Windows 7 via Bootcamp installieren möglich?

Ronny84

Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.05.2009
Beiträge
892
Hallo,

würde gerne das Windows 7 via BootCamp auf dem Mac installieren. Virtuell kommt für mich nicht in Frage. Ist es möglich ohne Probleme 7 zu installieren? Und wie sieht es mit den Treibern aus? Hat jemand damit Erfahrungen gemacht und kann mir dazu was sagen?
 

cla

Aktives Mitglied
Registriert
24.10.2003
Beiträge
2.965
Vielleicht sollte man erstmal warten, bis Windows 7 überhaupt offizell verfügbar ist, bevor man sich hier wieder in Spekulationen stürzt.

Treiber dafür sind auf der OS X CD logischerweise auch nicht dafür vorhanden...und meines Wissens nach auch noch nicht auf der Apple Seite.

Die ganze Thematik in 3 Monaten nochmals behandeln dürfte mehr Sinn machen...
 

Jessiblue

Aktives Mitglied
Registriert
12.04.2005
Beiträge
1.069
Also ich häng mich jetzt hier mal in den thread hinein! Mal ganz abgesehen davon das Windows 7 schon seit einigen Tagen offiziell verfügbar ist (zb über MSDNAA oder ähnliche Quellen!).

Also ich habe Win 7 über Bootcamp installiert. Die installation lief leider hervorragend ohne Schwierigkeiten! Die Probleme tauchen mehr oder minder nach dem 1. Nativen starten auf!
Also ich habe mich an die Anleitung hier gehalten:

http://worldofppc.wordpress.com/2009/05/02/windows-7-rc-und-boot-camp-auf-dem-macbook-pro/

Danach lässt sich das Bootcamp, welches ab nach der installation zumindest sich nicht in das Windowsbetriebsystem installieren lässt, bei mir wird die Fehlermeldung wie in der Anleitung beschrieben ausgegeben. Die Patches helfen hierüber hinweg.
Dennoch kämpfe ich zur Zeit mit 2 Problemen:
Das Touchpad funktioniert nicht! Ich hatte bei der ersten Installation bootcamp korrekt installieren können, auch die Treiber soweit und das Touchpad Update.... tippen=klicken funktionierte einwandfrei. Jetzt leider nicht mehr.
Ich habe auch schon versucht die bootcamp-treiber neu zu installieren, leider ohne erfolg.
Das 2. Problem sind wohl die Soundkartentreiber. Ich habe eine normale Soundausgabe, aber das Rote licht (also der Optische ein-/ausgang) ist permanent geschaltet!
Ansonsten die bekannten Schwierigkeiten, noch kann man unter Windows nicht die gt deaktiveren! und die akkulaufzeit ist bei mir etwa bei 2,5 std.!

Zu Windows 7 kann ich nur sagen läuft sehr flüssig, (besser al vista!) und bisher sehr stabil! Ich werde die version die ich drauf habe belassen und mir noch einen Lizensschlüssel aus einem MSDNAA - Paket herauslassen!
 

KaiAmMac

Aktives Mitglied
Registriert
04.06.2008
Beiträge
6.995
Ja, ich weis. Für registrierte Entwickler gibt es Windows 7 schon.

Ein Pad ist ohne eigenen Treiber für Windows eine Maus. Prüfe mal die Einstellungen dort.

Für die verbaute Standardsoundkarte gibt es auf der Hersteller- Webseite sicherlich einen Windows 7 Treiber.

KaiAmMac
 

Jessiblue

Aktives Mitglied
Registriert
12.04.2005
Beiträge
1.069
ja das habe ich mir auch schon gedacht! Das Problem ist das er mir in der Systemsteuerung erst mal gar keine Fehlermeldung anzeigt, also falscher oder nicht vorhandener Treiber! ..lediglich der "CoProzessor" zeigt ein Gelbes Warnschild an! Aber bis ich dahin komme.. .ohhh jee.. :)
Also das Problem ist wohl das du mit den Boardmitteln am Pad gar nichts machen kannst! Das is alles auf der Installations DVD des Rechners mit dabei. Allerdings eben "eigentlich" nicht Win 7 zertifiziert... es gibt diverse Möglichkeiten windows diese unter zu jubeln...Aber bisher hat es nicht geklappt! Wenn ich heute abend nicht unter dem Schreibtisch einschlafen sollte, werde ich windows 7 mal komplett neu aufsetzen und diesmal versuch ich die bereits erwähnte Anleitung direkt vom Anfang an! Schau mer mal wie das wird?!?

Kann ich ja dann berichten.

P.S.: Das mit der Soundkarte ist nich so einfach! Es müsste sich um einen RealTek-Chip handeln, aber wenn du die Windows aktualisierung nutzt, findet er diesen nicht! Auch auf den Herstellerseiten findest du nicht wirkich was! ich habe irgendwo in einem Forum einen link gefunden mit dem der Sound ging und das rote dauerleuchten des optischen ein-/ausgangs weg war! Leider auch das im moment nicht mehr der Fall!
 
Zuletzt bearbeitet:

KaiAmMac

Aktives Mitglied
Registriert
04.06.2008
Beiträge
6.995
Kommst Du unter Win7 ins Internet?

Dann lade Dir mal "Sandra" oder "Dr. Hardware" oder etwas Ähnliches an Hardware - Analyse Tool und lass Dir den Chipsatz und die Soundkarte anzeigen.

Dann suche Treiber dafür.

Gute Adressen sind z.B. Treiber-König.de und Treiber.de oder Guru3d.com
besser noch die Webseiten der Hersteller.


KaiAmMac
 

Jessiblue

Aktives Mitglied
Registriert
12.04.2005
Beiträge
1.069
Servus Kai,

ja klar komm ich damit rein! Sagte ja nur die 2 Dinge die nich rund laufen, Soundkarte (wobei ich kann nur wiederholen, Sound habe ich, aber halt auch dieses rote Dauerleuchten!) und das Touchpad! Ansonsten läuft alles... sogar sehr stabil und flüssig!

Ich hab jetzt win7 einfach nochmal neu aufgesetzt und versuche nochmal die hier genannte Anleitung 1:1 umzusetzen, wobei ich schon mit dem Orca das Problem habe, dass bei meinen Apple-Treibern wohl das Update schon drüber ist! Das LaunchCondition is nämlich bei mir gar nicht mehr drauf!?!?
Aber den Rest führe ich jetzt gerade mal durch. Schaun wir ma! :)
Ich meld mich dann gleich wieder! ;)
 

Ronny84

Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.05.2009
Beiträge
892
gibt es bis auf das Soundkarten Problem keiner weiteren Probleme oder?
Installation lief ganz normal? Kann ich doch auch via BootCamp installieren mit dem Assistenten oder?
 

Jessiblue

Aktives Mitglied
Registriert
12.04.2005
Beiträge
1.069
Loooool! Oki, ich habe zwar keine Ahnung was ich anders gemacht habe, aber jetzt läuft Bootcamp unter Windows so wie ich es will ... also ich habe auch die Einstellmöglichkeiten für das Touchpad, das war bei den Versionen vor 2.1 irgendwie nicht integriert! (zumindest bei mir nicht!)
Hab jetzt den RealTek Soundtreiber installiert, kann nur noch keinen Neustart machen, weil ich seit ca. 45 min. versuche einen Virenscanner zu laden! :-( deren Server scheint ziemlich überlastet zu sein, ... na ja. Wie geschrieben Touchpad funktioniert, das ist schon mal die halbe Miete, den Rest bekomm ich hoffentlich auch noch hin! ;)
 

Jessiblue

Aktives Mitglied
Registriert
12.04.2005
Beiträge
1.069
gibt es bis auf das Soundkarten Problem keiner weiteren Probleme oder?
Wie geschildert, ich hatte Anfangs auch das Problem, dass das Touchpad nicht korrekt funktionierte!
Geh also die Anleitung wirklich schritt für schritt durch.

Installation lief ganz normal? Kann ich doch auch via BootCamp installieren mit dem Assistenten oder?
Joa! Ich hab da noch n Patch drüberlaufen lassen, aber wenn du das mit den Anweisungen von AgentMax machst klappt das eigentlich ganz wunderbar.
Tipp du kannst statt "nur" Vista Kompatibilität natürlich auch Vista + SP2 nehmen, habe ich gemacht und aus Faulheit es noch mal rückgängig zu machen hab ich es gelassen! Es hat funktioniert. :D
Ich werd weiter berichten ob das Problem mit der Soundkarte behoben wurde.
 

Jessiblue

Aktives Mitglied
Registriert
12.04.2005
Beiträge
1.069
Buuuhuuuuu.. der Sound funktioniert immer nicht! Hat jemand einen Tipp? Ich habe gar keine Soundausgabe!
 

Jessiblue

Aktives Mitglied
Registriert
12.04.2005
Beiträge
1.069
UND EIN GOTT hat erbarmen!!! Es geht! ES GEEEHT! :)
Also das Soundproblem lässt sich beheben, leider aber nicht das permanente leuchten des roten Lichtes!

Für die Behebung des Soundproblems schlage ich euch folgenden Workaround vor:

1. legt ein neues Verzeichnis in C:\ an und nennt es "CirrusDriverFix"
2. Installiert euch 7-Zip (für Vista oder Windows7)
3. Zieht euch aus dem Verzeichnis in welchem die Cirrus-Treiber drin sind (Laufwerk:\Bootcamp\Drivers\Cirrus\CirrusAudioVista?? (also entweder x64 oder x32)) in das neue Verzeichnis. Klickt diese Datei an und entpackt diese mittels 7-zip.
4. Nachdem entpacken entfernt die datei cs420x.inf und ersetzt diese durch die von dieser Seite:
http://att.macrumors.com/attachment.php?attachmentid=182216&d=1247310061
Ihr müsst die nun heruntergeladene cs420x.inf.txt noch in cs420.inf umbenennen. Solltet Ihr wie ich das Problem haben, dass in Windows 7 der Explorer gänzlich von "Ballast" befreit wurde und nun nicht mehr so einfach an die Ordneransichtsoption zu gelangen ist, klickt euch in die Systemsteuerung ->Darstellung und Anpassung->Ordneroptionen und voila es sieht annähernd noch so aus wie früher, bekannte Dateiendungen ausblenden deaktivieren und schon könnt ihr die Datei umbennennen.
5. Klickt euch in den Gerätemanager und deinstalliert unter Soundkarte, diese. Vergesst dabei nicht den Haken zu setzen auch die Treibersoftware zu deinstallieren (=löschen).
6. Auf Start->(früher Ausführen) cmd eingeben Enter (das muss als Administrator ausgeführt werden!).
7. in das Verzeichnis "C:\CirrusDriverFix" wechseln
8. "dpinst /F" eingeben und die installation durchführen, dabei nicht vor dem roten Fenster zurückschrecken, dieses Warnt nur das der Treiber von Microsoft nicht verifiziert werden könne.
9. Die Kollegen die diesen Workaround konzipiert haben scheinen hernach keine Probleme mehr gehabt zu haben. Bei mir war das leider nicht so einfach! Wer wie ich sich wundert das immer noch kein Sound funktioniert es gibt noch einen weiteren Schritt.
10. Zuerst die Lautsprecher erneut aktivieren, nochmals in das Verzeichnis "c:\CirrusDriverFix" gehen und erneut wie unter 8. "dpinst /F" eingeben. Jetzt habt ihr vollen Sound! Lasst es krachen! ;)

Gleich vorneweg dies ist NICHT meine Leistung, ich möchte mich bei den Autoren von diesen Seiten bedanken, ich habe es lediglich übersetzt:
http://blog.arogan.com/2009/06/macbook-pro-13-inch-253ghz-mid-2009.html
http://discussions.apple.com/message.jspa?messageID=9834311#9834311
sollte dies Prinzipiell verboten sein, bitte ich die Admins meinen Eintrag zu löschen. Ich möchte hier keinerlei Ideenklau oder ähnliches Betreiben!

Grüsse Jessi
 

Ronny84

Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.05.2009
Beiträge
892
also bei mir hat die installation auch ohne Probleme fuktioniert!

Allerdings habe ich folgende gelbe ! im Gerätemanager:

1. Built iSight
2. Coprozessor
3. USB DSL Device (hier habe ich eine Vista treiber für, kann ich den nutzen?)
 

Jessiblue

Aktives Mitglied
Registriert
12.04.2005
Beiträge
1.069
Dann hast du das Bootcamp update noch nicht?
Geh mal in den Bootcamp Ordner unter NVidea findest du den Ordner: NvideaChipsetVistax64 (für ein 64Bit system! Sonst eines der anderen) und installier es per hand nach! Wenn du aber die Anleitung 1:1 befolgt hast dürfte dieser Fehler nicht aufgetreten sein.
Mit per Hand meine ich natürlich einfach nur die Setup.exe starten!
 

Ronny84

Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.05.2009
Beiträge
892
habe das mit der anleitung noch gar nicht gemacht. Kann ich auch die Apple DVD ein legen wo OSX drauf ist, und von da die Treiber installieren?
 

Jessiblue

Aktives Mitglied
Registriert
12.04.2005
Beiträge
1.069
Mhhh also Prinzipiell solltest du wirklich die Anleitung befolgen, denn wenn etwas schiefgeht (bei dir ist was schiefgegangen, denn Isight und co. scheinen nicht orndungsgemäß installiert zu sein!!!) dann musst du im Zweifel das komplette system neu aufsetzen und das kostet wieder genausoviel Zeit!

Aber wenn du dich durchfräggln willst, also erstens, was hast du installiert? Win7 32Bit oder 64Bit? Hast du schon Bootcamp in Windows installiert? Schau nach welche Version... sorry hattest du das schon erwähnt? Welchen Rechner hast du dafür benutzt? Also auf welchem Rechner hast du installiert?
 

