Zwei Dateien mit demselben Namen in EINEM Verzeichnis

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von macgregor, 26.08.2004.

  1. macgregor

    macgregor Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.08.2004
    Hallo zusammen,

    dachte gerade ich hätte eine Erscheinung. :eek:
    Aber es schein tatsächlich möglich, unter 10.3.5 auf unserem Windows 2000 Server zwei Dateien mit dem gleichen Namen in ein und das gleiche Verzeichnis zu speichern.

    Habe mit IlluCS eine EPS Datei geöffnet, verändert und mit gleichem Namen in das alte Verzeichnis geschrieben, hab mich noch gewundert das Illu nichts überschreiben wollte und siehe da zwei Datensätze sind vorhanden.

    Ist doch normal gar nicht möglich :confused: :confused:

    Habt ihr schon einmal solch eine Erfahrung gemacht und wie habt ihr das gelöst???

    Danke schon mal
     
  2. sengaja

    sengaja MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.03.2004
    kann es vielleicht sein, das beim win-server die option "dateinamenerweiterungen bei bekannten dateitypen ausblenden" eingeschaltet ist? dann hast du vielleicht eine "hallo.php" da liegen und es wird nur "hallo" angezeigt, und wenn du dann am mac (oftmals ja ohne dateiendung) abspeicherst, denkst du, da liegt zweimal "hallo", dabei isses einmal "hallo.php" und einmal "hallo". verstehste was ich meine?


    aber ich kenn was anderes: ich hab ne datei auf dem osx 10.3.4 server liegen die heißt "Hallo.php", da will ich dann ne datei hinspeichern die heißt "hallo.php" (also klein) und er sagt, die datei gibts schon (?) … auch so ne grütze…

    mfg
    sengaja
     
  3. Velaskin

    Velaskin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.02.2003
    naja... Grütze ist das nicht ;) :D

    Windows (das OS ansich) versucht, Dateinahmen unabhängig von Gross-/Kleinschreibung "einzigartig" zu halten. Das Filesystem auf der Festplatte kann das aber auch anders: sprich, alle Varianten eines Namens sind zulässig und "einzigartige" Dateinamen.

    Unter Unix (meines Wissens alle Varianten) ist das generell so :D

    Das führt auf Unix-basierten Webservern auch schon mal zu dem "Phenomen", das eine "Blabla.Jpg" nicht gefunden wird, weil HTML/Script auf "blabla.jpg" verweisst :D :D :D


    Mittägliche Grüße,
    Velaskin
     
  4. Velaskin

    Velaskin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.02.2003
    @._ut:
    Ich weiss :D :D Das wollte ich ja auch mit meinem Posting sagen. Hab's vielleicht etwas ungünstig formuliert ;)
    Das Filesystem NTFS hingegen unterstützt sowas durchaus (und noch so einiges nettes mehr, wovon Windows selber (leider) keinen Gebrauch macht).

    Vormittägliche Grüße,
    Velaskin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen