Zufriedene iMac User

MacBrother

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.01.2007
Beiträge
47
Hallo, ich bin kurz davor mir meinen ersten Mac zu kaufen. Es soll der 20" iMac werden. Jetzt bin ich seit ein paar Tagen hier durch das Forum gesurft und hab immer wieder Threads gefunden in denen von Problemen mit den iMacs berichtet wird. Mir ist schon klar das man sich nur bei Problemen hier meldet. Für einen Ein-/Umsteiger wäre es aber sehr hilfreich wenn sich einmal all die Mac User melden würden bei denen von der Bestellung bis zum Betrieb alles geklappt hat.

Ich hab die Suchfunktion benutzt und nur alte Threads gefunden in denen noch nicht über die neuen Core2Duo berichtet wird.

Ich würde mich freuen wenn sich zufriedene User melden würden und mir so ein wenig die Angst davor nehmen einen fiependen, muhenden oder brummenden iMac geliefert zu bekommen den ich gleich nach dem Auspacken wieder zurückschicken darf!

Schon mal vielen Dank,

ein entnervter Windows Nutzer der das ändern möchte :D
 

dasich

Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
7.072
Ich habe einen 20" iMac, Specs in meiner Signatur. Das DIng läuft wunderbar, kein Brummen, ich hör ihn gar nicht und das Ding ist einfach nur zu empfehlen.

dasich
 

bernie313

Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
22.851
In Foren wirst Du immer eher Probleme finden, als freudige Ausrufe wie gut ein Teil ist, liegt in der Natur der Sache.
Aber wenns denn sein muß:
Ich bin ein iMac User und habe bisher nicht die geringsten Probleme mit dem Teil gehabt
 

flo_da_ho

Mitglied
Mitglied seit
26.01.2005
Beiträge
562
Hallo.

Ich habe damals vor der selben Situation gestanden. Ich wollte einen Mac. Ein iBook sollte es werden.

Wenn Du offen für Neues bist (viele maueln dann, warum das nicht so geht wie bei Win) dann wirst Du mit Deinem Mac viel Freude haben. Ich habe den Kauf des iBooks (mittlerweile ein MacBook) nie bereut.

Klar, Apple kocht auch nur mit Wasser. Auch hier gibt es Bugs und Sachen die nerven, fehlen oder irgendwie schlecht sind. Aber alles in allem ist es irgendwie besser -und schöner- als Windows.

Das Officeproblem wenn noch gelöst wird wäre (fast) alles perfekt.

Was die Bestellung angeht (iBook, neues iBook, MacBook, iBook der Freundin, MacBook der Freundin) ging immer alles reibungslos. Und noch nie war was kaputt, quitschte oder sonstiges :)

Trau Dich. Du wirst es nicht bereuhen (ohne Gewähr :D)

MfG Florian
 

Sebbe

Mitglied
Mitglied seit
03.07.2006
Beiträge
105
Bin ebenfalls iMac user und kann meinen vorrednern nur zustimmen, bin super zufrieden, hatte bis jetzt keinerlei probleme (läuft seit dezember praktisch 24/7 durch).
 

styler

Mitglied
Mitglied seit
11.05.2005
Beiträge
3.292
waren es nicht nur die allerersten g5-modelle vor einigen jahren die probleme hatten?

wie auch immer.. ich habe einen imac und er ist super!!

kaufen!
 

Multe

Mitglied
Mitglied seit
07.06.2005
Beiträge
381
iMac 24".

Voll zufrieden, keine Problem bisher. Brummen und Krach höre ich nicht, da ich vorher nen lauten PC hatte, daher in diesem Punkt eine absolute 1,0+++.

Ich hab auch Windows als Spielekonsole drauf und bin damit voll ausgestattet. Mit der grossen Grafikkarte gut geeignet.

Mac OSX ist klasse und das beste OS, mit dem ich bisher gearbeitet habe. Ich hatte vorher Windows 98, Windows XP, Linux Suse 9.2 und schon etwas länger her, bei der Arbeit HP UX und Solaris Kisten in Benutzung.

Gruß Malte
 

Jamy2k2

Mitglied
Mitglied seit
29.11.2006
Beiträge
11
Sebbe schrieb:
Bin ebenfalls iMac user und kann meinen vorrednern nur zustimmen, bin super zufrieden, hatte bis jetzt keinerlei probleme (läuft seit dezember praktisch 24/7 durch).

meiner lief auch seit da etwa lange durch, jetzt hat dann der lüfter angefangen n bischen zu rattern. seit da schalt ich ihn aus :p
is n ziemlich leises geräusch und im vergleich zur turbine die ich vorher als pc verwendet hab immernoch extremer flüster ton ^^
 

Cadel

MacUser Mitglied
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
9.467
mein imac läuft auch 1a und hat sogar nur einen subpixelfehler.

schaler nachgeschmack:
es hat 3 (DREI) imac-lieferungen und circa 6 wochen hin- und herschickerei gedauert, bis ich endlich mal kein dead-on-arrival-gerät in der wohnung hatte.
 

octaplex

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
66
Hatte bis jetzt alle iMac Modelle (G3 BlueBerry, G4 "Schreibtischlampe", jetzt Intel CoreDuo 20") und war immer zufrieden mit diesen. Hoffe das hat geholfen :D
 

MacBrother

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.01.2007
Beiträge
47
Erst mal danke für die vielen und vorallem schnellen Antworten. Das geht ja echt fix hier! :)

Wie gesagt hatte ich nach dem Studium der einschlägigen brumm, fiep, muh Threads ein wenig Angst. Ist glaube ich auch verständlich.

Habt ihr eigentlich eher bei einem Händler vor Ort gekauft oder im Internet bestellt. Bei mir in der näheren Umgebung gibt es leider keinen Apple Laden, deshalb werde ich im Internet bestellen. Daher auch die Frage wie zufrieden ihr mit eurer Bestellung wart!

Gruß
 

sektion31

Mitglied
Mitglied seit
28.08.2005
Beiträge
913
Hallo, bin seit 3 Monaten auch endlich richtiger Mac-User, vorher iBook und Windose nun nur noch iMac. Läuft alles wunderbar!
 

Multe

Mitglied
Mitglied seit
07.06.2005
Beiträge
381
Ich hab in Apple Store online bestellt. Mit einem Gutschein (wegen aktuellen Gutscheinen suche nach "Gutscheinsammelfred" oder "Gutscheinfred") bekam ich ihn billiger als ein Händler in meiner Umgebung angeboten hat. Wollte auch erst lokal kaufen, aber die haben sich angestellt und wollten nicht runtergehen mit dem Preis. Daher Apple online. Ohne Probleme und Build-to-Order war auch recht schnell (8Tage) inkl. Zustellung.

Gruß Malte
 

ostfriese

Mitglied
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
1.851
ich würde auf jedenfall im applestore (internet) bestellen
dann kannst du den rechner innerhalb von 14 tagen problemlos zurückgeben, falls etwas nicht in ordnung ist.
 

MacBrother

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.01.2007
Beiträge
47
Das hört sich doch alles schon viel freundlicher an als in den Problemthreads :)
Kann man also sagen das es nur ein sehr geringer Prozentsatz der iMacs ist die wirklich Ärger machen?

Dumm ist nur, das wenn was defekt ist man den ganzen Rechner wieder einschicken muss :(
Im Gengenzug hat man aber dafür auch ein top System das auch noch gut ausschaut (und das aus dem Wort eines Windowsjaner :) )
 

stefan1908

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2006
Beiträge
146
Ich habe meinen iMac seit Oktober 2006 und bin super zufrieden.
Alles läuft total stabil, leise und ohne irgendwelche Probleme.
Wenn du ihn einmal hast, gibst du ihn nicht wieder her.

Also einfach kaufen.:)
 

ostfriese

Mitglied
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
1.851
@macbrother

über den prozentsatz lässt sich wohl keine objektive aussage treffen
mein imac ist ok
dafür war mein ibook direkt nach der anschaffung in reparatur
und mein powerbook wurde so oft repariert, dass ich letztendlich mein geld wiederbekommen habe
(eigentlich ein wunder, dass ich bei apple geblieben bin...;)
ich persönlich bin immer noch der ansicht, dass apple ein problem bei der qualitätskontrolle hat.
ein DOA darf einfach nicht vorkommen, passiert aber oft genug...
aber wie gesagt übers internet gehst du ja kein risiko ein und kannst den iMac ein paar tage auf herz und nieren testen- ist ein wirklich feines gerät
 
Zuletzt bearbeitet:

Morepheus

Mitglied
Mitglied seit
31.10.2004
Beiträge
105
flo_da_ho schrieb:
...

Klar, Apple kocht auch nur mit Wasser. Auch hier gibt es Bugs und Sachen die nerven, fehlen oder irgendwie schlecht sind. Aber alles in allem ist es irgendwie besser -und schöner- als Windows.

...
Das kann ich so nur unterschreiben. Ich habe seit September einen MacMini G4 und war absolut fickerig wegen den ganzen Problemthreads.

Als mir das erste mal Safari abschmierte (wurde einfach beendet) war ich total enttäuscht weil doch alles so stabil sein sollte. Ich wollte die Kiste (Mini) schon wieder verkaufen!

Jetzt mit etwas mehr Abstand möchte ich OS X aber nicht mehr missen. Es ist vom Gefühl her wesentlich angenehmer und simpler zu händeln. Es ist nicht der Hype den Apple gerne daraus macht aber für mein Empfinden ist es besser als Windows XP bzw. einfacher zu handhaben.

Das Problem an der Sache ist, egal wieviel Zuspruch Du hier bekommst oder wieviele Threads Du hier auch liest. Du wirst dein Urteil erst treffen können wenn Du selber Erfahrungen damit gemacht hast.

Das war auch der Grund warum ich als Einstieg einen Mini genommen habe. Keine zu große Investition und bei Nichtgefallen kein zu hoher Wertverlust beim Verkauf.

Seitdem habe ich zusätzlich einen iPod 5G und seit ein paar Tagen ein MacBook. Beides online im Refurbstore bestellt und bei beiden echt Glück gehabt, denn ich hab jedesmal anscheinend Lagergeräte bekommen, denn sie waren absolut neu. Komplett mit allem Zubehör (verschweißt) und mit allen Folien beklebt. :dance:

Zumal liefert der Applestore extrem schnell.

Meine Empfehlung: Kauf Dir einen :) :jaja:
 

seagers

Mitglied
Mitglied seit
21.04.2005
Beiträge
1.261
Ich habe seit September den 20" iMac C2D und bin super zufrieden. Lief und läuft alles einwandfrei!
 

MacBrother

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.01.2007
Beiträge
47
Morepheus schrieb:
Das Problem an der Sache ist, egal wieviel Zuspruch Du hier bekommst oder wieviele Threads Du hier auch liest. Du wirst dein Urteil erst treffen können wenn Du selber Erfahrungen damit gemacht hast.

:
Das ist mir klar, es beruhigt einen halt nur wenn man auch mal von Leuten liest bei denen alles glatt gegangen ist. :D

Ich hoffe ich kann recht bald mit einer eigenen Meinung über den iMac aufwarten, muss nur noch das Monatsende abwarten :) tja das liebe Geld.