2.159 Benutzer sind Online

Mac Pro vor dem Aus? Was meint Ihr?

  1. #136
    dreilinger
    MU Mitglied

    Dabei seit
    12.2009
    Beiträge
    462
    Zitat von pe ter
    Daher geht Apple nicht den Weg des höchsten Profits, sondern einfach mit der Zeit und dem Stand der Technik.
    der war wirklich gut!

    tscha, der macpro..., das ist das gleiche wie der maibach für daimler. oder all die formel1 autos der autohersteller. kostet nur unnütz geld, bringt aber ansehen. ohne dem macpro ist für mich apple nur noch ein spielzeughersteller. ich tät das echt bedauern.

            

  2. #137
    santigua
    MU Mitglied
    Avatar von santigua
    Dabei seit
    07.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.120
    Blog-Einträge
    2
    Zitat von in2itiv
    ...wenn Leistung Geld kostet, dann reduziert zu viel Leistung deinen Gewinn.
    nicht wenn das Mehr an Kosten, durch den Zeitvorteil (über-)kompensiert wird...

            

  3. #138
    Hotze
    MU Mitglied
    Avatar von Hotze
    Dabei seit
    06.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    12.218
    Zitat von in2itiv
    ...und Kreativität hat nichts mit der Leistung eines Computers zutun. Ich wüst keinen Bereich, wo eine schnellerer Rechner die Kreativität steigert.
    Ich rede ja auch nicht von Kreativität, sondern von Rechenleistung. Und wenn ich eine Stunde länger rendern muss, weil die Kiste nicht mehr hergibt, dann kann ich in dieser Zeit kein Geld verdienen.

    Es wäre nichts so wie es ist, wär' es damals nicht gewesen wie es war
            

  4. #139
    rpoussin
    MU Mitglied
    Avatar von rpoussin
    Dabei seit
    08.2004
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    16.350
    Zitat von Hotze
    Ich rede ja auch nicht von Kreativität, sondern von Rechenleistung. Und wenn ich eine Stunde länger rendern muss, weil die Kiste nicht mehr hergibt, dann kann ich in dieser Zeit kein Geld verdienen.
    Das war vorhin schon Gegenstand der Diskussion. Den Macpro als Gestaltungs- , Weiterverarbeitungs- und Ausgaberechner auflösen / zerlegen und in Einzelrechner oder andere Arbeitsunits aufteilen. Das große Gehäuse am Schreibtisch entfällt.

            

  5. #140
    in2itiv
    MU Mitglied
    Avatar von in2itiv
    Dabei seit
    10.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22.850
    Zitat von Hotze
    Ich rede ja auch nicht von Kreativität, sondern von Rechenleistung. Und wenn ich eine Stunde länger rendern muss, weil die Kiste nicht mehr hergibt, dann kann ich in dieser Zeit kein Geld verdienen.
    ...ach? Du kannst während der Rechner rändert, nicht weiter "kreativ sein".

    ...ausser im 3D-Bereicht fällt mir eigentlich kein Bereich ein, wo mittendrin in einem Projekt gerendert werden muss. Und auch da wird noch nicht in finaler Qualität gerändert.

            

  6. #141
    Hotze
    MU Mitglied
    Avatar von Hotze
    Dabei seit
    06.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    12.218
    Zitat von rpoussin
    Den Macpro als Gestaltungs- , Weiterverarbeitungs- und Ausgaberechner auflösen / zerlegen und in Einzelrechner oder andere Arbeitsunits aufteilen.
    Post Pro mit momentan 30 Schnittplätzen, die 24/7 laufen. Da kann ich schlecht auflösen und zerlegen.

    Es wäre nichts so wie es ist, wär' es damals nicht gewesen wie es war
            

  7. #142
    rpoussin
    MU Mitglied
    Avatar von rpoussin
    Dabei seit
    08.2004
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    16.350
    Zitat von Hotze
    Post Pro mit momentan 30 Schnittplätzen, die 24/7 laufen. Da kann ich schlecht auflösen und zerlegen.
    OK, das lasse ich ausnahmsweise mal als Argument gelten.

    Eigentlich ein super Beispiel für die Vielfalt der Einsatzbereiche. Das ist ja auch der Nährboden für diese Diskussion hier.

            

  8. #143
    Hotze
    MU Mitglied
    Avatar von Hotze
    Dabei seit
    06.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    12.218
    Zitat von in2itiv
    Du kannst während der Rechner rändert, nicht weiter "kreativ sein".
    Hab doch gesagt, dass ich nicht von "kreativ sein" rede. Während ich gerade rendere oder was ausspiele, kann ich nicht gleichzeitig das nächste Projekt bearbeiten, zumindest nicht mit der nötigen Leistung.

    Es wäre nichts so wie es ist, wär' es damals nicht gewesen wie es war
            

  9. #144
    pe ter
    Banned

    Dabei seit
    10.2011
    Beiträge
    340
    Naja, für den Preis eines Mac Pros bekommst du auch zwei MBPs bzw. ein schnelles zum rändern und eins zum normalen arbeiten.

            

  10. #145
    wegus
    MU Mitglied
    Avatar von wegus
    Dabei seit
    09.2004
    Beiträge
    13.844
    Blog-Einträge
    1
    Zitat von Hotze
    Post Pro mit momentan 30 Schnittplätzen, die 24/7 laufen. Da kann ich schlecht auflösen und zerlegen.
    bei 30x Mac pro liegt es aber vermutlich auch eher an der Mac gebundenen Software, dass Du da nichts aus dem Mid-Range Bereich nimmst oder?

    Wenn eine Geschichte zu einfach klingt, um wahr zu sein, dann ist sie oft auch nicht wahr
            

  11. #146
    Lor-Olli
    MU Mitglied

    Dabei seit
    04.2004
    Beiträge
    4.809
    Mal ein paar grundsätzlich Überlegungen

    1.) Apple hat noch nie soviel Geld verdient wie zu Zeiten Tim Cooks - Jobs war der große Guru und Einpeitscher, der Geschäftsmann ist Cook…
    2.) bei 24 Milliarden Umsatz in Q2 2011 haben die Desktops einen Anteil von 1,44 Milliarden - Tendenz sinkend.
    3.) Leistungsmäßig liegt der MacPro nur noch wenig vor den neuen i7 iMacs, die Produktreihe updaten wird erst mit der neuen Reihe von 8-Core Intel CPUs Sinn machen, Intel hat aber das Erscheinen weiter nach hinten verschoben.
    4.) Apple gliedert die Verkaufszahlen der Desktops NICHT auf, wir dürfen also davon ausgehen, dass die MacPro derzeit nicht mehr viele Käufer haben (weil lange Nutzungsdauer, weil kein Leistungssprung, weil noch gerade ausreichend leistungsstark)
    5.) Der MacPro wäre unter Jobs nicht gestorben (eine Frage der Ehre ), er wird unter Cook nur dann nicht sterben wenn eine nenneswerte Klientel vorhanden ist, die mehr Leistung und Erweiterbarkeit braucht als der iMac oder Mini bietet UND die bereit ist die Kohle dafür hinzulegen.
    6.) Apple beobachtet sicher mit Interesse, dass in einer ganzen Reihe von Fällen "Profis" den iMac nutzen, die früher ohne MacPro nicht hätten leben können.

    Ich schätze die Würfel fallen mit Intels neuen 8-Core CPUs, kommen sie nicht Frühjahr 2012, oder fällt der tatsächliche Leistungsschub zu gering aus, lohnt der MacPro in vielen Fällen nicht mehr wirklich. Cluster aus MacMinis klingen noch "albern", aber einige US-Universitäten haben schon Erfahrungen gesammelt und sind mit dem Preis-Leistungsverhältnis zufrieden…

            

  12. #147
    ghostgerd
    MU Mitglied
    Avatar von ghostgerd
    Dabei seit
    05.2007
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    177
    Bin froh das ich einen MacPro habe
    Habe seit kurzen ne UBS 3.0 Karte drin
    Wann das mal einzug hält steht in den Sternen

            

  13. #148
    Mai_Ke
    unregistriert
    Avatar von Mai_Ke
    Dabei seit
    09.2006
    Beiträge
    5.002
    Zitat von pdr2002
    Das kann man doch einfach in eine Box packen und die per Thunderbold verbinden und bei Bedarf eine weitere Box per Thunderbold anschließen. Thunderbold sollte eigentlich schnell genug sein dafür (theoretisch. )
    Der einzige Unterschied ist doch statt PCI, Thnderbold zu nutzen, oder habe ich da einen Denkfehler?
    Hast Du, denn die verlinkte Box läuft über PCIe und nicht über PCI. Auf den Fotos sieht es nach PCIe x4 aus und da reicht die Bandbreite von TB gerade so für eine Karte und definitiv nicht für 2 - x

    Zitat von SonOfNyx
    Und man sollte auch nicht vergessen, dass die aktuelle Thunderbolt Ausbaustufe die Kindergartenstufe ist - die Technik hat wesentlich mehr Potenzial und ist aktuell nur für den Einstieg so "langsam".
    Man sollte auch nicht vergessen, dass die aktuell verfügbare TB-Hardware (mindestens teilweise) auf die aktuell verfügbare TB-Geschwindigkeit limitiert ist und die early adopters ans Bein gepisst sind, wenn sie sich mit der nächsten Ausbaustufe von TB wieder einiges neu kaufen müssen

            

  14. #149
    Lor-Olli
    MU Mitglied

    Dabei seit
    04.2004
    Beiträge
    4.809
    doppelt??

            

  15. #150
    maccoX
    MU Mitglied
    Avatar von maccoX
    Dabei seit
    02.2005
    Beiträge
    7.537
    Ich hoffe Apple überlegt sich das noch mal - und zwar verdammt gut!

    Mac Server eingestampft, Final Cut verkrüppelt und jetzt noch den Mac Pro einstampfen? Dann will Apple den Pro Bereich gar nicht mehr bedienen und nur noch Consumer Hardware bieten? Am besten noch mit dem 100% unergonomischen Schminkspiegel iMac und zig Laptops ohne auch nur einen einzigen brauchbaren Desktop Rechner. Der Mini zählt nicht, der ist nur ein schwaches MacBook ohne Display zum abartig überteuerten Preis.

    sportlicher Alltag: Pegasus Avanti Sport Bike // Giro Savant Helm // mobile Allzweckwaffe: iPhone 5, schwarz
    Technik zu hause: Mac mini '09, 2GHz, 8GB, 1TB, OS X 10.9 // EyeTV 610 // Chimei CMV 222H
            

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.02.2012, 10:32
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 20:16
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 09:58
  4. imac oder mac pro, was meint ihr?
    Von luaamp im Forum Mac Einsteiger und Umsteiger
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 20:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden