan
    Mitglied seit
    10.2006
    Beiträge
    479
    Themenstarter
    Zitat von in2itiv
    ...kannst du doch. Das 30" Cinema HD Display funktioniert hervorragend an einem aktuellen 27" iMac mit 2 GB Graka und 16 GB RAM.
    Danke für den Tip. Einwand: dann hätte ich 2 Bildschirme - wozu? Außerdem habe ich den Platz dafür nicht.
    Frage: hat der iMac einen Dual-Link DVI-Anschluss? Oder braucht man dann wieder den Adapter für 99 Euro? Und damit ein Kabel mehr?


  5. #110
    SonOfNyx
    MU Mitglied

    Mitglied seit
    03.2007
    Ort
    Unten am Fluss …
    Beiträge
    1.458
    Das einzige Manko am iMac ist doch mittlerweile nur noch das Display, aber selbst diese sind ja nun auch nicht unbedingt absolut unbrauchbar. Man nehme ein 2. Display, das auch ordentlich zu kalibrieren ist und man hat alles was man braucht. Die massive Rechenleistung der Top Mac Pros braucht man in so gut wie keinem Einsatzszenario. Kein Grafiker, Cutter o.ä. braucht 12 Cores bzw mit Hyper Threading sind es ja sogar 24 Cores.

    Und den Mini Server sollte man mal nicht unterschätzen. Es gibt mittlerweile Rackmount Systeme, die den Thunderbolt Port aufsplitten. Die Bandbreite ist mehr als ausreichend und an einen Thunderbolt Port kann man z.B. 6 Geräte in eine Daisy Chain setzen, in die bisherigen Gehäuse könnte man 2x PCIe Karten einsetzen, also hätten wir schon potenziell 12 PCIe Controller. Ausgehend von 4Stk eSATA Ports pro Controller wären wir also schon bei 48 eSATA Anschlüsse und wenn man an jedes ein 1 HE Gehäuse mit 4 Einschüben nimmt, dann sind wir bei 192 Festplatten. Und das beste ist: die Bandbreite des Thunderbolt Anschlusses reicht dafür sogar aus. An Stelle der eSATA Controller kann man sich auch diverse RAID Controller gönnen. Die Rechenleistung des Mini ist vielleicht nicht überragend, aber die Kompaktheit und dank Thunderbolt auch die Erweiterbarkeit ist großartig.

    Es wäre wirklich schade um den Mac Pro, aber wirklich zeitgemäß ist das Konzept nicht mehr. Wenn Apple noch bei der Displayqualität nachlegt, dann ist der Mac Pro auf dem besten Weg ins Grab und er wird kaum eine Lücke hinterlassen …

    "The vestiges of my sickening life, of my loves, my crowning glories, the pain and poetry of a spent existence. He coils up inside me now, kissing me and whispering sweet nothings."

  6. #111
    santigua
    MU Mitglied
    Avatar von santigua
    Mitglied seit
    07.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.146
    Blog-Einträge
    2
    Zitat von pdr2002
    Das haben sie auch beim iPod Classic nicht gemacht, wie prophezeit, von daher.
    Ich sehe zwar schon was Du meinst, aber ich denke der Vergleich passt nur bedingt.
    Denn, der iPod Classic braucht auch keine fortwährende Entwicklung (=kostenintensiv) wie ein MacPro. Den Classic könnte man vermutlich (wenn Apple wollte) einfach mit einer größeren HDD ausstatten und done. Einen MacPro muss man dagegen stets mehr oder weniger komplett neuentwickeln...


  7. #112
    santigua
    MU Mitglied
    Avatar von santigua
    Mitglied seit
    07.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.146
    Blog-Einträge
    2
    Zitat von accuphan
    Frage: hat der iMac einen Dual-Link DVI-Anschluss? Oder braucht man dann wieder den Adapter für 99 Euro? Und damit ein Kabel mehr?
    EINMAL darfst Du raten....

    Zitat von SonOfNyx
    dann sind wir bei 192 Festplatten. Und das beste ist: die Bandbreite des Thunderbolt Anschlusses reicht dafür sogar aus.
    Moment mal... wie meinen??

    192 x 50MB/sec => ca 9.6 GB/sec (und 50MB sind für gute HDDs kein Thema)

    Thunderbolt macht auf dem PCIe Channel 10GBit/sec... das sind theoretisch 1.25GB/sec...

    Einer von uns beiden hat grade einen Denkfehler...


  8. #113
    in2itiv
    MU Mitglied
    Avatar von in2itiv
    Mitglied seit
    10.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.498
    Zitat von SonOfNyx
    Das einzige Manko am iMac ist doch mittlerweile nur noch das Display, aber selbst diese sind ja nun auch nicht unbedingt absolut unbrauchbar. Man nehme ein 2. Display, das auch ordentlich zu kalibrieren ist und man hat alles was man braucht.
    ...wobei das angesprochene 30" ACD bei weitem schlechter ist, als ein aktuelles Display eines iMacs.

    ...wenn man ein ordentliches zusätzliches Display haben will, dann sollte man sich lieber bei den üblichen Verdächtigen umschauen.


  9. #114
    wegus
    MU Mitglied
    Avatar von wegus
    Mitglied seit
    09.2004
    Beiträge
    14.774
    Blog-Einträge
    1
    Zitat von santigua
    Einer von uns beiden hat grade einen Denkfehler..

    Sind immer alle Platten zeitlgeich im Betrieb?

    Wenn eine Geschichte zu einfach klingt, um wahr zu sein, dann ist sie oft auch nicht wahr

  10. #115
    SonOfNyx
    MU Mitglied

    Mitglied seit
    03.2007
    Ort
    Unten am Fluss …
    Beiträge
    1.458
    Zitat von santigua
    Moment mal... wie meinen??

    192 x 50MB/sec => ca 9.6 GB/sec (und 50MB sind für gute HDDs kein Thema)

    Thunderbolt macht auf dem PCIe Channel 10GBit/sec... das sind theoretisch 1.25GB/sec...

    Einer von uns beiden hat grade einen Denkfehler...
    Thunderbolt bietet aber doch 2 Channel, somit also 2x10GBit/s. Ja, bei der maximalen Auslastung wird die Bandbreite dann langsam etwas eng, vor allem bei der eSATA Lösung. Wer so eine Ausbaustufe plant, sollte vielleicht lieber auf RAID Controller zurückgreifen. An diesem Punkt kann man dann nicht mehr die Bandbreite für jede Festplatte heranziehen, da ja eine gewisse Redundanz vorliegt. Und wer die maximale Performance benötigt, der nimmt halt "nur" die Hälfte und setzt den nächsten Mini daneben.

    "The vestiges of my sickening life, of my loves, my crowning glories, the pain and poetry of a spent existence. He coils up inside me now, kissing me and whispering sweet nothings."

  11. #116
    in2itiv
    MU Mitglied
    Avatar von in2itiv
    Mitglied seit
    10.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.498
    Zitat von santigua
    Moment mal... wie meinen??

    192 x 50MB/sec => ca 9.6 GB/sec (und 50MB sind für gute HDDs kein Thema)

    Thunderbolt macht auf dem PCIe Channel 10GBit/sec... das sind theoretisch 1.25GB/sec...
    ..."WOHIN" willst du diese 9,6 GB/s übertragen?


  12. #117
    SonOfNyx
    MU Mitglied

    Mitglied seit
    03.2007
    Ort
    Unten am Fluss …
    Beiträge
    1.458
    Und man sollte auch nicht vergessen, dass die aktuelle Thunderbolt Ausbaustufe die Kindergartenstufe ist - die Technik hat wesentlich mehr Potenzial und ist aktuell nur für den Einstieg so "langsam". Und zeig mir einen Mac Pro oder Xserve, der zu einem vergleichbar guten Preis/Leistung Verhältnis so viel Speicherplatz bedienen kann, dazu noch so klein ist und vergleichbar wenig Strom frisst.

    "The vestiges of my sickening life, of my loves, my crowning glories, the pain and poetry of a spent existence. He coils up inside me now, kissing me and whispering sweet nothings."

  13. #118
    santigua
    MU Mitglied
    Avatar von santigua
    Mitglied seit
    07.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.146
    Blog-Einträge
    2
    Zitat von SonOfNyx
    Thunderbolt bietet aber doch 2 Channel, somit also 2x10GBit/s.

    JEIN... 2x 10GBit/sec Bidirectional.... ja.... ABER: 1x für Displaysport 10GBit und 1x für PCIe 10GBit...

    Zitat von wegus
    Sind immer alle Platten zeitlgeich im Betrieb?
    Wenn man ein sinnvolles RAID draus macht, kann das schon sein.

    Aber es ging ja auch eher um die theoretische Betrachtung...


    Zitat von in2itiv
    ..."WOHIN" willst du diese 9,6 GB/s übertragen?
    ...in den RAM ???


  14. #119
    in2itiv
    MU Mitglied
    Avatar von in2itiv
    Mitglied seit
    10.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.498
    Zitat von santigua
    ...in den RAM ???
    ...von allen Platten gleichzeitig (mit 50MB/s) in den RAM ?

    ...und was macht der RAM dann damit? RAMbarZAMbar?


  15. #120
    Jaenis
    MU Mitglied
    Avatar von Jaenis
    Mitglied seit
    12.2004
    Ort
    Oschdallgäi
    Beiträge
    774
    Ich find's schad'.

    Aber es zeigt mir auch, dass Apple die Computerbenutzer nicht wirklich wichtig sind, bzw. werden.

    Dabei waren "wir" Kreativen (Vilmemacher*, Grafiker und Musiker), die den Laden fast 15 Jahre am Leben erhalten haben. Apple sollte sich "uns" mehr dankbarer erweisen, und sich wieder mal mehr auf die Kernklientel konzentrieren, als Spielzeugs herstellen.


    * V = Absicht

    Kaum passt man nicht auf, schon hat man eine eigene Meinung
    iMac 27", 3.2Ghz/3TB Fusion; MBP13" i5 || OSX 10.9.5; iPhone 6, 124GB · iPad 2, 64GB

Ähnliche Themen

  1. Macbook Pro zur Sicherheit verkaufen? Was meint ihr?
    Von Schokolade im Forum MacBook
    Hi Leute. Habe ein jetzt fast drei Jahre altes Macbook Pro (34 Monate), noch ist Apple Care drauf. Jetzt haben die...
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.02.2012, 10:32
  2. Lohnt sich der Aufpreis des Macbook Air 2011 gegenüber dem 2010er? Was meint ihr?
    Von AKR81 im Forum MacBook
    Ich interessiere mich für den Kauf eines Apple Macbook Air. Lohnt sich eurer Meinung nach der Aufpreis des 2011er...
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 20:16
  3. Logic Pro: Reicht die "pitch correction" (Autotune) aus oder was meint ihr?
    Von LogicistLogic im Forum Digital Audio
    hallo! möchte mich demnächst mal mit Autotune beschäftigen. So kam ich nun durch einige Videos auf youtube auch zu...
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 09:58
  4. imac oder mac pro, was meint ihr?
    Von luaamp im Forum Mac Einsteiger und Umsteiger
    hallo zusammen. im meinem haushalt wird ein weiterer mac fällig. ich überlege seit längerem welchen, auch fleissiges...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 20:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden