1. Willkommen in der MacUser-Community!
    Seit 2001 sind wir ein Treffpunkt und Austausch-Forum rund um alle Apple Produkte.
    Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos.
    Information ausblenden

WLAN ohne Access Point?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von hanselars, 24.03.2004.

  1. hanselars

    hanselars Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    21
    Moin,

    neben meinem iBook habe ich noch ein Wintel-Laptop. Bisher habe ich die beiden über ein gekreuztes Ethernet-Kabel miteinander verbunden.

    Geht das auch drahtlos, indem ich mein iBook mit Airport Extreme aufrüste und ins Wintel-Laptop eine entsprechende WLAN-Karte stecke und mit irgendeiner magischen Software die Kreuzung simuliere?

    Kann ich ins Laptop auch eine 802.11b-Karte stecken und dann halt mit eingeschränkter Geschwindigkeit mit dem 802.11g kommunizieren?

    Schon mal vielen Dank :)
     
  2. mami

    mami MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2004
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    0
    Geschwindigkeitsmäßig sind die schnellen karten ja Abwärtskompatibel, von der Geschwindigkeit her müsste das gehen. Aber bin auch kein Spezialist.
     
  3. TheFallenAngel

    TheFallenAngel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    7
    Hi,

    1. lass bitte die Doppelposts!

    2. Du brauchst kein gekreutzes Kabel, das iBook hat auto sense, und erkennt ob ein Hub oder PC angeschlossen ist

    3. Machst du mit einem der beiden Rechner ein AD-Hoc Netz auf, dann kannste mit dem anderen ein.

    Ips musst du manuell vergeben
     
  4. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.03.2003
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    Wenn beide Karten den gleichen Standard unterstützen (also wie du geschrieben hast) dann ist das kein Problem.

    Du kannst dann z.B. mit deinem iBook ein neues WLAN-Netz "erstellen" und mit dem Windows-Laptop dort hin verbinden.

    Alles kein Thema, brauchst nicht mal Zusatzsoftware.

    Homer
     
  5. hanselars

    hanselars Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    21
    Sorry fürs Doppelposting,

    aber ich hielt den Betreff dann doch für wenig sprechend.

    Vielen Dank für Eure Antworten!
     
  6. misc

    misc MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.02.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    5
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen