Zocker sucht passenden Mac...

JoeS

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Servus Gemeinde,

jo, und schon wieder ein Neuer. :)
Ich habe auf meiner PC-Kiste noch Win2000 am laufen, habe weder auf XP noch auf VISTA Bock. Doch der Rechner tuts so langsam nicht mehr, also brauche ich einen Neuen. Das bedeutet gleichzeitig auch ein neues BS. Und da ich wie gesagt keinen Bock auf die aktuellen Win-Versionen habe, dachte ich an einen Mac.

Nun ist es so, dass ich überhaupt kein Problem damit hätte, mein "daily business" auf einem Mac zu bewerkstelligen, also surfen, bischen Office, und halt noch EBV (Apperture wäre dann wohl was für mich). Das einzige, wozu ich trotzdem noch Windows bräuchte, wären die entsprechenden grafikintensiven Spiele, die ich gerne Spiele (auch auf LAN-Partys). Und damit komme ich zu meinem Punkt:

Welchen Mac bräuchte ich dafür? Ich nehme mal an, es muss ein MacPro sein? Ich dachte da z.B. an diese Konfig:

2 x 2.66 Xeon
2 GB RAM
ATI X1900 XT 512 MB
160 GB-Festplatte

Damit komme ich auf knapp 3000 Euro laut apple.de. Würde ich mit so einem Teil gut genug fahren?

Weitere Frage: wie problemlos funktioniert denn Windows unter Bootcamp? Kann ich da dann tatsächlich alle meine Win-Spiele installieren und problemlos an Windows-LAN-Partys teilnehmen?

Fragen über Fragen..... :eek:

Grüssle
JoeS
 

marc2704

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.08.2005
Beiträge
10.692
Punkte Reaktionen
569
Hallo zukünftiges Mitglied :D

Damit komme ich auf knapp 3000 Euro laut apple.de. Würde ich mit so einem Teil gut genug fahren?
Je nachdem, was du für Spiele spielst würde auch ein MacBookPro in Frage kommen. Das macht es auch leichter, es mit auf die LAN zu nehmen.
wie problemlos funktioniert denn Windows unter Bootcamp? Kann ich da dann tatsächlich alle meine Win-Spiele installieren und problemlos an Windows-LAN-Partys teilnehmen?
Die Final ist zwar noch nicht draußen, aber es läuft alles an Software.
 

smknight

Mitglied
Dabei seit
03.03.2004
Beiträge
267
Punkte Reaktionen
17
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

gillez

Mitglied
Dabei seit
18.02.2007
Beiträge
96
Punkte Reaktionen
0
Es gibt viele Apple-Fans die immer und jedem einen Mac empfehlen
doch dir würde ich auf keinem Fall zu einem Mac raten.

Der Mac Pro ist kein gewöhnlicher Desktop-PC sondern eine Workstation.
Workstations gibt es auch von Dell oder HP, nur würde sich die wahrscheinlich keine Privatperson kaufen,
ausser man braucht wirklich eine.

Für 1500 oder maximal 2000 Euro bekommst du einen sehr guten Gamer-PC, den du auch leicht aufrüsten kannst.
Selbst ein Gamer-PC um 1500 euro schlägt wahrscheinlich den Mac Pro wenn es ums spielen geht.

Ich kann abschliessend nur sagen, dass Apple ganz einfach keine Computer zum spielen anbietet.

Edit:
Du solltest auch noch die RAM-Problematik bedenken.
Wenn du einen Mac Pro mi 2GB RAM kaufst, kann jede CPU nur auf 1Gb zugreiffen.
Viele Spiele, um nicht zu sagen alle derzeitigen Spiele, unterstützen nur eine CPU
also müsstest du immer mit der Hälfte des RAMs auskaommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

marc2704

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.08.2005
Beiträge
10.692
Punkte Reaktionen
569
Anderer Vorschlag : MacBook für 1000 Euro zum Surfen , Schreiben und Bilder bearbeiten und für den Rest einen Spiele PC :D
 

dend0r

Mitglied
Dabei seit
22.05.2006
Beiträge
333
Punkte Reaktionen
7
Es gibt viele Apple-Fans die immer und jedem einen Mac empfehlen
doch dir würde ich auf keinem Fall zu einem Mac raten.

Der Mac Pro ist kein gewöhnlicher Desktop-PC sondern eine Workstation.
Workstations gibt es auch von Dell oder HP, nur würde sich die wahrscheinlich keine Privatperson kaufen,
ausser man braucht wirklich eine.

Für 1500 oder maximal 2000 Euro bekommst du einen sehr guten Gamer-PC, den du auch leicht aufrüsten kannst.
Selbst ein Gamer-PC um 1500 euro schlägt wahrscheinlich den Mac Pro wenn es ums spielen geht.

Ich kann abschliessend nur sagen, dass Apple ganz einfach keine Computer zum spielen anbietet.

:thumbsup:

so sehe ich das auch, macs sind eher zum arbeiten denn zum spielen (was auch mit ihnen möglich ist, dafür sind sie aba nid konzipiert)
für 1500€ kannste dir ne kiste zusammenbasteln die ROCKT! was du mit dem rest machst ist ja deine sache =) - macbookpro aus refurbished? -
:jaja:
 

Shetty

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.06.2004
Beiträge
4.870
Punkte Reaktionen
589
Ich frag mich, ob das in einem Ferrariforum auch passiert. Ein Neuer kommt rein, hat Fragen zu dem Ferrari, den er sich kaufen will, und alle empfehlen ihm einen Trabi, weil man damit ja auch von A nach B kommt. Und billiger ist so ein Plastebomber allemal.
 
E

Evilbubu

Hand aufs Herz: Kauf dir für das Geld ein Alienware Notebook mit schnellster Konfiguration und maximaler Ausstattung. Dann kannst du auf LAN's alle anderen auslachen, weil dein kleines Notebook schneller ist als 80% der Rechner (achtung, Überspitzung) und es geiler aussieht.

Hätte ich mit 3000€ auch gemacht ;)

@ Shetty

Mit 100%iger Sicherheit, denn nur weil ich einen Ferrari habe heißt das noch lange nicht, dass ich will dass jeder einen hat, vorallem dann, wenn er ihn zum falschen Zweck kauft. Wenn jemand ein Auto haben will, dass möglichst großen Stauraum hat, empfehle ich sicher keinen Ferrari :)
 

Rick42

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.07.2006
Beiträge
5.104
Punkte Reaktionen
250
Servus Gemeinde,

jo, und schon wieder ein Neuer. :)
Ich habe auf meiner PC-Kiste noch Win2000 am laufen, habe weder auf XP noch auf VISTA Bock. Doch der Rechner tuts so langsam nicht mehr, also brauche ich einen Neuen. Das bedeutet gleichzeitig auch ein neues BS. Und da ich wie gesagt keinen Bock auf die aktuellen Win-Versionen habe, dachte ich an einen Mac.


Weitere Frage: wie problemlos funktioniert denn Windows unter Bootcamp? Kann ich da dann tatsächlich alle meine Win-Spiele installieren und problemlos an Windows-LAN-Partys teilnehmen?

Fragen über Fragen..... :eek:

Grüssle
JoeS

Was willste denn jetzt ?

Wenn du ab und zu mal ein Spiel spielen willst(welches auf deinem alten PC läuft),kauf dir nen MacBook/Pro.

Ansonnsten bau dir einen PC,die Desktop Core2Duos mit event. NVidia 8800 hängen jeden MacPro locker ab,und kosten die hälfte.
 

marc2704

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.08.2005
Beiträge
10.692
Punkte Reaktionen
569
Aber er will doch Mac OS! Ich finde meinen Vorschlag in Post 5 ziemlich gut :)
 

kluessi

Mitglied
Dabei seit
02.01.2007
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
0
Ich frag mich, ob das in einem Ferrariforum auch passiert. Ein Neuer kommt rein, hat Fragen zu dem Ferrari, den er sich kaufen will, und alle empfehlen ihm einen Trabi, weil man damit ja auch von A nach B kommt. Und billiger ist so ein Plastebomber allemal.

Das siehst du ein wenig falsch, es müsste lauten: Jemand fragt in einem Ferrariforum ob er auf dem Ferrari den er sich ausgesucht hat einen Dachgepäckträger bauen kann, weil er so oft in den Urlaub fährt.

@Topic: Da du scheinbar häufig und viel zu zocken scheinst, würde ich dir auch zum MacPro raten. Der Imac 20" ist auch sehr interessant, doch würde damit eher ein Gelegenheitszocker auskommen.

Bedenke aber, wenn du dir eh Windows per Bootcamp aufspielst um deine Spiele zu spielen, fährst du vielleicht mit einem Macbook bzw. MacMini + Gamer Rechner eventuell ein wenig besser. Zumindest hast du eine höhere Spieleleistung als mit dem MacPro.

Wenn du das Geld hast und dich der MacPro anspricht, dann kannst du ihn dir bedenkenlos kaufen.
 
A

apfelnase

Ja Apple ist für seine überragenden Grafikkarten seit Jahren bekannt.:zeitung:

DER war gut ...
rofl.gif
 

Evilution

Mitglied
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
569
Punkte Reaktionen
6
Aufgepasst! Es kommen neue Mac Pros mit neuer Superduper-Grafkkarte:

http://www.mactechnews.de/index.php?id=15816
Riecht nach Wunschdenken. Gamer mag der Herr Jobs ja bekanntlich nicht und für die CADler gibts schon die Quadro FX.

Ich bin ansonsten auch für die Variante mit Billig-Mac und Gaming-PC. Ein Mac Pro zum zocken ist Perlen vor die Säue. Das würde ich nur machen, wenn ich sonst nicht wüßte, wo ich mit meinem Geld hin soll.
 

Totoro

Mitglied
Dabei seit
03.09.2003
Beiträge
342
Punkte Reaktionen
2
Ich finde ja, dass der 24" iMac auch ein prima Spiele-Rechner ist! bei dem Budget, was du zur Verfügung zu haben scheinst, ist die dickere Grafikkarte, mehr RAM und Festplatte ja auch noch drin - und gerade für LAN-Parties praktisch, wenn man nur ein Gerät schleppen muss (und nicht Rechner + Monitor), oder?
 
Oben Unten