Ronny84

Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.05.2009
Beiträge
892
MacBook Pro 13"(Mid 2009) - 2,53Ghz - 4GB RAM - 500GB HDD hier läuft es drauf die 32bit Version. Bin nicht so der Computer Freak, und blicke da nicht so durch die Anleitung... :rolleyes: und ich habe 7 via BootCamp ganz normal installiert
 

Bodo_Bachmann69

Aktives Mitglied
Registriert
07.11.2007
Beiträge
1.073
UND EIN GOTT hat erbarmen!!! Es geht! ES GEEEHT! :)
Also das Soundproblem lässt sich beheben, leider aber nicht das permanente leuchten des roten Lichtes!

Für die Behebung des Soundproblems schlage ich euch folgenden Workaround vor:

1. legt ein neues Verzeichnis in C:\ an und nennt es "CirrusDriverFix"
2. Installiert euch 7-Zip (für Vista oder Windows7)
3. Zieht euch aus dem Verzeichnis in welchem die Cirrus-Treiber drin sind (Laufwerk:\Bootcamp\Drivers\Cirrus\CirrusAudioVista?? (also entweder x64 oder x32)) in das neue Verzeichnis. Klickt diese Datei an und entpackt diese mittels 7-zip.
4. Nachdem entpacken entfernt die datei cs420x.inf und ersetzt diese durch die von dieser Seite:
http://att.macrumors.com/attachment.php?attachmentid=182216&d=1247310061
Ihr müsst die nun heruntergeladene cs420x.inf.txt noch in cs420.inf umbenennen. Solltet Ihr wie ich das Problem haben, dass in Windows 7 der Explorer gänzlich von "Ballast" befreit wurde und nun nicht mehr so einfach an die Ordneransichtsoption zu gelangen ist, klickt euch in die Systemsteuerung ->Darstellung und Anpassung->Ordneroptionen und voila es sieht annähernd noch so aus wie früher, bekannte Dateiendungen ausblenden deaktivieren und schon könnt ihr die Datei umbennennen.
5. Klickt euch in den Gerätemanager und deinstalliert unter Soundkarte, diese. Vergesst dabei nicht den Haken zu setzen auch die Treibersoftware zu deinstallieren (=löschen).
6. Auf Start->(früher Ausführen) cmd eingeben Enter (das muss als Administrator ausgeführt werden!).
7. in das Verzeichnis "C:\CirrusDriverFix" wechseln
8. "dpinst /F" eingeben und die installation durchführen, dabei nicht vor dem roten Fenster zurückschrecken, dieses Warnt nur das der Treiber von Microsoft nicht verifiziert werden könne.
9. Die Kollegen die diesen Workaround konzipiert haben scheinen hernach keine Probleme mehr gehabt zu haben. Bei mir war das leider nicht so einfach! Wer wie ich sich wundert das immer noch kein Sound funktioniert es gibt noch einen weiteren Schritt.
10. Zuerst die Lautsprecher erneut aktivieren, nochmals in das Verzeichnis "c:\CirrusDriverFix" gehen und erneut wie unter 8. "dpinst /F" eingeben. Jetzt habt ihr vollen Sound! Lasst es krachen! ;)

Gleich vorneweg dies ist NICHT meine Leistung, ich möchte mich bei den Autoren von diesen Seiten bedanken, ich habe es lediglich übersetzt:
http://blog.arogan.com/2009/06/macbook-pro-13-inch-253ghz-mid-2009.html
http://discussions.apple.com/message.jspa?messageID=9834311#9834311
sollte dies Prinzipiell verboten sein, bitte ich die Admins meinen Eintrag zu löschen. Ich möchte hier keinerlei Ideenklau oder ähnliches Betreiben!

Grüsse Jessi

Einen Ordner namens "CirrusDriveFix" habe ich nicht. Ich habe einen iMac 2007 (late) und eine Realtek-HD-Audio-Chipsatz. Ich habe auch von der Realtek Homepage den aktuellen Treiber geladen, aber leider bekomme ich immer noch keinen Sound.
Kann mir zufällig jemand helfen? Ich möchte Windows7 demnächst bei einer LAN testen und ohne Sound fällt das Vorhaben natürlich ins Wasser.

EDIT: Ich habe gerade noch einmal die Leopard CD eingelegt (und vorher alle Dateien anzeigen eingstellt) und kann den Cirrus Ordner tatsächlich nicht finden. Entweder ist es schon zu spät, ich bin taub, oder doof ;) Im schlimmsten Fall sogar alles gleichzeitig...
 
Zuletzt bearbeitet:

Jessiblue

Aktives Mitglied
Registriert
12.04.2005
Beiträge
1.069
Aber Lesen kannst du schon oder?
Lies dir bitte Punkt 1 noch einmal durch und sag mir dann was du daran vermutlich falsch verstanden hast?
Du musst diesen Ordner Anlegen! Den gibt es natürlich nicht.
 
Oben Unten