Benutzerdefinierte Suche

Wertverlust Macbook und MacbookPro in 2 Jahren

  1. flori73

    flori73 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Leute,

    ich stellte mir gerade die Frage, wie gross der Wertverlust für einen MacBook und MacBookPro in 2 Jahren sein wird.
    Angedacht ist die Configuration MacBook oder MacBookPro mit 1 GB Ram und einen Part & Labour Garantieerweiteriung auf 3 Jahre.
    Angesicht der Probleme der MacBooks (z.B. Färbendes Gehäuse) denke ich dass der Wertverlust vom MacBookPro gegenüber dem MacBook wohl nicht so krass sein wird ? Es könnte sich also schon lohnen etwas mehr zu investitieren um später mehr zu bekommen, oder ?

    Was meint ihr ?

    Gruss

    Flori
     
    flori73, 11.07.2006
  2. dasich

    dasichMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.912
    Zustimmungen:
    89
    Da sind die Kisten nicht mehr viel wert, das jedenfalls ist meine Meinung. Grund hierfür ist die schnelle Entwicklung von Intel. Die Kisten werden in 2 Jahren sowas von überholt sein, dass sie keiner mehr haben will.

    Der Markt wird sich, nach meiner Überzeugung, genauso entwickeln, wie es im Moment bei den PCs der Fall ist. Denn ein Mac ist nichts weiter, als ein PC, der mit einem anderen OS funktioniert.


    Frank T.
     
    dasich, 11.07.2006
  3. Emagdnim

    EmagdnimMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    230
    man wird sehen, wie sich das entwickelt. kommen jedenfalls spannende zeiten auf uns zu. :)
     
    Emagdnim, 11.07.2006
  4. itunesmc

    itunesmcMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.04.2006
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    18
    naja es heisst doch die leistungen eines rechners sind nach oben hin unbeschränkt: ja wo soll das denn hin führen irgendwann ist grenze! schluss!!

    und was ist dann mit dem wirtschaftswachstum: irgendwann gehts nicht mehr; wohin soll das wachsen ???
     
    itunesmc, 11.07.2006
  5. foggn86

    foggn86MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    74
    Ich befürchte auch, dass es mit der Wertstabilität von Apple Rechnern vorbei ist. Vielleicht wirds nicht ganz so krass wie bei PCs aber es wird in zwei Jahren kein Macbook keine 600 € mehr bringen...
     
    foggn86, 11.07.2006
  6. flori73

    flori73 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    ich habe mir des so überlegt, wenn ich einen MacBook kaufe, der müsste doch eien grösseren Wertverfall haben, als der Pro. Denn der Pro ist doch von der Qualität doch besser ? (Besseres Gehäuse z.B.)
     
    flori73, 11.07.2006
  7. SelonScience

    SelonScience

    prozental werden sie warscheinlich ähnlich fallen, nur, dass du für das MBP mehr bezahlt hast, also absolut verlierst du mehr.
     
    SelonScience, 11.07.2006
  8. trav182

    trav182MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.07.2006
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    meiner meinung nach sind die macbooks besser verarbeitet...abe rich weiß nicht wie es sich mit den preisen entwickeln wird...früher waren die gebrauchten macs auch noch relativ teuer im vergleich zu windows-rechnern oder laptops
     
    trav182, 11.07.2006
  9. .mac

    .mac

    als die pros? spassvogel...

    zum wertverlust: der ist jetzt schon riesig. die leute haben vor kurzer zeit noch 2000 euro für ein 1,83er macbook pro bezahlt. jetzt ist der preis gesackt bei besserer ausstattung und es gibt das book schon unter 1400 euro im refurb. wenn du jetzt ein mbp bei ebay vertickst, bekommst du keine 1300 euro mehr dafür, alles andere wäre dummheit des käufers. diese entwicklung ist wirklich krass, wenn ich bedenke, dass mein erstes ibook 6 monate nach kauf noch exakt den preis gebracht hat, den ich neu dafür bezahlt habe. sowas kannst du heutzutage vergessen. leute, die ihr g4 book loswerden wollen, sind aber noch schlimmer dran.
    ich werd mein mbp jedenfalls 2-3 jahre behalten, alles andere ist wirtschaftlich unsinn ;)
     
    .mac, 11.07.2006
  10. trav182

    trav182MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.07.2006
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    also ein kumpel von mir hat ein 17" g4 macbookpro oder wie das jezt genau heißt^^.und ich habe ein macbook..die beiden habe ich verglichen und musste ferststellen dass die mbp schneller dellen bekommen als mb....
     
    trav182, 11.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wertverlust Macbook MacbookPro
  1. berlinmm
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    968
    lars_munich
    27.10.2011
  2. RazZ911
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    2.784
    MacBarth
    12.03.2010
  3. Jonny8
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.526
    alpinweiss
    06.03.2008
  4. Brougy
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.990
  5. bmaas2k2
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    909