WMA nach MP3 konvertieren

Fali

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.06.2002
Beiträge
49
wma ---> mp3

Hallo Profis,

hat jemand von euch Ahnung, mit welcher Software man wma dateien zu mp3 konvertieren kann??
Wenn möglich als Freeware...

Danke für eure Hilfe

gruß
fali
 

raynor

Mitglied
Mitglied seit
14.02.2002
Beiträge
398
hi fali,

da fällt mir nur der umweg, über vpc ein. software, mit der
du deinen wunsch in die tat umsetzen kannst, findest du hier

HTH

grüsse
vom
raynor
 

Guro

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
141
Hi!

Ich habe im Moment das selbe Problem. Es hat mir nämlich jemand eine SD-Karte gegeben mit guter Musik (wie der jenige meinte...), aber wie öffne ich am besten eine .wma-Datei?? Möglichst auf dem Mac (unter 0S 9 o. X) und wenn möglich eventuell Freeware?? Jemand eine Idee?? Unter dem Link von Raynor hab ich nichts passendes gefunden... :(

Daaanke!

Guro
 

breiti

Mitglied
Mitglied seit
17.04.2003
Beiträge
772
hab nun auch ein solches problem, hat denn jemand zwischenzeitlich eine lösung gefunden?
 
R

RETRAX

Original geschrieben von breiti
hab nun auch ein solches problem, hat denn jemand zwischenzeitlich eine lösung gefunden?
wie gesagt: VLC kann .wma abspielen.

Ich habs mir aber nochmal von meinen CD's als MP3 via iTunes runtergerippt.

Ich denk auch mal dass wenn man .wma in .mp3 wandelt (keine ahnung wie das gehen soll), es zu qualitätsverlusten kommt.

Am besten ist immer noch ein neuer Ritt..äh...Ripp :)
 

MacX.3

Mitglied
Mitglied seit
15.09.2003
Beiträge
12
Hmm ich geb es auf....

Alles sagen es geht irgendwie aber irgendwie auch nicht und niemand weiss wie es geht...
 
D

donquichotte

Es gibt ein spezialisiertes Tool dafür, es heisst Hyperion und wandelt wma in AC3, MP3 oder WAV. Such mal bei Versiontracker oder Macupdate danach. Ich habs erst einmal ausprobiert, da hats aber nicht funktioniert. Notfalls muss man halt per VirtualPC wandeln...

PS: Cleaner solls auch können, ist aber teuer...

Frank
 

nici

Mitglied
Mitglied seit
28.06.2003
Beiträge
181
was ist denn eigentlich der unterschied zwischen wma und mp3?
nicidrumm
 
D

donquichotte

Wenn man sich diesen Threat ansieht, fallen schon mal 3 Unterschiede auf:

-MP3 funktioniert mit iTunes, WMA nicht

-beide haben ne andere Endung

-MP3 lässt sich aufm Mac leicht konvertieren, WMA nicht

;-)

Für die technischen Unterschiede würde ich mal Googeln...
 

Mauki

Mitglied
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.385
naja, wma ist von Microsoft und das sagt doch schon alles. Ehrlich gesagt wirst du nicht so glücklich wenn du aus wma ein mp3 machst. Die Qualität verschlechtert sich ungemein. Lieber neu rippen.

Zum abspielen könntest du den M$ Mediia Player nehmen oder probier doch mal MPlayer aus, der kann meines Wissens auch wma.

mfg
Mauki
 

rupa108

Mitglied
Mitglied seit
03.02.2003
Beiträge
392
Hallo,

mplayer kann auch WMA. Man benötigt hierzu die kommadozeilen Version von mplayer. (ohne GUI)

Es ist also folgedes möglich:

Terminal

mplayer -vo null -vc null -ao pcm meinmusikfile.wma

Jetzt gibt es ein File audiodump.wav im aktuellen Verzeichnis. Das kann man dann in iTunes importieren und beliebig konvertieren, umbenennen, mit ID3 Tags versehen ....

Rupa
 
S

sevY

Original geschrieben von nici
was ist denn eigentlich der unterschied zwischen wma und mp3?
nicidrumm
WMA (windows-media-audio)

und

WMV (windows-media-video)

sind reine Microsoftformate, die man mit Hyperion ohne spürbaren Qualitätsverlust in ein beliebiges Audioformat wandeln kann.

WMA zeichnet sich durch eine integrierte Rechte/Lizenzverwaltung aus, soviel ich weiß.

WMA kommen auch nur beim Rippen von CD-A mittels Windows-Mediaplayer zustande, ein natürliches Vorkommen ;) unter professionellen Aspekten würde ich direkt mal ausschließen.

Ein Format das die Welt nicht braucht.


409Coffeemaker
 
S

sevY

Original geschrieben von MacX.3
Entweder das geht nicht oder ich bin zu dumm dafür....


MacX.3
Probiere mal den Vorschlag von rupa108 mit der Kommandozeilenversion von Mplayer.

Gruß

Coffeemaker
 
D

donquichotte

Hab jetzt rausgefunden, wie man dieses (irgendwie noch nicht so ganz ausgereifte) Hyperion so verwendet, das es wma auch tatsächlich umwandeln kann:

1. die wma dateien dürfen keine Leerzeichen haben... also umbenennen
2. bei mir müssen die Dateien auf dem Desktop liegen
3. man muss sie in wav convertieren (bei mp3 werden 3 minuten lieder zu 30 sekunden liedern)

Bei mir hat es so jetzt endlich funktioniert.
 

web-mob

Registriert
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
2
Hallo
Mein Tip ist "ffmpegX". Es encodiert so ziemlich alles was mann encoden kann.
Die Oberfläche verwaltet Unix tools für Video & Audio.
Auf der Homepage ist eine schritt für schritt Anleitung für die Installation.
Mann oder Frau braucht drei unix-tools. Die links zum download sind angegeben.
Es lohnt sich!

Gruß
web-mob
 

irulan

Mitglied
Mitglied seit
13.01.2004
Beiträge
60
Für den Fall, dass ihr kein Geld ausgeben wollt (z.B. weil ihr nur einen Ordner mit WMA Files umwandeln wollt und danach nie wieder) oder die Umwandlung ganz einfach haben wollt, schaut euch mal Audion an.

Hier die Beschreibung auf Englisch, die ich schon bei macosxhints gepostet habe:

1. Fire up Audion

2. Go to "Preferences / Encoder" and check that "Active Encoder" says "MP3". If you need to change the output bitrate or want to select another output format, click on "Change Encoder Settings".

3. Create a playlist in Audion (Apple-N) that contains all the WMA tracks you need to convert. Hit on "Encode Playlist Items" (the first button on the top left of the playlist) - there you go. The WMA files are converted to MP3 in one step.

Für mich hat's perfekt funtioniert. Und ganz nebenbei ist Audion auch noch ein super Audioplayer.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

myflow

Mitglied
Mitglied seit
12.05.2004
Beiträge
92
Ich kaufe meine Songs in der Regel im itunes musicstore und bin damit auch sehr zufrieden. Jetzt brauchte ich aber unbedingt einen Titel, der dort nicht gelistet ist und habe ihn wohl oder über bei musicload (T-Online, leider im WMA-Format) gekauft und auf mein PC-Notebook runtergeladen und auf CD gebrannt, und die dann in den Mac geschoben. Ich habe dann die Sache mit Audion 3 ausprobiert. Alle Schritte befolgt (neue Liste angelegt, den Song da reingezogen). Wenn ich dann aber auf den Button oben links drücke (Encode Playlist Items), dann passiert gar nichts.
Merkwürdig: Time left: keine Angabe. Size: Keine Angabe. In der Liste steht unter Länge: 0:01 !!!.
Was ist da faul? Kann es an einem Kopierschutz des Songs liegen??
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen