Wlan-Verbindung muss immer manuell hergestellt weren

Dieses Thema im Forum "Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von lemoncoke, 16.03.2008.

  1. lemoncoke

    lemoncoke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.12.2005
    hallo zusammen,

    seit zwei tagen bin ich besitzer eines neuen mbp.
    da ich hier schreibe, funktioniert meine wlan-verbindung zum router wunderbar.

    ABER:
    warum muss ich bei jedem systemstart oder wenn mal längere zeit vergeht und ich keinen safari aufhatte, immer wieder netzwerkdiagnose durchführen um mich mit meinem geschlossenen wlan-netz zu verbinden?

    wie kann ich diesen manuellen umstand übergehen?
    was heißt vor allem: an den schlüsselbund nehmen?

    vielen dank fuer im voraus!

    lemoncoke

    ps: ansonsten bin ich super zufrieden und komme gut zurecht (vorher noch nie damit gearbeitet). super notebook!
     
  2. chaos_inc

    chaos_inc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    194
    Mitglied seit:
    10.05.2005
    Du kannst Dein Passwort für das WLAN ( WEP, bzw WPA ) im Schlüsselbund speichern. Dieser ist wiederum mit einem Passwort geschützt, so dass niemand darauf Zugriff hat.
    Der Schlüsselbund kann sich, wenn gewünscht, alle Passwörter merken und automatisch eintragen.
     
  3. Hi,
    wenn du deine WPA Verschlüsselungscode im Schlüsselbund abspeicherst, wird dieser bei Benötigung von dort direkt genutzt und musst ihn nicht jedesmal von Hand ein tippen.
    zu dem habe ich mein Wlan und die Wlan Netzwerke über Systemeinstellungen -> Netzwerke eingestellt und kann nun wechseln, wenn ich auf das Wlan Symbol klicke

    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen