Wieso startet MacBook nich mehr?!!??!

X-Burner

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2006
Beiträge
571
Habe soeben iTunes 7.4.1 Update und Pro Applicationen Update per Software Aktualisierung installiert.
DANACH habe ich einfach mal das Book (OS X 10.4.11) neugestartet. Nun bleibt er am Schirm mit dem APfel in der Mitte hängen und der Kreis bewegt sich, zudem ist der Lüfter angesprungen. Was nun???
Kann doch net sein, dass sowas passiert. Leig tdas ab Update??
soll ich nun das Book "hart" abschalten?? oder zukappen. oder warten?? dauert nun schon 10 min. an? was ist da los?:(
 

X-Burner

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2006
Beiträge
571
länger als 10 min.?? sowas sollte doch nicht passieren. habe ja das book auch aus eigener initiative mal neugestartet und ist nicht so ein obligatorischer neustart nach einem bestimmten update, welches das erfordert.
 

avalon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.420
10.4.11? Sicher nicht oder ADC Member?

Ansonsten noch etwas warten, hart auschalten eher nicht.
Mal mit dem Ohr an der Handauflage horchen ob die Platte noch "rödelt"
 

X-Burner

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2006
Beiträge
571
sorry, net 10.4.11.
10.4.10 wohl eher...halt ganz normal up to date
 

X-Burner

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2006
Beiträge
571
rödeln tut da nichts. nur der lüfter halt relativ laut und kreis bewegt sich die ganze zeit.
ist irgendwem sowas schon mal vorgekommen?
unter winsdows mir ja! aber mac os x??
 

3nitroN

Mitglied
Mitglied seit
09.06.2004
Beiträge
428
Ja, ist mir nach Updates auch schon mal vorgekommen. Wenn er lange nix tut, dann würd ich ihn einfach mal Ausschalten (Power-Knopf ne Weile drücken) und einen frischen Einschaltversuch starten. Das hat bei mir damals geholfen – wird sich halt irgend was beim Initialisieren verhakt haben, kein Grund zur Panik, solange das nicht häufiger auftritt.
 

X-Burner

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2006
Beiträge
571
nun sind es schon fast 25 min.
ob das so gesund ist, wenn der lüfter sich die ganze zeit dreht...hat keiner ne idee zur ursachenforschung??
 

adreu

Mitglied
Mitglied seit
13.11.2003
Beiträge
770
Was willst du denn für Ursachenforschung betreiben solange der Lüfter föhnt und der Kreis sich dreht? Mach endlich das Ding aus.
 

avalon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.420
Ok, nach 25 min kann man davon ausgehen das sich von alleine nichts mehr tut.
Da hilft wohl zunächst nur der beherzte Neustart.
Viel Glück.
 

X-Burner

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2006
Beiträge
571
harten neustart habe ich nun durchgeführt und nun soweit alles ok.
seltsam das alles. bisher ist mir so ein problem noch nicht untergetaucht, nur bei windows mal. ärgerlich sowas...wenn man gedacht hat, das os x immer grundsolide ist und ich immer davon ausgegangen bin, dass "merkwürdige" fehler bei mac os x eben nicht auftauchen. bisher war immer alles glatt
 

Tensai

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.11.2004
Beiträge
11.027
Es gibt bei Mac OSX durchaus merkwürdige Fehler.

Ich würde aber empfehlen, jetzt mal die Festplatte mit dem Festplatten-Dienstprogramm zu überprüfen.
 
B

blueman-benny

Das ist ein irrglaube...auch Mac OS X hat so seine Macken...es ist von Menschenhand programmiert worden. Und ein Programm ist nur so gut, wie die Menschen, die es schreiben. Wenn Mac OS X so perfekt wäre, wie du es schreibst, dann bräuchten wir keine Updates usw...
 

avalon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.420
X-Burner, OS X ist auch nur ein von Menschen gemachtes System, also auch nicht perfekt. Gut aber nicht fehlerlos.
Freu dich das es geht, Edv ler sagen bei so was:
Da war halt ein Bit krumm, aber nun läuft es wieder.
 

alex``

Mitglied
Mitglied seit
20.01.2007
Beiträge
376
ich find sirgendwie lustig, wie immer alle panik bekommen, wenn der rechner mal bei nem hochfahr versuch hängen bleibt. bei ner windows kiste würde jeder ohne zu zögern den resetbutton drücken (aus gewohnheit) *G*

bei mac hat jeder gleich angst, dass was nicht stimmt :D
 
B

blueman-benny

ich find sirgendwie lustig, wie immer alle panik bekommen, wenn der rechner mal bei nem hochfahr versuch hängen bleibt. bei ner windows kiste würde jeder ohne zu zögern den resetbutton drücken (aus gewohnheit) *G*

bei mac hat jeder gleich angst, dass was nicht stimmt :D
Worauf willst du hinaus?? Jeder gibt für seinen Computer Geld aus. Und wenn der nicht läuft, dann stimmt etwas nicht, ist doch soweit ganz logisch. Und wenn einem was nicht klar ist, was gerade passiert, dann frage ich auch nach... :kopfkratz:
 
B

blueman-benny

Das ist mir, denke ich, klar, avalon, danke :D
Dieses "Überempfindlichkeits-Syndrom" ist mir auch schon aufgefallen...und nervt zeitweise :mad:
 
Oben