Benutzerdefinierte Suche

WLAN Stress mit iBook

  1. DonPhilippe79

    DonPhilippe79 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    3
    Morgen.

    ich war gestern mit nem Kumpel in der Stadt, er hat Zugangsdaten (Benutzer + Kennwort) für nen T-Com HotSpot bekommen.
    Also er sein iBook (933MHz, OSX 10.3.9) ausgepackt und wollte per nachgerüsteter AirPortExtreme Karte einloggen.

    Die Karte hat das Netz auch gleich gefunden.
    Einfach ausm AirPort-Menü das Netzwerk anwählen ging aber natürlich nicht.
    Ich hab ihm immer bissl über die Schulter geschaut und geholfen, weil er nicht reinkam.
    Auch mit aktivierter Verschlüsselung war nix zu machen, man konnte überall immer nur ein Passwort eingeben, keinen Benutzernamen.
    Ich hab dann endlich (bin switcher und brauch am mac noch bissl länger) einen Menüpunkt gefunden,
    mit dem man ein neues 802.1xer netz einrichten kann. Da geht auch Benutzername UND Kennwort.
    Alles eingegeben, als Netz das T-Com Netz gewählt, einloggen.
    Fehlermeldung, "...beim Verbinden mit (...) ist ein Fehler aufgetreten..." oder so.
    Ich hab keine Ahnung mehr.
    Firewall und die Sachen sagt er sind ausgeschaltet.

    Lustigerweise hab ich dann mein neues MacBook ausgepackt.
    Es kam sofort ein Popup "...Wollen sie stattdessen mit "T-Com lalala" verbunden werden?"
    Einmal auf JA geklickt, schwupp, kommt Safari mit der T-Com HotSpot Seite, wo man Benutzernamen und Kennwort eingeben kann.

    Mein Kumpel war ja sowas von verärgert...
    Kann jemand helfen??
     
    DonPhilippe79, 19.01.2007
  2. sammler

    sammlerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Klingt, als wäre das ganze irgendwie über ein VPN oder so verschlüsselt.
    Versucht mal, euch mit den Daten vom MacBook einzuloggen.
    Wird ein unverschlüssseltes Netzwerk sein, so wie's sich liest...

    /edit: evtl. auch mal gucken, ob die Airport DHCP benutzt - mit fester IP wirds nicht klappen!
     
    sammler, 19.01.2007
  3. DonPhilippe79

    DonPhilippe79 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    3
    VPN hab ich am macbook keins eingerichtet, das teil ist ne woche alt und noch fast blank.
    Was meinst du mit "... euch mit den Daten vom MacBook einzuloggen."??
    Aufm iBook? Welche Daten jetz genau?
    Ich hab ihm gestern auch vorgeschlagen, einfach ne neue Umgebung mit Standardwerten anzulegen und es nochmal zu versuchen...

    Hab ich gar nicht gekuckt, kann ich heut nochmal machen. KisMAC zeigt ja alles an...

    Stimmt... in der PC Umgebung wärs mir gleich eingefallen.
    Verdammte alte Fahrwasser...:D
     
    DonPhilippe79, 19.01.2007
  4. sammler

    sammlerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    *zwinkert*
    das mit den alten Fahrwassern kenn ich nur zu gut...
    Ich sitze zu 80 % vor nem PC, das iBook verwende ich meist nur für Vorlesungen, oder um im Bett noch nen Film zu gucken/zu surfen.
    Das mit VPN kannst du vergessen, wenn du nix eingerichtet hast.
    Evtl. ist's auch einfach ein Proxy, der die Benutzerdaten verlangt. Sowas kann man über ein Script im Browser abfragen, denke ich.

    Mit den Daten meinte ich vor allem die Netzwerk-Daten:
    SSID & Verschlüsselung;
    alles weitere kommt ja im Browser...
     
    sammler, 19.01.2007
  5. Smurf511

    Smurf511MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2004
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    82
    Hmm, Euch beiden war schon bewusst, das man einfach auf beiden Maschinen die Einstellungen im Bereich Netzwerk hätte vergleichen können ???

    HIlfreich ist es, eine neue Umgebung anzulegen, damit man dann genau die passenden Einstellungen hat...

    ..weiss der Smurf

    P.S. Das mit dem "Netzwerk anlegen..." ist ein sogenannte "Ad-Hoc-Netzwerk", also ein Computer macht ein eigenes Netzwerk auf, das hat nichts mit Eurem Problem zu tun...
     
    Smurf511, 19.01.2007
  6. DonPhilippe79

    DonPhilippe79 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    3
    Genau das war ja der Vorschlag, haben wir heut nachmittag gemacht.

    Ergebnis: Sein iBook findet das Netz, Verbinden, er bekommt ne IP, nach 10s Verbindung weg, Netz unauffindbar.

    Einstellungen wie bei mir, nur dass ich die ganze Zeit daneben saß und rumgesurft bin...
     
    DonPhilippe79, 19.01.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - WLAN Stress iBook
  1. NicoDeluxe
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    242
    rembremerdinger
    09.07.2017
  2. wenbot904
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    287
    Olivetti
    01.07.2017
  3. macinbs
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    619
    Olivetti
    12.06.2017
  4. sebimaci2012
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    161
    Stargate
    11.06.2017
  5. mschrant
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    714
    mschrant
    20.04.2008