Wie kann ich im Finder den Namen des Haupt-"Ort" ändern?

MacNormalo

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
03.02.2020
Beiträge
518
Vermutlich ganz einfach, aber der letzte Post zu einer ähnlichen Frage ist von 2010...

Ich bekomme im Mojave-Finder in der Seitenleiste den Namen eines - nenne ich mal so - "Haupt-Ortes", wie Bild 1 zeigt. Hier konkret "CatalinaControls Macbook Pro".

Diese Zeile kann ich zwar aus der Seitenleiste entfernen, aber das will ich garnicht, denn wenn ich darauf klicke, dann kriege ich alle Volumes auf meinem Macbook gezeigt, wie Bild 2 zeigt. Daran habe ich mich gewöhnt und das finde ich angenehm.

Allerdings möchte ich den Namen "CatalinaControls Macbook Pro" gerne ändern, habe aber unerwarteterweise keinen Weg dafür gefunden. Wie geht das? Danke für den vermutlich/hoffentlich ganz einfachen Tipp. :cake:

Bildschirmfoto 2020-05-24 um 13.46.45.png Bildschirmfoto 2020-05-24 um 13.48.30.png
 

maba_de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
16.475
Systemeinstellungen - Freigaben - Gerätename
 

MacNormalo

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
03.02.2020
Beiträge
518
Danke! Ist mir ja fast schon peinlich... Andererseits: da muss man wohl erstmal drauf kommen, wenn man es nicht weiss :cake:

Nach einer Antwort kommt oft sofort die Folgefrage: Im Augenblick bin ich aber in meinem Catalina-Testsystem. Da gibt es keine Freigaben. Geht es da anders oder muss ich das gemässe Eurem Tipp in Mojave ändern und es erscheint dann automatisch auch unter Catalina?
 

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
18.201
Ich nix viel verstehen... In den Catalina Systemeinstellungen gibt es doch gar keine Freigaben, oder? :kopfkratz:
Hab oben noch ein Bild gepostet.
 

MacNormalo

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
03.02.2020
Beiträge
518
Hab oben noch ein Bild gepostet.
Besten Dank!

Catalina is' sich schwierige Softwahre :kopfkratz:

Hatte ich doch tatsächlich übersehen, nur weil es anders positioniert ist als unter Mojave...

Zur Erklärung für (hoffentlich) ein bisschen Nachsicht: Ich hatte mir jetzt ein Catalina-Testsystem gemacht, weil ich für meinen Sohn die neue Bildschirmzeit ausprobieren wollte (https://www.macuser.de/threads/dile...uer-informatik-oeffnen-geht-das.848983/unread), und weil ich bei dieser Gelegenheit auch probieren wollte, ob ich mit Fotos 5.0 endlich mein Aperture ersetzen kann (kann ich wohl nicht).

Und weil ich daran bis heute Nacht um 04 Uhr gemurkst hatte, funktioniert mein Minigehirnchen heute leider besonders schlecht... :sleep:
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
30.840
Hatte ich doch tatsächlich übersehen, nur weil es anders positioniert ist als unter Mojave...
Du kannst in den Systemeinstellungen auch suchen über die Leiste oben. Dann zeigt er sofort wo sich das gesuchte findet.
und weil ich bei dieser Gelegenheit auch probieren wollte, ob ich mit Fotos 5.0 endlich mein Aperture ersetzen kann (kann ich wohl nicht).
Musst du aber spätestens mit Umstieg auf Catalina. ;)
 

maba_de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
16.475
Genau. Mit immer neuen Krücken alte Software am Leben halten, bis irgendwann der GAU kommt. Ich finde das sehr bedenklich.
Würde ich ja auch nicht machen. Als Aperture abgekündigt wurde bin ich sofort auf Lightroom umgestiegen und habe meine alten Aperture Datenbanken in Fotos Datenbanken migriert.
Aber es gibt halt die Möglichkeit, Aperture weiter zu nutzen.
 

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
18.201
Also, ich wiederhole...
Mit immer neuen Krücken alte Software am Leben halten, bis irgendwann der GAU kommt.
...weil, was man selbst nicht machen würde, sollten man auch nicht weiterempfehlen. ;)
 

maba_de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
16.475
was man selbst nicht machen würde, sollten man auch nicht weiterempfehlen.
Du brauchst das nicht hervorheben, ich kann lesen ;).
Manche hängen an Aperture und wollen es auf Biegen und Brechen weiter nutzen. Sonst würde es das Tool ja auch nicht geben.

Also, bitte ein wenig zurücknehmen, andere haben eben andere Anforderungen/Wünsche.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
30.840
Aber es stimmt schon: Ein Nebensatz, dass du es selbst nicht empfehlen würdest, wäre zu Einordnung dann doch ganz gut gewesen. ;)

Klar hängen sie da dran. Aber es ist eben ein sehr gefährliches Spiel, dass im besten Fall irgendwann ohne Ende Handarbeit erfordert. Ich kann nur dringend empfehlen sich umzugewöhnen, auch wenn es schwer fällt.
Das heißt auch nicht, dass ich Apples Entscheidung gut fand.
 

maba_de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
16.475
Aber es stimmt schon: Ein Nebensatz, dass du es selbst nicht empfehlen würdest, wäre zu Einordnung dann doch ganz gut gewesen. ;)
Wenn dem TO Aperture immer noch so wichtig ist, dann hilft ihm vielleicht der Link zu dem Tool.
Insofern erübrigt sich die Empfehlung.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
30.840
Ich stehe auf dem Standpunkt, das jeder selbst entscheiden soll, was er nutzt oder auch nicht.
Insofern erübrigt sich die Empfehlung.
Wenn dem TO Aperture immer noch so wichtig ist, dann hilft ihm vielleicht der Link zu dem Tool.
Zu einer eigenen Entscheidung gehört es aber auch, entsprechend über Vor- und Nachteile aufgeklärt zu sein. Es ist ja auch kein Muss, aber die Art und Weise wie oben suggeriert es als empfehlenden Tipp, meiner Ansicht nach.
 
Oben