Zweite Festplatte in Powermac G3 b&w

  1. bob the bag

    bob the bag Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Wie läuft das eigendlich?

    wollte die festplatte aus meinem anderen b&w jetzt in den packen der jetzt mit 10.3 läuft. Hier nochmal n´ dank an alle die geholfen haben.

    das passende kabel habe ich aus ne´m alten pc. ist auch schon eingebaut und alles läuft wie gewohnt. sobald ich aber die zweite platte an den stecker anschließe - kann er osx nicht mehr booten. jedenfalls erscheint da dann nur n´ ordner oder sowas mit nem fragezeichen drin. wenn ich die zweite platte wieder trenne, fängt er dann an zu booten.

    muss ich die platte vorher irgendwie formatieren, oder wie, oder was oder wie läuft das? :)
     
    bob the bag, 31.05.2006
  2. Ischi

    IschiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    28
    Versuch mal mit der CD zu booten und dann mit dem DiskUntility die Platte zu Formatieren und die Boot Device auf deine alte zu legen, vllt weiss der rechner nur nicht was er starten soll und versucht die neue Platte zu booten … was natürlich nicht geht…

    MFG
     
    Ischi, 31.05.2006
  3. bob the bag

    bob the bag Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    hab die 2. platte jetzt am 2. steckplatz auf´m board angeschlossen, jetzt erkennt er sie. wie kann ich die nun formatieren. sind ja noch einige daten drauf.

    ok - ich probiers mal selber. :)
     
    bob the bag, 31.05.2006
  4. Difool

    Difool Frontend Admin

    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    8.295
    Medien:
    31
    Zustimmungen:
    1.224
    Du musst darauf achten, wie die 2.HD "gejumpert" ist.
    Slave, Master ... – die "Nippel" stehen evtl. auf "Master" und wenn die HD
    leer sein sollte findet der Mac kein System.

    Jumper die HD sonst auf "Cable Select" und baue sie erneut danach ein.
    Dann sollte der Mac booten können und mit dem Festplattendienstprogramm
    kannste dann formatieren.

    gruß Difool
     
    Difool, 31.05.2006
  5. bob the bag

    bob the bag Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    lag am jumper.
     
    bob the bag, 31.05.2006
  6. bob the bag

    bob the bag Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Mist. Jetzt funktioniert garnichts mehr!

    Wollte die 2. Platte formatieren und hab dann so wild geklickt das ich Depp die 1. Platte auch gleich noch formatiert habe!

    Ok...dachte ich...Alles nicht so schlimm - Es ist ja eh nur 10.3 draufgewesen, ansonsten nichts.

    Dann direkt weiter zur Installation - Auch alles super geklappt.

    In 10.3.5 dann gleich alles aktualisiert - Neustart -

    ...und dann kurz der Ordner mit dem Fragezeichen - nach ca. 5 Sekunden der graue Bildschirm mit dem Apple Logo. 30 Sekunden passiert garnichts - Danach die Meldung in 5 Sprachen: Bitte starten sie ihren Mac neu (oder so ähnlich) ...steht dann auch noch wie ich das machen kann. :) Na Super!

    Naja...nach´m Neustart dann wieder das gleiche Spiel.

    OsX Cd nochmal reingeworfen...wird aber nicht erkannt. Ca. 10mal versucht ("c" beim booten gehalten) - kein Erfolg.

    Auch wenn ich nun die andere Platte (formatiert, ansonsten leer) anschließe: Nur der Ordner mit dem Fragezeichen. Auch damit nochmal versucht die OSX Cd zu booten - Geht nicht!

    WAS KANN ICH TUT?
     
    bob the bag, 31.05.2006
  7. Grobi112

    Grobi112MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    2.112
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    192
    Hey Bob!

    Versuch erstmal den Parameter Ram zurück zu setzen. Gebrauchsanweisung dazu findest Du in schätzungsweise 1.000 Beiträgen hier im Forum.

    Wenn das nicht klappt, dann schau mal auf welche Platte Du das System installiert hast. Das Problem ist bei mir aufgetreten, als ich die Slave-Platte gewählt habe. Im Betrieb unter OS X kann ich zwar ganz normal darauf schreiben und davon lesen, nur booten mochte der G3 nicht.

    Was mit dem CD-ROm ist weiß ich auch nicht. Zur Not müsstest Du halt die Systemplatte noch einmal ausbaun und in Deinen zweiten G3 packen und von da OS X installieren. Ist doch das originale Laufwerk oder? Leider funtkionieren viele schnellere CD-Rom oder auch Brenner zwar im normalen Betrieb, sind aber icht startfähig.

    By the way, wenn alles sauber läuft und Du immer noch digitale Platzprobleme bekommen solltest, dann kannst Du eine Dritte Festplatte auch in dem Schacht direkt unter dem CD-Rom unterbringen und anschließen.
     
    Grobi112, 01.06.2006
  8. bob the bag

    bob the bag Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Parameter Ram zurückgesetzt. Bei beiden Platten - In beiden Macs.

    Platte mit OSX drauf ist Master.

    Versucht in beiden Macs die Installations-Cd zu starten - Kein Erfolg.

    In beiden Macs sind die original Laufwerke. Habe die OSX Cd´s ja auch schon davon gestartet.

    Wie gesagt:

    Mac bootet - Grauer Bildschirm mit dem Apfel-Logo und dann die Nachricht: Bitte neustarten.

    Gibt es noch ne andere Möglichkeit die Cd zu starten, ausser "c" halten beim starten?
     
    bob the bag, 01.06.2006
  9. bob the bag

    bob the bag Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Sorry...Vertippt. :)
     
    bob the bag, 01.06.2006
  10. Grobi112

    Grobi112MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    2.112
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    192
    Bei Tippfehlern brauchst Du nicht den ganzen Text noch einmal zu posten, Du kannst Deine Beiträge auch editieren.

    Das Bild mit dem "Drücken Sie dazu den Startbutton 5 Sekunden." Hinweis kenne ich auch. Ich überlege gerade wann das war und wie die Lösung lautet...

    Übertaktet hast Du die Prozessoren nicht, oder? Beim beigen G3 musste ich per XPF den Backsidecache deaktivieren. Sonst habe ich auch immer diese Meldung bekommen. Daher kenne ich den Bildschirm. Das dürfte Dir aber im Moment nicht weiter helfen. Ich grübel nochmal...

    Was Du nochmal probieren kannst ist, die Tastenkombi :

    Apfel + CTRL + Shift + Backspace gedrückt zu halten. Damit umgehst Du das Startlaufwerk und Dein Mac sucht nach einem anderen Betriebssystem. Das sollte ja dann das auf der CD sein.
     
    Grobi112, 01.06.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zweite Festplatte Powermac
  1. raromusic
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    961
    raromusic
    31.07.2010
  2. Patill
    Antworten:
    75
    Aufrufe:
    3.075
    frankpaush
    17.01.2009
  3. sharpe11
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    811
    MacZappi
    22.05.2006
  4. goblin
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    532
    admartinator
    01.02.2005
  5. Lichtblick
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    720
    Lichtblick
    09.01.2005