Zugang zu meinem Mac funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von SpecialB, 17.03.2008.

  1. SpecialB

    SpecialB Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    04.02.2007
    Hallo,

    seit kurzem habe ich einen zweiten Mac, als ich dann am Samstag unterwegs war wollte ich dann noch die Funktion Zugang zu meinen Mac ausprobieren, aber irgendwie ist der Mac Pro nie im Finder aufgetaucht. Was muss man denn konfigurieren, damit das alles funktioniert?
    Ich habe bisher auf beiden Rechnern Zugang zu meinen Mac aktiviert, File- und Scereen Sharing ist auch aktiv, eigentlich sollte das doch dann funktionieren?!?

    Ich bin .mac Mitglied, die Syncronisierung funktioniert. Nur das Zugang zu meinen Mac nicht.


    Weiß von euch vielleicht jemand, woran das liegen könnte?


    mfg

    Special_B
     
  2. Switcher5

    Switcher5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    09.01.2005
    Wenn du in den Systemeinstellungen den "Zugang zu meinem Mac" aktivierst, das File Sharing bzw. das Screen Sharing ebenfalls, wird im entsprechenden Dialog die URL angezeigt, über die du via Internet auf deinen Mac (Daten bzw. Bildschirm) zugreifen kannst.

    z.B.
    vnc://XXX.XXX.X.XX = IP für Bildschirmsteuerung
    afp://XXX.XXX.X.XX = IP für Datenzugriff

    Diese Adressen gibst du dann in der Adresszeile des Internetbrowsers exakt wie oben genannt ein (natürlich mit deiner individuellen IP).

    Edit: Wenn du die URL als Bookmark sicherst, geht alles ruckzuck.
     
  3. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.008
    Zustimmungen:
    1.599
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Naja, und so unwichtige Themen wie Router, WAN/LAN-IP, NAT und Firewall lassen wir außen vor? :kopfkratz:
     
  4. steinbacher

    steinbacher MacUser Mitglied

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.07.2007
    Und ich dachte, das läuft alles automatisch über den .mac-Account ab und ich muß mir nicht vorher solche IP-Adressen aufschreiben. Ändern die sich nicht auch manchmal nach ein paar Stunden oder Tagen?

    Meine Vorstellung war, daß ich mich irgendwo in einem WLAN-Hotspot einwähle und eine kurze Zeit später sehe ich meinen MacMini in den Freigaben vom Finder wieder.

    Schade... Doch nicht alles so einfach, wie ich gehofft hatte.
     
  5. Bolle

    Bolle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.935
    Zustimmungen:
    276
    Mitglied seit:
    09.06.2007
    läuft das über die normale externe IP? wenn dem so sit, ist das ja völlig unsinnig. :confused:
    da bracuh ich ja dann kein back to my mac für, das kann man sich ja dann auch so einrichten.
     
  6. GoRPs

    GoRPs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Die IP wird doch nur geändert, wenn man die Verbindung trennt, oder zwangsweise nach 24 Stunden. Zumindest wenn man keine feste IP beim Provider hat. Vorausgesetzt man nutzt nicht irgendwelche Programme, die dafür sorgen, regelmäßig die IP zu erneuern.
     
  7. Bolle

    Bolle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.935
    Zustimmungen:
    276
    Mitglied seit:
    09.06.2007
    bei mir wird sie alle 24 stunden geändert... da bringt mir back to my mac garnichts wenn ich mal ne woche im urlaub bin. oO
    das ist doch dumm. ich meine, ich hab mir nen dyndns service eingerichtet aber das ist doch nun garnicht apple like. ich dachte auch wenn man nen .mac account hat, drückt man irgendwo auf nen "backtomymac" button und dann kann man einfach auf seinen rechner zu hause zugreifen.
     
  8. Switcher5

    Switcher5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    09.01.2005
  9. Westside

    Westside MacUser Mitglied

    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    50
    Mitglied seit:
    07.02.2004
    Genauso funktioniert es ja auch bzw. sollte es, die Rechner müssen nur bei .mac angemeldet sein und erscheinen dann als Freigabe in der Seitenleiste des Finders. Allerdings: Mit nem telekom speedport W701V Router hab ich es gar nicht und mit nem angeblich kompatiblen D-Link Router trotz stundenlangen Versuchen (mit Infos von den Apple Diskussions-Foren) nicht zuverlässig hinbekommen. Mit einer neuen Airport-Extreme als Router funktionierts nach Firmware Update bislang völlig problemlos und zuverlässig.
    Gruß WS
     
  10. cynic

    cynic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    45
    Mitglied seit:
    15.08.2006
    Lasst euch doch nicht so verrückt machen. Ihr braucht euch nicht um irgendein DynDNS kümmern. So wie ihr erwartet habt funktioniert die Funktion auch. Bei mir geht es einwandfrei, benutze als Router allerdings die Airport Extreme.
    Ich denke genau da liegt der Knackpunkt, viele Router machen Probleme...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen